Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Unfruchtbarkeit Mann durch testosteron
no avatar
   Hazel82
schrieb am 02.07.2018 21:11
vielleicht kennt jemand von euch sich damit aus .
Wir haben vor 2 Jahren eine ivf gemacht . spermioGramm bestens .
damals kam heraus dass mein Mann zuwenig testosteron produziert .
er hat sich dann einen Urologen gesucht und alle 3 Monate eine testosteron spritze bekommen .
jetzt wollten wir erneut eine ivf machen aber im spermiogramm sind keine spermien zu finden .
der Arzt sagt wir sollen 6 Monate warten und keine spritzen mehr und der Körper regelt es hoffentlich von alleine . Zink soll mein Mann nehmen .


  Re: Unfruchtbarkeit Mann durch testosteron
no avatar
   Kuepa
Status:
schrieb am 02.07.2018 21:27
ja... testosteron senkt die spermien.

es gibt andere therapien bei kinderwunsch und zuwenig testerosteron.

mein mann hat brevactid und puregon gespritzt.

es wäre wichtig zu testen warum dein mann zu wenig testosteron hat... bei meinem liegt es an der hirn anhang drüse. es nennt sich kallman syndrom.


  Re: Unfruchtbarkeit Mann durch testosteron
avatar    Luzie***
Status:
schrieb am 02.07.2018 22:27
Ja, bei Testosteronmangel, auch wenn's nur gering ist, verordnen Urologen gerne mal Testosteron, mit den entsprechenden Folgen...
Die körpereigene Produktion wird halt runtergefahren/eingestellt, wenn von außen substituiert wird.
Es wird Euch nix anderes übrig bleiben, als abzuwarten. Eine kurzfristigere Alternative, falls Dein Mann nicht auf Testosterin verzichten kann/will wäre Testogel. Das wird täglich angewandt, und ist damit schneller aus dem Körper wieder raus als die Depotspritze.

Gute Nerven,
Luzie


  Re: Unfruchtbarkeit Mann durch testosteron
no avatar
   Hazel82
schrieb am 03.07.2018 01:15
Danke für eure antwort.

Wir werden in 2 Monaten eine Kontrolle machen ..

dann ist die letzte spritze schon 6 Monate her .

mein Mann lässt sich vielleicht nochmal von seinem Urologen beraten ..wobei ich von dem jetzt nicht mehr viel halte da er vor sowas nicht gewarnt hatte . er meinte es könnte darunter etwas schlechter werden , aber nicht sowas..

mein Mann ist 39, da sollte man es schon erwähnen dass damit familien Planung erledigt ist..




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021