Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Granocyte spritzen ....
no avatar
   Lila-3
Status:
schrieb am 03.07.2018 22:47
Hallo,

ich spritze seit Transfer alle 3 Tage Granocyte. Wenn ich das richtig verstanden habe, dann nicht aufgrund einer Untersuchung/Diagnose, sondern "nur" wegen der mehrfachen Negativs.
Ist das bei irgendwem hier auch so?

Auf den Packungen der Spritzen sind deutliche große Warnhinweise, dass das Medikament in der Schwangerschaft nicht gespritzt werden darf.

Muss ich mir Sorgen machen?

LG Lila


  Re: Granocyte spritzen ....
no avatar
   blackmoon
Status:
schrieb am 03.07.2018 23:37
Hallo Lila,

ich habe mir nach meinem 3. Negativ auch mal Infos über mögliche Medikamente gesucht, daher weiß ich (auch hier aus dem Forum) dass Granocyte als Einnistungsunterstützung gespritzt wird. Außer ich habe das nun falsch interpretiert - Du bist in der WS oder schwanger ?!?
Soweit ich weiß gibt es dazu einige Studien. Ich habe es nicht genommen, da bei mir massiv erhöhte Killerzellen in der Gebärmutter rauskamen und ich daraufhin Intralipid erhalten habe. Auch ein Medikament, das seinen Ursprung nicht in der Reproduktionsmedizin hat. Es ist ein Versuch die Einnistung zu unterstützen und bei einigen hier hat das offensichtlich gewirkt, aber da werden sicher noch Antworten entsprechender Art kommen zwinker
Drücke Dir ganz dolle die Daumen für einen erfolgreichen Versuch !!!

Ganz liebe Grüße bm winken


  Re: Granocyte spritzen ....
no avatar
   Lila-3
Status:
schrieb am 04.07.2018 09:50
Hallo bm,

ich bin inder WS und es wurde keinerlei Untersuchung/Diagnose gemacht, sondern Granocyte verschreiben nach dem Motto "können wir versuchen" ...


Danke fürs Daumendrücken, bin allerdings sehr pessimistisch ....


LG Lila


  Re: Granocyte spritzen ....
avatar    Aquarium1983
Status:
schrieb am 04.07.2018 13:49
Ich habe es im 9. Versuch aufgrund meines KIR-Typs gespritzt, wobei mein Arzt meinte, dass sie davon eher wieder Abstand genommen hätten. Da nun aber der KIR-Befund nun mal vorliege und es bisher nicht geklappt hat, könne man es ja versuchen.
Es ist ja off-label-use, aber ich habe mir da jetzt aber nicht so den Kopf gemacht...man würde es ja nicht spritzen, wenn es für das Kind fatale Folgen hätte.
Bei mir hat es in dem Versuch mit Grano geklappt, aber kann natürlich auch keiner sagen, ob es jetzt genau daran lag.

Ich drücke dir die Daumen!


  Werbung
  Re: Granocyte spritzen ....
no avatar
   Frustnudel
schrieb am 04.07.2018 14:42
Meine Zwillinge sind das Ergebnis einer Granocyte-unterstützten IVF. Aussage der behandelnden Ärztin dazu: "wir schießen jetzt ein wenig mit Kanonen auf Spatzen." Habe davor keine Schwangerschaft austragen können ohne ersichtlichen Grund.

Die Zwillinge sind gesund und munter.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021