Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Blasenentzündung
no avatar
   bab11
Status:
schrieb am 15.06.2018 10:15
Hallo,
habe seit fast 2 Wochen eine Blasenentzündung. Hatte am Montag Antibiotika bekommen(Einmalgabe)- Soll 3Tage wirken. Leider ist das Brennen immer noch da.
Gestern zog es auch leicht im Rücken. Urintest - zu Hause Leukozyten sind noch da.
Heute rief ich beim Arzt an- der meinte nur viel trinken und solle erst am Montag kommen.
Ich muss dazu sagen bin in der 16.Woche schwanger.
Wie soll ich jetzt das Wochenende überstehen?
Habt ihr Ideen? Ich hoffe meinem Baby geht es gut.

LG Bab


  Re: Blasenentzündung
no avatar
   Merle_77
schrieb am 15.06.2018 10:21
Liebe Bab,

ich an deiner Stelle würde in eine Klinik gehen. Bin selbst geplagt mit Blasenentzündungen und hatte auch schon den Fall, dass ein Antibiotikum nicht gewirkt hat. Bei einer Schwangerschaft wäre mir das definitiv zu riskant.

Ansonsten habe ich inzwischen gute Erfahrungen mit Femannose gemacht, das gibt's freiverkäuflich in der Apotheke. Es enthält D-Mannose. Ein anderes, etwas geringer dosiertes Präparat mit D-Mannose gibt's auch bei dm.

Gute Besserung!

Merle


  Re: Blasenentzündung
no avatar
   bab11
Status:
schrieb am 15.06.2018 10:49
Vielen Dank für deine Antwort,
Wenn es schlimmer wird fahre ich natürlich ins KKH.
Kannst du mir sagen was D- Mannose ist.
Ich bis jetzt noch nie eine Blasenentzündung.

LG Bab


  Re: Blasenentzündung
no avatar
   Merle_77
schrieb am 15.06.2018 11:10
D-Mannose ist eine Zuckerart. Es sorgt wohl dafür, dass die Bakterien sich nicht so gut an der Blasenschleimhaut anheften.

Habe grad mal in die Packungsbeilage geschaut. Wegen Schwangerschaft steht da, es wird empfohlen, das Produkt in der Schwangerschaft nur nach Absprache mit dem Arzt anzuwenden - aber das schreiben sie vermutlich überall rein (?)...


  Werbung
  Re: Blasenentzündung
no avatar
   LaraJohanna
schrieb am 15.06.2018 11:15
Also ich würde schleunigst beim urologen anrufen oder direkt hinfahren. Wenn es erstmal auf die Nieren schlägt, ist nicht mit zu spaßen und schwanger sowieso nicht. Ruf an jnd schildere das du angst um dein baby hast. Gute besserung weiterhin. Lg


  Re: Blasenentzündung
no avatar
   Hanna81_offline
schrieb am 15.06.2018 11:35
Ich würde auch Arzt sagen. Ansonsten hilft Angocin und Heumann Nieren- und Blasentee sehr gut. Vielleicht auch noch Solidago Steiner, dass hat mir auch immer sehr geholfen. Hatte in meinem Leben leider viele BEs.

LG und gute Besserung

P.S. das ist alles Pflanzlich


  Re: Blasenentzündung
avatar    Alvar
schrieb am 15.06.2018 13:24
Hallo Bab,

du solltest wie dir dein Arzt schon gesagt hat viel trinken. Dein Arzt möchte vermutlich erstmal abwarten, bevor er dir noch mehr Antibiotika verschreibt, was anderes kann er nämlich auch nicht machen. Viel trinken (4-5 Liter), Bärentraubentee (wird für Schwangere nicht empfohlen), Kürbiskerne und Cranberrymuttersaft haben bei meinen Blasenentzündungen eher zum erfolg geführt als Antibiotika. Sex solltest du jetzt am besten vermeiden.

Liebe Grüße

Alvar


  Re: Blasenentzündung
avatar    hoecki
Status:
schrieb am 15.06.2018 18:46
Wenn es in den Ruecken zieht bitte sofort zum Arzt. Dann sind die Nieren mitlerweile betroffen. Lass eine Kultur anlegen und lass dir ein anderes AB verschreiben. Damit soll man nicht spassen. Geschaedigtes Nierengewebe erholt sich nicht mehr. Ich bin selbst betroffen.


  Re: Blasenentzündung
avatar    Kirschblüte89
Status:
schrieb am 15.06.2018 23:50
Zitat
hoecki
Wenn es in den Ruecken zieht bitte sofort zum Arzt. Dann sind die Nieren mitlerweile betroffen. Lass eine Kultur anlegen und lass dir ein anderes AB verschreiben. Damit soll man nicht spassen. Geschaedigtes Nierengewebe erholt sich nicht mehr. Ich bin selbst betroffen.

Dem schließe ich mich an. Unbedingt eine Kultur anlegen lassen um somit auch das richtige Antibiotikum zu bekommen.
Ich kenne mich leider mit Blasenentzündung und damit verbunden Resistenzen aus - nicht jedes Antibiotikum kann helfen.

Eine Blasenentzündung in der Schwangerschaft ist nicht zu unterschätzen. Die Bakterien können aufsteigen und eine Infektion und vorzeitige Wehen auslösen.

Ich möchte dich natürlich nicht unnötig ängstigen, aber evtl. doch den Gang in eine Klinik nahelegen.
Ziehen im Rücken, können auch Wehen sein.
So war es zumindest bei mir.

Ich wünsche dir alles Gute!!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.06.18 23:51 von Kirschblüte89.


  Re: Blasenentzündung
no avatar
   bab11
Status:
schrieb am 16.06.2018 15:38
Vielen Dank für eure Antworten. Ich habe es jetzt mit Cranberrysaft probiert. Das ziehen im Rücken ist so Höhe Kreuzbein. Könnte vielleicht auch was mut Dehnung zu tzn haben oder ?
Heute früh ging es etwas besser. Jetzt zieht es etwas Nähe Kreuzbein wieder.

LG Bab


  Re: Blasenentzündung
avatar    Kirschblüte89
Status:
schrieb am 16.06.2018 19:11
Zitat
bab11
Vielen Dank für eure Antworten. Ich habe es jetzt mit Cranberrysaft probiert. Das ziehen im Rücken ist so Höhe Kreuzbein. Könnte vielleicht auch was mut Dehnung zu tzn haben oder ?
Heute früh ging es etwas besser. Jetzt zieht es etwas Nähe Kreuzbein wieder.

LG Bab

Das kann man aus der Ferne einfach nicht beurteilen. Es kann alles sein, harmlose Wachstumsschmerzen oder eben nicht harmlose Wehen.

Bei einer seit 2 Wochen andauernden Blasenentzündung wäre ich persönlich nicht mehr entspannt.
Wie ich schon schrieb, kann es zu einer aufsteigenden Infektion kommen.
Ich würde wohl um auf Nummer sicher zu gehen, in eine Klinik fahren.


  Re: Blasenentzündung
no avatar
   bab11
Status:
schrieb am 17.06.2018 08:44
Guten Morgen,

nach dem Ziehen und Druck in der Scheide nicht besser wurde. Sind wir gestern Nacht ins KKH gefahren.
Beim Urintest war alles i.O.- obwohl ich immer noch ein Brennen habe.
Dem Baby ging es gut. Nieren waren lt. Ultraschall i.O.
Gebärmutterhals jedoch nur bei 3,1cm. Ist das nicht etwas wenig bei 16+1. Die junge Ärztin sagte sonst nichts weiter.

Mmh... morgen habe ich Vorsorgetermin beim FA.
Obwohl der sicher auch nicht viel sagt.

LG Bab


  Re: Blasenentzündung
no avatar
   Sheyda
Status:
schrieb am 17.06.2018 12:01
Liebe bab
Dieses brennen hab ich auch abundzu obwohl ich keine blasenentzündung hab.
Gerade wenn ich mal zu wenig getrunken hab dann ist der urin sehr konzentriert.
Als ich meinen muttermundverschluss bekam war mein gebärmutterhals bei 3,3 und vorgestern war er wieder bei über 4 cm nachdem ich mich sehr geschont hab,was nicht so einfach war bei 2 dreijährigen.LOL
Aber schon dich einfach etwas.
Alles liebe
Sheyda


  Re: Blasenentzündung
avatar    Kirschblüte89
Status:
schrieb am 17.06.2018 13:40
Zitat
bab11
Guten Morgen,

nach dem Ziehen und Druck in der Scheide nicht besser wurde. Sind wir gestern Nacht ins KKH gefahren.
Beim Urintest war alles i.O.- obwohl ich immer noch ein Brennen habe.
Dem Baby ging es gut. Nieren waren lt. Ultraschall i.O.
Gebärmutterhals jedoch nur bei 3,1cm. Ist das nicht etwas wenig bei 16+1. Die junge Ärztin sagte sonst nichts weiter.

Mmh... morgen habe ich Vorsorgetermin beim FA.
Obwohl der sicher auch nicht viel sagt.

LG Bab

Ob die 3,1 cm "viel" sind, lässt sich nur beurteilen, wenn man die vorherige Länge kennt.
Wurde der Gebärmutterhals schonmal vermessen? Was steht im Mutterpass?

Wenn du von Beginn an 3,1 cm hattest, und sich somit nichts verkürzt hat, ist das in Ordnung. Wenn es vorher aber mehr war, würde es bedeuten, dass du eine Verkürzung hast und das wäre besorgniserregend.

Ich hatte nie mehr als 3,7 cm. Allerdings kam es bei mir in der 1. Schwangerschaft zu einer Verkürzung auf 3,2 cm in der 17. SSW. Aufgrund einer Infektion sind unsere Söhne viel zu früh in der 23. SSW geboren.

Ich würde, da ja auch noch Beschwerden bestehen, morgen beim FA vorstellig werden.
Bei mir waren diese Urintests immer in Ordnung, dennoch zeigte die Kultur behandlungsbedürftige Bakterien.

Ich würde den FA um Urinkultur und Vaginal-Abstrich bitten, sowie um das Vermessen der Cervix.

Im besten Fall, hast du das Brennen etc. noch, weil die Blase nun einfach gereizt ist nach der abgeklungenen Entzündung. Und du kannst beruhigt sein.
Im ungünstigen Fall, sind noch Bakterien vorhanden, die behandelt werden müssen.

Evtl. fragst du aber auch im Schwangeren-Forum, da gibt es sicherlich noch mehr Antworten.

LG


  Re: Blasenentzündung
no avatar
   bab11
Status:
schrieb am 17.06.2018 15:01
Vielen Dank für eure Antworten.
Im Mutterpass steht leider nichts nur CI in der neunten Ssw.
Bei der Nackenfaltenmessung wurde es auch vermessen, ist jedoch auf den Erläuterungen , welche ich bekommen habe nicht vermerkt.
Also kann ich morgen nur fragen . Das ist immer schwierig, da es bei meinem Doc immer auf seine Laune ankommt.

LG Bab




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021