Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Kryo Tranfer nach 3 oder 5 Tagen?
no avatar
   Lila-3
Status:
schrieb am 27.06.2018 18:23
Hallo,

ich habe am Samstag (Tag 3) oder am Montag (Tag 5) Transfer. Es werden die drei verbleibenen letzten Eizellen aufgetaut. Und es wird erst mal unser letzter Versuch sein.

Jetzt bin ich Hin und Her gerissen, ob ich nicht lieber einen Transfer am Samstag haben möchte.
Mit der Kiwu-Praxis ist vereinbart, dass ich am Samstag einen Anruf bekomme und der Transfer dann je nach Verlauf am Samstag oder am Montag ist.

Wo ist der Vorteil wenn man bis Montag wartet? Die Kiwu-Praxis hat gesagt Blastos wären einnistungsfreudiger, aber liegt das nicht nur daran, dass die Eizellen, die es bis dahin schaffen besser sind als andere?
Macht es wirklich einen Unterschied für den Erfolg?

Ich habe große Sorge, dass am Montag nichts mehr da ist.

LG Lila


  Re: Kryo Tranfer nach 3 oder 5 Tagen?
no avatar
   blackmoon
Status:
schrieb am 27.06.2018 18:36
Hallo Lila,

ich kann Deinen Gedankengang seeeeehr gut nachvollziehen. V.a. wenn es der vorerst letzte Versuch ist, ist es schwer noch ein größeres Risiko einzugehen... Es ist sehr schwierig Dir etwas zu raten. Es gibt hier so viele verschiedene Erfahrungen...
Beim einen hats immer mit Blastos geklappt, beim anderen immer mit Kryos, beim nächsten nur im Frischeversuch,...

Meine Meinung ist: wenn DU Dich mit einem TF am Samstag sicherer fühlst, dann mach diesen ! Sollte es besonders blöd laufen und bis Montag keiner mehr übrig sein, wirfst Du es Dir vielleicht vor, nicht nach Deinem Bauchgefühl gehandelt zu haben.
Ich selbst wurde schwanger durch einen Tag2-TF (habe nie etwas anderes versucht) mit 4-Zellern in B-Quali... Keiner hätte so vorhersagen können, ob einer davon bis Tag 5 überlebt. Die Qualitätseinstufung muss nicht immer aussagen, was passiert... hier gibt es auch Mädels, die mit schlechterer Quali und Tag2 oder 3 Transfers schwanger wurden.

Meine Empfehlung: mach das, womit Du Dich am sichersten fühlst ! Ich drücke Dir von ganzem Herzen die Daumen und wünsche Dir, dass es klappt

Ganz liebe Grüße bm winken


  Re: Kryo Tranfer nach 3 oder 5 Tagen?
no avatar
   Fernweh2016
schrieb am 27.06.2018 21:09
Hallo Lila,

ich stand vor drei Wochen genau vor der gleichen Frage - und dachte nach und dachte nach ... letztendlich war das ganze Denken umsonst, da am Tag drei nur noch ein Ei vorhanden war ...
Ich drücke Dir die Daumen, dass du mehr Glück hast. Ich habe mich davor zu Folgendem entschieden: Meine Klinik ruft am Tag zwei immer an und gibt eine Prognose ... also z.B. sieht sehr gut aus, alle zwei Eier sind noch in Takt oder es wie bei mir: Sie denken nicht, dass beide Eier sicher bis Tag fünf überleben. Ich habe mir gesagt, dass ich auf alle Fälle nicht pokern werde. Sollte es nicht (fast) sicher sein, dass ein Ei den Tag fünf überlebt, dann Transfer auf alle Fälle am Tag drei.
Mein erstes Kind ist auch am Tag "entstanden" ... ich denke letztendlich ist es einfach Glück und deshalb schließe ich mich ebenfalls an: "Mache dass, womit Du das bessere Gefühl hast!"

Liebe Grüße

Fernweh


  Re: Kryo Tranfer nach 3 oder 5 Tagen?
no avatar
   larissa5
Status:
schrieb am 27.06.2018 21:54
@fernweh: ich hätte es nicht besser ausdrücken können. Sehe es genauso wie du.


  Werbung
  Re: Kryo Tranfer nach 3 oder 5 Tagen?
no avatar
   Lila-3
Status:
schrieb am 28.06.2018 09:57
Hallo,

vielen lieben Dank für eure Rückmeldungen! Ich kann abgesehen von diesem Forum mit niemanden darüber reden und das macht mich dann ganz schön nervös. Mein Mann sieht das alles viel entspannter so nach dem Motto: "Wenn es klappen soll, klappt es, wenn nicht, dann sollte es nicht sein". Und ich erzähle niemanden, dass ich in Kinderwunschbehandlung bin, ich habe zu viele blöde Sprüche gehört. Sollen doch alle denken, dass uns Haus und Job am wichtigsten sind ...

Gestern Abend war ich sehr nervös und habe eine hysterische Email an die Kinderwunschpraxis geschrieben (peinlich). Heute morgen habe ich dann mit der Mitarbeiterin im Labor telefoniert. Ich habe bei meinen Transfers bisher immer 3 Eizellen zurückbekommen. Wenn ich drei nehmen möchte, macht es keinen Sinn bis Montag zu warten. Allerdings meinte sie, dass wir bis Samstagmorgen abwarten sollten, dass wenn alle drei unerwartet gut entwickeln sollten, dass Risiko zu groß wäre, alle drei zurück zu geben. Dann würde man bis Montag warten und dann die 2 besten, verbliebenen zurückgeben. Das habe ich jetzt für mich so annehmen können. Ich habe große Angst, dass es nicht klappt, aber ich verstehe auch, dass es ein großes Risiko wäre, wenn man drei super Eizellen zurückgibt. Wir warten also bis Samstagfrüh. Wenn sich nur 2 (oder 1) entwickeln, ist Transfer am Samstag.

Alle drei haben das Auftauen überstanden - darüber bin ich schon mal sehr froh!

LG Lila


  Re: Kryo Tranfer nach 3 oder 5 Tagen?
no avatar
   magicmouse
schrieb am 28.06.2018 11:35
Das mit der hysterischen E-Mail kenn ich LOL -
aber ich denke in Wahrheit ist das nicht hysterisch sondern blanke Panik.

Wir haben jetzt mittlerweile 2mal Tag 3 Transfere und 2mal Tag 5 Transfere hinter uns -
bisher ohne Erfolg.

Ich vermute und hoffe mal das es so oder so klappt wenn die „Richtige“ dabei ist.

Drück dir Daumen - am Ende kommt sowieso alles wie es kommen soll zwinker


  Re: Kryo Tranfer nach 3 oder 5 Tagen?
no avatar
   Lila-3
Status:
schrieb am 01.07.2018 13:49
Hallo,

die Frage hat sich dann ganz schnell erledigt, an Tag 3 gestern hatten 2 von 3 Entwicklungsstopp. Auch der 3. sah alles andere als gut aus, 4 Zeller ...
Den habe ich gestern morgen zurückbekommen. Hoffnungen habe ich ganz wenig. Ich frage micht echt, ob ich die ganzen Medikamente (Utrogest, Estrifam, ASS100 und vor allem auch die Granocyte-Spritzen) überhaupt nehmen soll ...traurig

LG Lila




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021