Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Kennt jemand Geniplet in Spanien bzw. Dr. P. Hermann?
no avatar
   Ich_bins_kurz
schrieb am 25.05.2018 23:17
Bin da durch Zufall drüber gestolpert und finde das hört sich für Oldies sehr spannend an. Also nicht die Eizellspende, sondern diese „Verjüngungskur“ der Eierstöcke bzw. Follikel.

Hat da jemand von Euch Erfahrungen gemacht?

Gruss Babette (mit ziemlich pünktlicher Mens 😂)


  Re: Kennt jemand Geniplet in Spanien bzw. Dr. P. Hermann?
avatar    Luzie***
Status:
schrieb am 26.05.2018 07:30
Hi Babette,

meinst Du das hier [www.geniplet.com]?

Ehrlich gesagt sieht das nach einer simplen Kur mit DHEA gefolgt von einem kurzen (Flair-up) Protokoll aus. Das ist eigentlich nix neues und wird durchaus auch von Kliniken in Deutschland angeboten, dafür muss man nicht nach Palma smile.

Oder meintest Du einen anderen Artikel?

VG, Luzie


  Re: Kennt jemand Geniplet in Spanien bzw. Dr. P. Hermann?
no avatar
   MariaRia
schrieb am 26.05.2018 07:54
Sehe es so wie Luzie. Das ist alter Wein in neuen Schläuchen.
Noch 2 Anmerkungen: DHEA bringt nur etwas, wenn ein nachgewiesener Mangel besteht.
Die Klinik weißt auch explizit drauf hin, daß es auf die basalen Hormonwerte ankommt. Also die müssen gut sein.

Natürlich kann man die Eierstöcke nicht verjüngen smile
Wenn du Erfahrungsaustausch mit Leuten suchst, die diese Klinik aufgesucht haben, ist klein putz sicher die bessere Adresse.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 26.05.18 07:57 von MariaRia.


  Re: Kennt jemand Geniplet in Spanien bzw. Dr. P. Hermann?
no avatar
   Ich_bins_kurz
schrieb am 26.05.2018 10:45
Ich hab den per Zufall kennengelernt, weil ich grad dort bin im Urlaub.

Er meinte, DHEA und zwei weitere Medikamente. Ich hab jetzt nicht weiter nachgelesen oder gefragt.
Ich war jetzt in drei deutschen Kliniken und bei Zech. Keiner von denen hat DHEA erwähnt oder auf Nachfrage empfohlen. Selbst die freien Werte waren nie Thema. Vermutlich weil sie ok sind, aber komisch find ich inzwischen schon einiges in manchen Kliniken.

Ich les mal bisschen mehr darüber und schreib dann wieder.

Gruss Babette

PS: vielleicht hab ich mich halt auch immer schnell abspeisen lassen mit Infos oder Veränderungen in den Behandlungen...




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020