Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  leichte Blutungen 8. Woche, bitte auch Hilfe vom Team
no avatar
   Ohhappyday
schrieb am 28.06.2018 20:57
Hallo zusammen, ich bin heute 7+1, also Beginn 8. Woche und hatte letzte Woche Freitag eine leichte frische Blutung und war dann von Freitag bis Sonntag im KH. Da hatte ich Freitag Nacht mehr Blut, also da bin ich schon etwas erschrocken, aber seit dem nichts mehr.
Bis dahin hatte ich, wegen IVF und leichter Überstimulation zum ASS dazu noch Heparin 80 bekommen. Das ASS habe ich auf Anraten der Kiwu dann abgesetzt. Heparin nehme ich weiterhin.
Sollten bis heute keine Blutungen mehr sein soll ich es wieder anfangen. Heute Mittag dann wieder eine ASs genommen und jetzt wieder leichte Blutung.
Problem: wir sind grade im Urlaub. Wir würden hier auch zum Arzt gehen, ich würde jedoch vorab Meinungen hören, ob der Zusammenhang mit der ASS Einnahme Nahe liegt evtl?

Lieben Dank vorab
Eine besorgte Happy


  Re: leichte Blutungen 8. Woche, bitte auch Hilfe vom Team
no avatar
   Kala1005
schrieb am 28.06.2018 21:49
Happy, mach keinen Mist schweigen

Mit den Gerinnungsachen kenne ich mich nicht wirklich aus, aber wirken nicht beide Mittel gerinnungshemmend? Vielleicht ist das bisschen viel des Guten?

Ich drück auf alle Fälle ganz feste meine Daumen, dass alles wieder in Ordnung kommt.

LG Kala


  Re: leichte Blutungen 8. Woche, bitte auch Hilfe vom Team
no avatar
   iola20
Status:
schrieb am 28.06.2018 21:49
Liebe Happy,

Ich hatte in beiden Schwangerschaft Blutungen. Eine ging nicht gut die andere schon. Besonders schlimm war es bei mir unter Heparin und Ass. Habe dann ASS abgesetzt und Heparin von 40 auf 20 reduziert und dann wehgelassen. Blutungen waren aber bis 14+0 immer wieder da... allerdings frische Bluting immer nur kurz und dann wieder ewig Schmierblutungen. Glaub aber dass heparin und ass nicht schuld an den Blutungen waren, sondern dadurch diese einfach etwas länger waren. Manche bluten manche nicht und meist weiß man nicht warum leider (kleines hämatom, empfindlicher MM?, wachstum der GM ...)
Ist nervenaufreibend leider..

Lg iola


  Re: leichte Blutungen 8. Woche, bitte auch Hilfe vom Team
no avatar
   mariechen74
schrieb am 28.06.2018 21:50
Hallo Happy,
ich hatte bis zur 20. SSW immer wieder Blutungen, habe auch ASS 100 genommen. Lt Arzt verursacht das ASS keine Blutung, kann sie aber verstärken, so dass es dann halt stärker blutet. Wie das in der Kombination mit Heparin ist, weiß ich allerdings nicht.
Es konnte bei mir nicht festgestellt werden, woher die Blutungen kommen, das scheint gar nicht so selten vorzukommen. Ich war wochenlang krankgeschrieben und habe viel gelegen, Magnesium und Progesteron genommen. Ob man sich so schonen muss, ist sicher umstritten, aber ich wollte kein Risiko eingehen, denn bei mehr Aktivität hatte ich direkt wieder stärkere Blutungen und Sorge, der noch kleine Embryo könnte mit abgehen. Aber der hat sich tapfer festgehalten und ihm ging es auch immer gut. Also, Blutung muss nichts Schlimmes sein, würde aber wegen des Heparin und ASS vielleicht deinen Arzt zu Hause anrufen.
Alles Gute,
Mariechen


  Werbung
  Re: leichte Blutungen 8. Woche, bitte auch Hilfe vom Team
no avatar
   Ohhappyday
schrieb am 28.06.2018 22:18
Danke ihr Lieben für eure Beiträge.
Meine Verdauung ist sehr träge und auf der Toilette wars wohl womöglich etwas Zuviel Druck. Kann das sein ? Und dann hat das ASS womöglich ne kleine Ader mehr bluten lassen?
Etwas beunruhigen tut mich halt dass es etwas mehr zu ziehen und ziepen scheint.
Aber evtl bilde ich mir das nun auch ein.

Hatte halt letztes Jahr in der 12. Woche einen Abort und hatte da aber garnichts. Obwohl es schon 3 Wochen zuvor wohl stehengeblieben ist. Kann ja immer so und so sein mit diesen und jene Auswirkungen aber man sucht halt nach Erklärungen die einen irgendwie beruhigen klnnten


  Re: leichte Blutungen 8. Woche, bitte auch Hilfe vom Team
no avatar
   Beccipliep
Status:
schrieb am 29.06.2018 07:10
Liebe Happy,

ich würde das ASS weglassen, hatte unter beidem auch immer Blutungen. Und Clexane 80 ist ja wirklich auch nicht milde dosiert...
Kann dir wärmstens Mg Citrat empfehlen, das putzt gut durch. zwinker

Alles Gute und schönen Urlaub!
Beccipliep


  Re: leichte Blutungen 8. Woche, bitte auch Hilfe vom Team
avatar    Majoni
Status:
schrieb am 29.06.2018 08:44
Hi, Blutungen sind ja nicht unüblich in der Früh Ss hatte ich auch beide Male.

Das Ass bitte nicht auf eigene Faust weg lassen sondern Rücksprache mit der Kiwu. Wird ja einen Grund für die Gabe geben.

@ Becci
Ass und Heparin sind nicht das gleiche und nur bedingt zu vergleichen. Wirken anders, mit solchen falsch Aussagen wär ich vorsichtig, außer du hast Pharmazie oder Medizin studiert.

Ja unter Ass kann es leichter bluten. Ass ist ein Thrombozytenaggregationshemmer, verhindert also lapidar gesagt das sich die Thromben verkleben können.

Majoni

Zitat
Beccipliep
Liebe Happy,

ich würde das ASS weglassen, hatte unter beidem auch immer Blutungen. Und Clexane 80 ist ja wirklich auch nicht milde dosiert...
Kann dir wärmstens Mg Citrat empfehlen, das putzt gut durch. zwinker

Alles Gute und schönen Urlaub!
Beccipliep



  Re: leichte Blutungen 8. Woche, bitte auch Hilfe vom Team
no avatar
   Ohhappyday
schrieb am 29.06.2018 10:26
Hallo zusammen, die ganze Nacht keine Blut mehr. Man muss dazu sagen dass es nicht geblutet hat wie verrückt sondern halt nur so ein bisschen rosa war mit nem kleinen Schleimteilchen und danach war absolut nix mehr.
Jetzt auch alles ruhig und es zieht halt hin und wieder beim Austehen so dass man manchmal fast kn die Knie geht aber das ist ja normal. Denke das ist die Dehnung der Mutterbänder oder so. Kiwu sagte jedenfalls ich muss nicht zum Arzt weils einfach sehr nahe liegt dass es vom ASS kam. Und die sind normal sehr vorsichtig. Schonen tue ich mich auf jeden Fall und lege mich jetzt erstmal an den Strand, sind ja grade im Urlaub und ich lege mich jetzt einfach nur hin und lesezwinker

PS: habe übrigens zZt auch 2-3x am Tag Nasenbluten. Denke das rührt au h von den Medis her und zeigt dass es einfach leichter blutet


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 29.06.18 10:31 von Ohhappyday.


  Re: leichte Blutungen 8. Woche, bitte auch Hilfe vom Team
no avatar
   Beccipliep
Status:
schrieb am 29.06.2018 18:43
Zitat
Majoni
@ Becci
Ass und Heparin sind nicht das gleiche und nur bedingt zu vergleichen. Wirken anders, mit solchen falsch Aussagen wär ich vorsichtig, außer du hast Pharmazie oder Medizin studiert.

Ja unter Ass kann es leichter bluten. Ass ist ein Thrombozytenaggregationshemmer, verhindert also lapidar gesagt das sich die Thromben verkleben können.

Majoni

Liebe Majoni,

worin genau besteht meine Falschaussage? Und was macht, dass du es beurteilen kannst? Hast du Pharmazie oder Medizin studiert?

Ja, ASS und Heparin wirken sehr unterschiedlich. ASS hemmt die Thrombozytenfunktion für bis zu 7 Tage irreversibel, das ist insbesondere vor OPs und im Falle einer Bltutung ungünstig. Wie du schreibst, blutet man in der Frühschwangerschaft physiologischerweise leichter, da sollte man sich genau überlegen, ob man ASS braucht. Eine Indikation gibt es in der Früh-SS nur bei PAI4.

Heparin wirkt woanders und ist vorwiegend für die Thromboseprophylaxe da. 80mg sind auch bei einem schweren Patienten hoch dosiert, Ohhappyday ist ja nicht postoperativ bettlägrig oder so. Heparin hat bei OHSS eine feste Indikation, deshalb würde ich das nicht absetzen.

In Kombination führen beide Medikamente häufiger zu Blutungen, eine Erfahrung, die man auch hier im Forum immer wieder lesen kann.

Gruß, Beccipliep


  Re: leichte Blutungen 8. Woche, bitte auch Hilfe vom Team
no avatar
   mai11
schrieb am 30.06.2018 11:14
Hallo Happy,
mit den Medis, die du nimmst und deren Einfluss auf Blutungen in der Schwangerschaft kenne ich mich nicht aus.
Aber ich hatte in meiner ersten Schwangerschaft auch immer wieder Blutungen. Von der 7. SSW bis zur 2.7 SSW immer mal wieder. Jedes Mal Panik und zum Arzt. Einmal passierte es am WE, also bin ich ins KH. Und die Ärztin dort sagte mir, ich hätte eine Portioektopieblutung (hoffe ich erinnere mich richtig an das Wort). Das bedeutet, dass ein Teil der Schleimhaut aus dem Muttermund ragt und diese Schleimhaut ist sehr empfindlich und kann schnell bluten. Es war also nichts schlimmes und da bin ich zum ersten Mal richtig beruhigt wieder nach Hause gefahren, weil ich mal eine Ursache erfahren habe.

Woran es bei dir liegt, weiß ich natürlich nicht, aber es muss nichts Schlimmes sein. Ich drücke dir ganz fest die Daumen!
Liebe Grüße
Mai


  Re: leichte Blutungen 8. Woche, bitte auch Hilfe vom Team
avatar    Her-Mina
Status:
schrieb am 30.06.2018 23:48
Liebe Happy,
leider kann ich dir nicht helfen, hab zwar auch ASS in der Schwangerschaft eingenommen und Clexane 20 gespritzt, hatte aber keine Probleme. Wir saßen ja im Februarbus zusammen und ich halte besonders Ausschau nach den Mädels, die aussteigen mussten. Drück dir ganz doll die Daumen, das diesmal alles gut geht und die blöden Blutungen weg bleiben.

Liebe Grüße
Hermina




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021