Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Schon wieder negativ sehr treurig
no avatar
   Hope1984
schrieb am 04.07.2018 14:12
Ab heute ist es mal wieder offiziell, auch der Versuch ist gescheitert und ich habe wieder ein negativ einkassiert. Das ist jetzt mein 8. Versuch ( 3xIVF, 3xICSI,2xKryo). 2 Blastos sind noch eingefroren. Der vorletzte Versuch (Kryo im Spontanzyklus) war zwar kurz positiv, hat aber nicht lange gehalten. Der Rest war alles negativ. Gibt es da dann überhaupt noch Hoffnung auf ein positiv? Untersucht wurde schon fast alles. Es wird nie wirklich etwas gefunden. Das ist doch alles zum Verrückt werden.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.07.18 14:12 von Hope1984.


  Re: Schon wieder negativ sehr treurig
no avatar
   IchDuErSieEs
schrieb am 04.07.2018 15:10
Hallo Hope,

das tut mir furchtbar leid mit deinem erneuten negativ!
Zitat
Hope1984
Untersucht wurde schon fast alles. Es wird nie wirklich etwas gefunden.
Was wurde denn alles schon untersucht bzw. was fehlt wenn du hier "fast" erwähnst?
Es kann auch sein dass mehrere kleine Dinge bewirken dass keine Schwangerschaft eintritt.
Was war denn in deiner biochem/klinischen Schwangerschaft anders (hinsichtlich Medis, etc)?

Alles Gute!


  Re: Schon wieder negativ sehr treurig
no avatar
   Hope1984
schrieb am 04.07.2018 15:22
Es wurde eine Gebärmutterspiegelung gemacht, immunologische Diagnostik inkl. Gerinnung wurde getestet, Schilddrüse (nehme jetzt Thyronajod ohne das eine richtige Unterfunktion festgestellt wurde, TSH lag bei etwa 2.5, jetzt bei etwa 0.7), die Eileiterdurchlässigkeit wurde geprüft. Eine Patnerimmunisierung wurde auch schon durchgeführt. Bei dem kurzen positiv hatte ich vorher ein Scratching durchgeführt (bei der jetzigen ICSI aber auch) und weil es davor ne Kryo war haben sie auch ein Hatching gemacht. Embryogen hatte ich diesmal, vorher nicht, davor aber immer Embryoglue. Die biochemische Schwangerschaft ist im Kryozyklus im Spontanzyklus gewesen. Aber nie so eine hohe Gebärmutterschleimhaut (egal ob mit Medis oder ohne) meistens so zwischen 6-7mm, aber immer schön dreischichtig.


  Re: Schon wieder negativ sehr treurig
no avatar
   IchDuErSieEs
schrieb am 04.07.2018 15:54
Vielleicht ist ein natürlicher (Kryo) Zyklus etwas besser für dich geeignet? Wurden denn schon mal Prog , LH und Östrogen am Auslösetag bzw. PU Tage gemessen? In einem anderen Forum wurde eine Frau endlich schwanger als sie (u.a.) es mit natürlichem/modifizierten Kryozyklus probiert hat (da ihre Hormonwerte an/kurz vor PU immer zu hoch waren)..
Wie sind denn die freien Werte bei der SD?
Was nimmst du denn für den Schleimhautaufbau/durchblutung? ASS? Oder Carnitin (oder war es Arginin - komme da immer durcheinander)? etc..


  Werbung
  Re: Schon wieder negativ sehr treurig
no avatar
   Hope1984
schrieb am 04.07.2018 16:26
Das ist gut möglich mit den Hormonen....ich weiß nur, dass auf jeden Fall das Östrogen vor PU gemessen wird, bei den anderen Werten weiß ich das leider nicht. Das Östrogen ist immer recht hoch, habe aber auch meistens so 12-15 Follikel. Nach Punktion erfolgt dann keine Kontrolle mehr. Die freien SD Werte weiß ich leider nicht genau, die waren aber wohl immer im Normbereich. Zur Durchblutung habe ich schon ASS, L-arginin, Ginko genommen. Auch Himbeerblättertee und nach Punktion Frauenmanteltee ist dabei.


  Re: Schon wieder negativ sehr treurig
no avatar
   IchDuErSieEs
schrieb am 04.07.2018 16:34
Zitat
Hope1984
.ich weiß nur, dass auf jeden Fall das Östrogen vor PU gemessen wird, bei den anderen Werten weiß ich das leider nicht. Das Östrogen ist immer recht hoch, habe aber auch meistens so 12-15 Follikel. Nach Punktion erfolgt dann keine Kontrolle mehr.
Wichtig ist vorallem die Hormone am Auslösetag bzw direkt an PU (meine Kiwu bestimmt an diesen Tagen auch keine Hormone (möchte ich aber gerne das nächste mal auch messen lassen), kontrolliert aber ca am Transfertag nochmal Prog). Pro Follikel rechnet man ja mit x Östrogenmenge, von daher können 12-15Follikel schon einen ordentlichen Wert hervorbringen (sollte trotzdem nicht über eine gewisse Grenze gehen vor PU zwinker )..
Zitat
Hope1984
Die freien SD Werte weiß ich leider nicht genau, die waren aber wohl immer im Normbereich.
Lass dir die Werte mal geben, auch recht hohe oder niedrige könnten Probleme machen. Hashi (Antikörper) wurde ausgeschlossen?


  Re: Schon wieder negativ sehr treurig
no avatar
   Wolfsbabe
schrieb am 04.07.2018 16:41
So 'ne Sch.... Hope, es tut mir leid!!!
Stecke gerade im 6. Versuch. Hab auch schon so ziemlich alles durch und es gibt keine Erklärung dafür, dass es nicht mal ansatzweise funktioniert (trotz einiger Baustellen bei mir) - ich hatte noch nie auch nur ein bißchen hcg.
Was ist mit Granozyte? Käme das vielleicht in Betracht?

Liebe Grüße
Wolfsbabe


  Re: Schon wieder negativ sehr treurig
no avatar
   Ich_bins_kurz
schrieb am 04.07.2018 18:06
ERA?

Wär vielleicht auch ne Möglichkeit.

Sch... so viele Versuche und kein Glück!
Tut mir leid!

Gruss Babette


  Re: Schon wieder negativ sehr treurig
no avatar
   Hope1984
schrieb am 05.07.2018 07:32
Ich danke euch für die Tipps. Ich werde mir morgen mal die Schilddrüsenwerte abnehmen lassen und gebe Bescheid, was da raus kam. Antikörper der Schilddrüse waren unauffällig. Bis auf ne Frühblüher und Schimmelpilzallergie habe ich nix. Granocyte habe ich noch nicht erhalten. Wollte die Ärztin am Montag auf Intralipid ansprechen, aber die Killerzellen im Blut waren eigentlich auch im Normbereich. Habt ihr da Erfahrung, ob man das dann trotzdem probieren kann. Era werde ich auch mal fragen. Babette, hast du da Erfahrung?


  Re: Schon wieder negativ sehr treurig
no avatar
   IchDuErSieEs
schrieb am 05.07.2018 07:50
Zitat
Hope1984
aber die Killerzellen im Blut waren eigentlich auch im Normbereich. Habt ihr da Erfahrung, ob man das dann trotzdem probieren kann.
Hi,
hast du auch die Aktivität testen lassen? Wenige Killerzellen mit hoher Aktivität können genauso doof sein wie erhöhte Anzahl mit relativ niedriger Aktivität..
Wurde denn schon eine Biopsie auf Plasmazellen und Killerzellen aus der Schleimhaut gemacht?




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020