Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Wie wirkt sich die IVF auf Herz und Kreislauf aus neues Thema
   Entwicklung der Kinder nach IVF
   Wie wichtig ist Vitamin D bei Kinderwunsch?

  leere Follikel / Eizellen - kennt das Jemand
no avatar
   Lilymadeleine86
Status:
schrieb am 25.09.2018 12:37
Hallo zusammen,

leider habe ich schon 6 IUI´s und bin bei der 3. IVF...

Nach der Punktion habe ich jedes Mal erfahren das meine Eizellen keine gute Qualität haben, deformiert sind und viele leere Eizellen...

Leider beantwortet mir mein toller Arzt das nicht so wirklich...

Hat Jemand das auch?

Woher kann sowas kommen und kann man etwas dagegen tun?

Im Moment glaube ich nicht dran jemals Schwanger zu werden traurig

Liebe Grüße

Lily


  Re: leere Follikel / Eizellen - kennt das Jemand
no avatar
   karmaxxl
Status:
schrieb am 25.09.2018 12:48
Hey Lily!

Stimmulierst du sehr hoch? Mein KIWU Doc und im Netz liest man auch davon, dass eine sehr hohe stimmulation negativ für die Eizellen sind. Mein Doc, ist eher dafür wenige Eizellen zu produzieren anstatt zu viele, weil dadurch die Qualität sehr leidet.


Lieben Gruss


  Re: leere Follikel / Eizellen - kennt das Jemand
no avatar
   Lilymadeleine86
Status:
schrieb am 25.09.2018 13:15
Danke für die Antwort smile.

Bei Versuch 1 + 3 hatte ich die Depotspritze mit Menopur als Unterstützung also eigentlich auch gar keine sehr hohe Stimmu...

Bei Versuch 2 hatte ich dafür die höchstmenge wo ging und mein Körper hat nicht wirklich gut darauf reagiert...

Im Moment bin ich ratlos, möchte aber auch nicht mehr bei der Klinik bleiben...

Ich denke ein anderer Arzt und Ansicht wäre besser.


  Re: leere Follikel / Eizellen - kennt das Jemand
no avatar
   Kala1005
schrieb am 25.09.2018 13:32
Leere Follikel sind eigentlich oftmals nicht wirklich leer. Es war nur nicht möglich, bei der Punktion die EZ aus der Follikelwand zu lösen. Manchmal kann hier ein Wechsel des Auslösemedikaments helfen.

Zur Besserung der EZ Qualiät gibt es viele Dinge. Der Doc hatte da, glaube ich, mal einen Artikel dazu.
Die Wichtigsten und Gängigsten sind Vitamin D, Q10, Zink und ggf. DHEA (vorher eigenen Spiegel bestimmen lassen!!!) Es gibt dann noch diverses Anderes, was man versuchen kann (Tees, Akupunktur usw)
Schilddrüse ist hoffentlich gecheckt.
Ein Protokollwechsel kann manchmal auch Wunder wirken.

Alles Gute
Kala


  Werbung
  Re: leere Follikel / Eizellen - kennt das Jemand
no avatar
   Lilymadeleine86
Status:
schrieb am 25.09.2018 13:50
Hallo Kala,

vielen Dank für die Aufklärung smile.

Mit dem Auslösemedikaments werde ich mir auf jeden Fall merken, da bei allen drei Versuchen das gleiche verwendet worden ist.

DHEA, Q10, Zink etc. habe ich alles mit einem Vorlauf von 2 Monaten eingenommen, scheint aber in dem Fall nicht sonderlich viel geholfen zu haben.

Mein DHEA Spiegel war auch im normal Bereich der Doc meinte, wäre trotzdem ein Versuch mit 1 Tablette täglich...
Die Schilddrüse wird jedes Mal angeschaut und bisher war Sie immer gut.

Sonst ja Protokollwechsel hatte ich auch vorgeschlagen, hatte 2 ein kurzes und jetzt bei Versuch 3 die Downregelierung mit dem Nasenspray dabei was aber leider auch nicht wirklich ein besseres Ergebnis gebracht hat...

Tees verwende ich schon und mit Akupunktur möchte ich jetzt anfangen.

Wo ich aktuell keine Kraft & Hoffnung für Versuch 4 habe, schlimme ist mein Mann ist der Optimist schlecht hin und er meinte vor kurzem schon zu mir, er glaubt niemals Vater zu werden...


  Re: leere Follikel / Eizellen - kennt das Jemand
no avatar
   Kala1005
schrieb am 25.09.2018 14:05
Mit Q10, Vitamin D und Zink sollte idealer Weise ein halbes Jahr, mindestens 3 Monate vor dem Versuch begonnen werden..

Ein Wechsel der Stimumedikamente kann auch hilfreich sein.
Ich bin immer gut mit Gonal und Pergoveris gefahren. Letzteres enthält einen LH-Anteil (bei mir als Oldie eine gute Wahl)

Wie alt bist du denn? Macht doch mal ne Pause. Ich brauchte immer mal eine Auszeit von dem ganzen Wahnsinn, auch wenn es bei mir gedrängt hat. Man wird ja irre mit der Zeit...
(Und in der Zeit kannst du auch prima alle Vitamin- und Mineralienspeicher auffüllen zwinker )

Achso, ob ich bei gutem Wert DHEA nehmen würde, weiss ich nicht. Das kann nämlich auch nach hinten losgehen..


  Re: leere Follikel / Eizellen - kennt das Jemand
no avatar
   manua83
Status:
schrieb am 25.09.2018 14:43
Hallo Lily,

das Problem hatte ich auch mal gehabt. Ich habe dazu erfahren, dass es nanchmal zu einer vorzeitigen Lutenisierung kommen kann. D.h. dass trotz der Unterdrückungsspritze die Eizellen springen wollen und in der Follikelhülle zerbröseln. Die Follikelhülle wird durch die Unterdrückungsspritze aufrecht erhalten, die EZ drinnen luteinisiert, zerbröselt und kann daher nach der Punktion nicht gewonnen werden. So wurde es mir zumindest erklärt.

Vg


  Re: leere Follikel / Eizellen - kennt das Jemand
no avatar
   Lilymadeleine86
Status:
schrieb am 25.09.2018 14:50
Zitat
Kala1005
Mit Q10, Vitamin D und Zink sollte idealer Weise ein halbes Jahr, mindestens 3 Monate vor dem Versuch begonnen werden..

Ein Wechsel der Stimumedikamente kann auch hilfreich sein.
Ich bin immer gut mit Gonal und Pergoveris gefahren. Letzteres enthält einen LH-Anteil (bei mir als Oldie eine gute Wahl)

Wie alt bist du denn? Macht doch mal ne Pause. Ich brauchte immer mal eine Auszeit von dem ganzen Wahnsinn, auch wenn es bei mir gedrängt hat. Man wird ja irre mit der Zeit...
(Und in der Zeit kannst du auch prima alle Vitamin- und Mineralienspeicher auffüllen zwinker )

Achso, ob ich bei gutem Wert DHEA nehmen würde, weiss ich nicht. Das kann nämlich auch nach hinten losgehen..

Vielen Dank für die Antwort, ich bin 31 Jahre alt und werde bald 32...

Ja also Pause wird auf jeden Fall jetzt der Fall sein, dieses Jahr habe ich dafür keine Kraft mehr und wir sind ab jetzt auch Selberzahler... deshalb wird frühstens Anfang nächsten Jahres einer gestartet... aber habe mir jetzt schon vorgenommen 3-6 Monate Pause zu machen.

Mit dem Gonal und Pergoveris werde ich mir auch merken und mit der Klinik darüber sprechen, danke smile


  Re: leere Follikel / Eizellen - kennt das Jemand
no avatar
   Lilymadeleine86
Status:
schrieb am 25.09.2018 14:56
Zitat
manua83
Hallo Lily,

das Problem hatte ich auch mal gehabt. Ich habe dazu erfahren, dass es nanchmal zu einer vorzeitigen Lutenisierung kommen kann. D.h. dass trotz der Unterdrückungsspritze die Eizellen springen wollen und in der Follikelhülle zerbröseln. Die Follikelhülle wird durch die Unterdrückungsspritze aufrecht erhalten, die EZ drinnen luteinisiert, zerbröselt und kann daher nach der Punktion nicht gewonnen werden. So wurde es mir zumindest erklärt.

Vg

Wow vielen Dank für die Erklärung smile, irgendwie habe ich auch sowas gedacht... weil auf meiner rechten Seite waren die nämlich viel weiter... leider mit der Erklärung leere Eizellen hatte ich jeden Versuch bisher... weil auch leider meine Seiten unterschiedlich kommen...
Mein Arzt wollte es zwar mit dem Nasenspray hinbekommen das Sie gleichmäßiger kommen, sah auch total danach aus, aber beim beim letzten Ultraschall hat man gesehen das eine Seite 3-4 mm weiter war als die andere...

Finde es gut das dir das ausführlich erklärt wird, ich möchte immer aufgeklärt werden, aber weder das Labor noch der Arzt nimmt sich dafür richtig Zeit....


  Re: leere Follikel / Eizellen - kennt das Jemand
no avatar
   manua83
Status:
schrieb am 25.09.2018 16:05
Du musst immer alles selbst hinterfragen und Erklärungen/Antworten suchen. Diese Erklärung habe ich hier vom lieben Foren-DOC erhalten. In der Klinik wurde mir erst gesagt, dass es auch Zysten sein können. Dabei dachte ich immer, dass Zysten zum Zyklusanfang immwr ausgeschlossen werden können. Im zweiten Anlauf wurde mir auch diese Erklärung nahegelegt als ich das ansprach. Schon traurig, dass man als Patient alles aus der Nase ziehen muss.

V


  Re: leere Follikel / Eizellen - kennt das Jemand
no avatar
   Lilymadeleine86
Status:
schrieb am 26.09.2018 10:17
Zitat
manua83
Du musst immer alles selbst hinterfragen und Erklärungen/Antworten suchen. Diese Erklärung habe ich hier vom lieben Foren-DOC erhalten. In der Klinik wurde mir erst gesagt, dass es auch Zysten sein können. Dabei dachte ich immer, dass Zysten zum Zyklusanfang immwr ausgeschlossen werden können. Im zweiten Anlauf wurde mir auch diese Erklärung nahegelegt als ich das ansprach. Schon traurig, dass man als Patient alles aus der Nase ziehen muss.

V

Ja genau so geht es mir, eine sehr gute Freundin von mir, macht das auch durch und hat sich noch mehr schlau gemacht als ich, ohne Sie wüsste ich auch oft gar nicht was ich alles fragen soll, ich finde es schade das von sich aus ich zumindest nicht komplett aufgeklärt werde traurig




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023