Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Klinik in Tschechien
no avatar
   Vroeni
schrieb am 02.08.2018 18:32
Hallo zusammen,

Bisher war ich nur stille Mitleserin, und nun wende ich mich mit einer Frage bezüglich Icsi in Tschechien an euch. Nach unserer 4ten erfolglosen ICSI in Deutschland, möchten wir nun einen anderen Weg einschlagen und es in Tschechien versuchen. Da wir jetzt auch Selbstzahler sind spielt natürlich der finanzielle Aspekt auch eine große Rolle.

Wie es aussieht liegt es daran dass sich die Eizellen nicht einnisten. Aber trotz Immunisierung in Göttingen waren die letzte Versuche negativ. Wir wollen uns jetzt einfach mal eine andere Meinung einholen. Wer hat Erfahrungen in Tschechien gemacht?

Mein Gyn hat uns noch die Klinik von Prof. Zech in Bregenz oder Pilsen empfohlen. Was könnt ihr darüber berichten.

Bin über jeden Tip oder Erfahrung dankbar 🙏

Liebe Grüße Vroeni


  Re: Klinik in Tschechien
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 02.08.2018 20:25
Hallo Vroeni,
ich verstehe deine Gedanken, wir haben es 2011 auch so gemacht. In Deutschland schien unser Kinderwunschweg zu Ende zu sein. In Prag wurde ich dann sofort mit Zwillingen schwanger.
Wir waren hier. Allerdings waren wir 2013 das letzte Mal dort, was über 5 Jahre her ist und inzwischen hört man viele unzufriedene Stimmen aufgrund Ablauf der Behandlung, Kontakten, Erreichbarkeit der Mitarbeiter. Das ist sehr schade, da mein Herz sehr an der Klinik hängt. 3 unserer 4 Kinder entstanden dort und es sind auch noch Kryos vorhanden. Ich finde die Behandlungen im Ausland immer recht gut strukturiert, das Know-How ist groß und die Erfolgszahlen sprechen für sich.

Ich würde mir, wenn wir nochmal auf Kliniksuche gehen würden, in zwei Kliniken Erstgesprächstermine geben lassen (diese kann man in so gut wie allen Kliniken inzwischen per Skype machen) und dann nach Bauchgefühl entscheiden. Dabei würden verschiedene Aspekte für mich eine Rolle spielen, z. B. wie sehr ich mich vom Arzt verstanden fühle, wie sehr er auf unsere Wünsche eingeht, etc.

Die Kostenunterschiede sind leider nicht mehr ganz so groß wie noch 2011, als wir 1400 € für eine ICSI bezahlt haben, aber dennoch spart man einiges und hat ganz automatisch einiges inklusive, wie z. B. Blastokultur aller Embryos, was in Tschechien Standard ist. Schau am besten mal auf die Homepages und vergleiche die Preise und was sie beinhalten. In unserer Klinik ist das z. B. hier sehr detailliert aufgeschlüsselt. 2400 € + Medis für ICSI.

Was ich als erstes empfehlen würde wäre eine Aktenkopie in der alten Klinik abzuholen. Einige Untersuchungsergebnisse können von dort übernommen werden, insofern sie nicht veraltet sind. Das spart Geld.

Liebe Grüße,
Juna


  Re: Klinik in Tschechien
no avatar
   KWBiene
schrieb am 04.08.2018 10:10
Hallo Vroeni,
Ich hatte nach 7 iscis in Deutschland mich auch im Ausland umgesehen und einem Tipp mit dr Zech in Pilsen bekommen.
Für uns war es genau das richtige auch wenn ich anfangs viele Vorbehalte hatte und mich gegen einige Dinge gesträubt habe, die an sich voll ok waren. Nach 7 iscis denkt man dass man eigentlich genug über seinen Körper und dessen Reaktionen weiß.(dr Hradecky stimulierte mich mit nur der halben Hormondosis der vorangegangenen iscis)
Die Klinik in Pilsen überraschte mich sehr aufgrund der Sauberkeit, hyperkorrekten und strukturierten Vorgehensweise , Professionalität und insbesondere aufgrund der Erfolge bei uns...
Ich wurde trotz meines fortgeschrittenen Alters mit weiteren 4 isics und einer Kryo 5 mal schwanger und habe nun 2 gesunde Kinder. Für uns und meine Gynäkologin vor Ort war das unglaublich!
Die zechklinik vermittelt auch dort Hotels günstiger-wir haben uns dort wie im Urlaub gefühlt und versucht es uns gutgehen zu lassen.

Auch wenn unser Weg mit 11 iscis, vielen Fehlgeburten und einem Abbruch sehr steinig war und uns in 10 Jahren viel abverlangt hat, so bin ich diesem Forum und den Mädels hier sehr dankbar f alle Tipps...uns brachte die Kombi dr Reichel-fentz plus Zech Klinik dr Hradecky zu unserem Ziel!!

Falls Du Fragen hast sehr gerne!!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020