Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Wie wirkt sich die IVF auf Herz und Kreislauf aus neues Thema
   Entwicklung der Kinder nach IVF
   Wie wichtig ist Vitamin D bei Kinderwunsch?

  Wie stehen einzelne Parteien zur Künstlichen Befruchtung?
no avatar
   Sid87
Status:
schrieb am 25.09.2018 15:10
Bald stehen in Bayern Wahlen an.
Ich komme ursprünglich aus Thüringen.
Bayern ist total streng und zahlt nichts zur Künstlichen Befruchtung dazu.
Die Krankenkassen ja nur wenn man verheiratet ist.
Das allgemeine Wahlprogramm der Parteien kenne ich aber ich möchte natürlich auch eine Partei wählen die meine Interessen im Bereich Kinderwunsch unterstützt. Ich konnte nichts konkretes finden und habe einzelne Parteien angeschrieben. Ich finde es muss doch bald mal was passieren im Bereich der Kostenübernahme bei unverheirateten Paaren usw.
Leider bekam ich mir von einer Partei eine schwammige Antwort.
Wie eine christliche Partei dazu steht kann ich mir denken. Hat da jemand von euch schon mal nachgeforscht?
Ich hatte schon eine Kb im Ausland mit ganz böser Überstimmulation. Hier hab ich in den Kliniken einen Kostenvoranschlag von bis zu 10000,das kann ich mir nicht noch 1-2 mal leisten, zumal ich laut reichel fentz noch andere teure Medikamente bräuchte.
Ich möchte halt das endlich mal was Vorrang geht.

Vielen Dank schon mal für eure Antworten


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 25.09.18 15:19 von Sid87.


  Re: Wie stehen einzelne Parteien zur Künstlichen Befruchtung?
no avatar
   CaraHope
schrieb am 27.09.2018 10:18
Ich fürchte, da wirst du die einzelnen Parteien direkt kontaktieren müssen. Vor längerer Zeit gab es aber wohl mal irgendwo einen Thread darüber. Evtl. mal über die Stichwörter "Wunschkinder" und "Parteien" über die Suchfunktion im Internet nachforschen? Ich denke, dass es bei Wahlen prinzipiell um mehr geht als um das Thema Kinderwunschbehandlung und man halt entsprechend abwägen muss - wie bei so vielen Themen. Aber wenn dich das Thema so beschäftigt, dann gibt es ja auch noch andere Möglichkeiten, wie man sich konkret dafür engagieren könnte. Vielleicht würde ich eher in diese Richtung denken.

Euch alles Gute auf dem steinigen Weg!


  Re: Wie stehen einzelne Parteien zur Künstlichen Befruchtung?
no avatar
   Sid87
Status:
schrieb am 27.09.2018 13:40
Hallo,
Danke für deine Antwort.
Natürlich gehe ich bei der Wahl der Partei nicht nur nach den Kriterien der Unterstützer beim Kinderwunsch.
Ich hab ja geschrieben das ich die allgemeinen Wahlprogramme im allgemeinen Kenne und auch das ich die für mich in Frage kommenden Parteien angeschrieben habe. Allerdings bekam ich nur von einer Partei Antwort. Ich muss meine Briefwahl auch spätestens morgen abgeben, weil ich dann endlich auch mal in den Urlaub fahre smile
Wie kann ich mich denn noch dafür einsetzen?

Ps:gegoogelt habe ich schon einiges aber nichts entsprechendes gefunden.


  Re: Wie stehen einzelne Parteien zur Künstlichen Befruchtung?
no avatar
   CaraHope
schrieb am 27.09.2018 15:15
Nur mal ganz schnell das hier: [www.di-netz.de]

Muss meine Kleine gleich aus der Kita abholen zwinker.


  Werbung
  Re: Wie stehen einzelne Parteien zur Künstlichen Befruchtung?
no avatar
   CaraHope
schrieb am 27.09.2018 15:21
Und hier auf die Schnelle eine Seite, auf der so einiges vernetzt ist: [www.wunschkind.de]

Du könntest auch einen eigenen Thread eröffnen, wie man sich konkret engagieren könnte. Ich meine mich zu erinnern, dass hier durchaus einige sich für dieses Thema stark machen. Ich selbst kann dir da leider nicht konkret weiterhelfen.

Liebe Grüße


  Re: Wie stehen einzelne Parteien zur Künstlichen Befruchtung?
no avatar
   Sid87
Status:
schrieb am 27.09.2018 15:24
Danke dir.
Auf der einen Seite war ich schon, mir ging es da zu viel um Samenspende. Aber ich hab noch etwas passendes gefunden. Und meine Entscheidung getroffen smile


  Re: Wie stehen einzelne Parteien zur Künstlichen Befruchtung?
no avatar
   Klaus50
schrieb am 27.09.2018 17:54
Hallo,

ich denke dass es für Menschen die nicht auf natürliche Wege Kinder bekommen können, das schon
eine sehr gute Sache ist

LG Klaus50




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023