Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Progesteroncheck nötig
no avatar
   nana13nana
Status:
schrieb am 23.08.2018 10:37
Hallo!
Ich hatte letzten Zyklus eine FG in der 6./7.SSW und befinde mich nun im nächsten Zyklus direkt nach dem natürlichen Abgang. Stimuliert und ES nun am 31./32.ZT. Ich habe nun nur einen Termin zum Bluttest in 14 Tagen bekommen. Beim letzten Zyklus wurde noch 5 Tage nach ES ein US gemacht und geschaut, ob ich Progesteron zur Unterstützung nehmen soll. Es war nicht nötig. Laut Arzthelferin wird es nur einmalig bei Kiwubehandlung gemacht und für Folgetyklen so übernommen. Ist das nicht individuell? Gerade nach einer FG und nach einem so späten Eisprung? Bei meiner Schwangerschaft 2010 war eine Progesteroneinnahme nötig bei der anderen 2013 nicht.

LG Nana


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 23.08.18 10:39 von nana13nana.


  Re: Progesteroncheck nötig
no avatar
   IchDuErSieEs
schrieb am 23.08.2018 12:41
Hi,
wenn du auf Nummer gehen möchtest rufe doch deinen Frauenarzt an und frage ihn ob er dir das Prog nochmal testet.
Oder du nimmst Prog "auf Verdacht" ohne Test vorher.

Kenne das mit dem Test so wie du schreibst auch nicht (es wurde bisher immer nach PU/Insemination nochmal gecheckt) - aber die Kiwu wird das vermutl nicht ändern.
Ein später Eisprung hat meines Erachtens nicht unbedingt etwas mit "Prog-Mangel" zu tun.


  Re: Progesteroncheck nötig
no avatar
   DOM82
Status:
schrieb am 23.08.2018 15:48
In der letzten Kiwu-Klinik wurde Progesteronwert jedes Mal bestimmt.
Bei dieser Kiwu-Klinik weiß ich noch nicht. Bin mal wieder bis zu keinem Versuch gekommen.


  Re: Progesteroncheck nötig
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 23.08.2018 22:43
Liebe Nana,

wenn man den Eisprung auslöst, dann ist der Progesteronwert meist schon höher als es in enem natürlichen Zyklus der Fall ist. Wen ein reifer Follikel ausgelöst wird, kann man davon ausgehen, dass das Progesteron hoch genug ist. Oft wird dennoch etwas zusätzlich gegeben, schaden tut es nicht, aber es ist vermutlich nicht von Nutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021