Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Befruchtung klappt aber 2xFG -IVF oder ICSI?
no avatar
   Anna2017
schrieb am 20.05.2018 07:56
Guten Morgen,
nach 2 Jahren probieren hatte ich letzten Monat wieder eine Fehlgeburt.Nun gehen wir zur künstlichen Befruchtung über.Das Spermiogramm meines Mannes ist im letzten halben Jahr von der Anzahl her nämlich npch schlechter geworden -trotzdem klappte 2x eine Befruchtung es blieb jedoch nicht...Nun sollen wir eine ICSI machen.Die Befruchtung klappt ja anscheinend von alleine was ist der Vorteil der ICSI.Sie wählen ja nur die Spermien der Optik nach aus und nehmen die Befruchtung ab..??Bei der IVF istdie Befruchtung ja von selbst im Glas mit dem Fittesten Spermium.Habe Angst dass durch die ICSI die Wahrscheinlichkeit einer Behinderung des Kindes steigt da ja nur von der Optik ausgegangen wird...Weiss grad nicht was wir machen sollen...
Herzlichen Dank für Antworten! !!


  Re: Befruchtung klappt aber 2xFG -IVF oder ICSI?
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 20.05.2018 08:37
Zitat
Anna2017
Guten Morgen,
nach 2 Jahren probieren hatte ich letzten Monat wieder eine Fehlgeburt.Nun gehen wir zur künstlichen Befruchtung über.Das Spermiogramm meines Mannes ist im letzten halben Jahr von der Anzahl her nämlich npch schlechter geworden -trotzdem klappte 2x eine Befruchtung es blieb jedoch nicht...Nun sollen wir eine ICSI machen.Die Befruchtung klappt ja anscheinend von alleine was ist der Vorteil der ICSI.Sie wählen ja nur die Spermien der Optik nach aus und nehmen die Befruchtung ab..??Bei der IVF istdie Befruchtung ja von selbst im Glas mit dem Fittesten Spermium.Habe Angst dass durch die ICSI die Wahrscheinlichkeit einer Behinderung des Kindes steigt da ja nur von der Optik ausgegangen wird...Weiss grad nicht was wir machen sollen...
Herzlichen Dank für Antworten! !!

Wer hat denn aufgrund welcher Grundlage zur ICSI geraten?

Bei FGen heißt eigentlich die logische Konsequenz erstmal "Abortdiagnostik", nicht ICSI.
Es wäre zum Beispiel sinnvoll zu wissen, in welcher SSW und mit welchem Stand der Schwangerschaft die FG war, wie die Hormonlage ist (ist z. B. der Progesteronwert in der 2. ZH zu niedrig), ob es Gerinnungsstörungen gibt, etc.
Natürlich kann es auf eine ICSI hinauslaufen, aber es gibt auch denkbare Szenarien, in denen euch das erspart bleibt.

Bezüglich der Spermienanzahl würde ich in der Kinderwunschklinik ein SG erstellen lassen. Das fällt oft anders aus als bei niedergelassenen Urologen.

LG
Juna


  Re: Befruchtung klappt aber 2xFG -IVF oder ICSI?
no avatar
   Anna2017
schrieb am 20.05.2018 08:41
Hey, danke für die schnelle Antwort.Meine Hormone sind seit der 1.Untersuchung vor 1.5 Jahren völlig in Ordnung und eine Gerinnungsstörung wurde auch untersucht und ausgeschlossen...SG wurden beim Urologen und im Kinderwunschzentrum.ukmuenster.de gemacht..


  Re: Befruchtung klappt aber 2xFG -IVF oder ICSI?
no avatar
   Trulla83
schrieb am 20.05.2018 08:51
Guten Morgen anna2017,

Seit ihr schon länger ander UKM MS? Seit ihr dort zufrieden?

Lg


  Werbung
  Re: Befruchtung klappt aber 2xFG -IVF oder ICSI?
avatar    Luzie***
Status:
schrieb am 20.05.2018 08:57
Hallo,

eine IVF oder ICSI verhindert keine Fehlgeburten. Man kann zwar bei einer künstlichen Befruchtung die Zellen ein paar Tage im Labor beobachten und so die am besten entwickelten transferieren, das sagt aber nichts über ihre genetische Intaktheit aus.
Außer natürlich, man lässt eine an den befruchteten Eizellem eine Präimplantationsdiagnostik vornehmen. Das ist allerdings in Deutschland nur in einem sehr engen gesetzlichen Rahmen zulässig und leider auch komplett selbst zu zahlen.

Sofern ihr also bisher innerhalb einer annehmbaren Zeit spontan schwanger wurdet und die Zeit alterstechnisch noch nicht drängt würde ich, weiter spontan versuchen.
Da würde ich ggf. lieber nochmals in Richtung Abortdiagnostik schauen lassen. Ob wirklich alles was momentan evidence based notwendig und sinnvoll ist gemacht wurde kannst Du anhand der S1-Leitlinie "Diagnostik und Therapie beim wiederholten Spontanabort" [www.awmf.org] nachlesen.

Alles Gute,
Luzie

P.S. Fehlgeburten sind leider nicht selten, gerade bei steigendem Alter der Frau und zwei Aborte sind, auch wenn es jedesmal schrecklich traurig ist, leider noch "normal", erst ab drei und mehr Aborten spricht man von habituellen Aborten.


  Re: Befruchtung klappt aber 2xFG -IVF oder ICSI?
no avatar
   Anna2017
schrieb am 20.05.2018 09:45
Danke für die vielen Infos!Ich bin 38 und mein Mann ist 40...1 FG mit Geschlechtsverkehr zum optimalen Zeitpunkt unter Dtimulation und die letzte FG nach Insemination...Was vorher in den 1.5 Jahren war weiss man nicht da es nicht kontrolliert wurde. Viell hatte ich auch schon mehr FG...Hab etwas Sorge dass die Fehlbiödungsrate durch ICSI höher ist als durch IVF...


  Re: Befruchtung klappt aber 2xFG -IVF oder ICSI?
no avatar
   Anna2017
schrieb am 20.05.2018 09:52
Hey.Wir sind seit März 2017 beim UKM und sind schon zufrieden jedoch ist es in einer kleineren Kinderwunschklinik sicher etwas entspannter.Im UKM ziehst du Nummern und wartest wie im Amt...Kein Anspruch auf eine feste Ärztin/Ansprechpartnern und sie rechnen irgendwie anders ab da sie ein Krankenhaus sind und keine reine Kinderwunschklinik.
Ich hab häufig zum Glück eine Ärztin auf Nachfrage die idt wirklich toll!Die Arzthelferinnen sind auch sehr nett und bemüht wenn du Fragen hast. Per Mail wird alles sehr schnell beantwortet jedoch persönlich wird es etwas schwierig.
Ich war bisher nur hier, hab keine Lust zu wechseln weil ich mich irgendwie an das ganze Verfahren da gewöhnt habe aber meine beste Freundin ist privat versichert und war in einer Privatklinik und da war es absolut anders, privater und individueller...Aber das kennt man ja von Privatkliniken😁


  Re: Befruchtung klappt aber 2xFG -IVF oder ICSI?
no avatar
   Trulla83
schrieb am 20.05.2018 10:09
Also wir waren zuerst auch dort. Haben uns gar nicht wohl gefühlt.

Haben dann gewechselt. Nun fühlen wir uns wohler.

Lg


  Re: Befruchtung klappt aber 2xFG -IVF oder ICSI?
no avatar
   Anna2017
schrieb am 20.05.2018 10:12
Wo seid ihr jetzt? War beim UKM auch etwas verwundert dass ich vor der ICSI 1 Monat die Pille nehmen muss.Ist das bei euch auch so?


  Re: Befruchtung klappt aber 2xFG -IVF oder ICSI?
no avatar
   Trulla83
schrieb am 20.05.2018 10:19
Ja das hätten wir da auch gesollt. Jetzt bräuchte ich das vorher nicht. Sind auch in Ms geblieben. Wo genau, kann man hier nicht so sagen.

Lg


  Re: Befruchtung klappt aber 2xFG -IVF oder ICSI?
no avatar
   Itchybee
schrieb am 20.05.2018 10:33
Warum sollte die Fehlbildungswarscheinlichkeit erhöht sein bei icsi? Mir wurde dahingehend auch schon mal von einem Laien gesagt dass bei ivf/isci die Wahrscheinlichkeit sehr hoch sei dass das Kind behindert wird. So unsicher ich dann war habe ich bei Gelegenheit meinen Kinderwunscharzt darauf angesprochen, Er sagte das ist totaler Quatsch. Also bitte nicht verunsichern und so wie du schreibst klappt es doch nur ist er bisher leider nicht geblieben aber deswegen eine icsi machen? Aus welchem Grund? Auch dabei kommt es zu FG, sogar prozentual häufiger




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021