Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Wirkung von ASS auf Fruchbarkeit der Töchter
no avatar
   Alw a
schrieb am 19.05.2018 21:37
Ich habe vor kurzem gelesen, dass es Hinweise darauf gibt, dass Ibuprofen in der Frühschwangerschaft Eizellen des weiblichen Embryos absterben lässt und jetzt befürchtet wird, dass dadurch Eizellreserve und damit Fruchtbarkeit des noch ungeborenen Kindes vermindert wird. Gilt das auch für ASS 100? Ich habe aufgrund einer leichten Gerinnungsstörung ASS 100 die komplette Schwangerschaft durch zur Fehlgeburts-Prophylaxe genommen, und jetzt spukt mir immer wieder durch den Kopf, dass ich damit meiner Tochter geschadet haben könnte.


  Re: Wirkung von ASS auf Fruchbarkeit der Töchter
no avatar
   Sonnen-Prinzessin
Status:
schrieb am 19.05.2018 22:36
Guten Abend zwinker
ich kann dir da zwar keine 100% Entwarnung geben, aber es ist mehr als unwahrscheinlich dass Aspirin die gleichen Folgen hervorrufen soll wie Ibuprofen.
Es handelt sich zwar bei beidem um Schmerzmittel, aber sie sind chemisch gesehen sehr unterschiedlich aufgebaut und fördern so auch unterschiedliche physische Dinge beim Menschen zu Tage.
Dein Vergleich von ASS mit Ibuprofen ist also ähnlich wie der von Zucker mit Salz...
Beides ist Weiß und man benutzt es zum würzen aber deshalb rufen beide noch lange nicht die gleichen Nebenwirkungen hervor.
Mach dir also keine Sorgen.
Liebe Grüße


  Re: Wirkung von ASS auf Fruchbarkeit der Töchter
no avatar
   Merle_77
schrieb am 19.05.2018 23:17
Ich habe vor einer Weile einen Spiegel-Artikel gelesen, der tatsächlich auch vor ASS warnt, auch wenn dort nichts zur Dosierung steht (bei Kopfschmerzen nimmt man glaube ich normalerweise ASS 500, nicht ASS 100):

[m.spiegel.de]

Trotzdem denke ich, man muss unterscheiden: Auf ASS als Schmerzmittel kann man sicher meist verzichten. Bei der Fehlgeburtsprophylaxe sieht es da schon anders aus. Bevor ich riskieren würde, eine Schwangerschaft zu verlieren, würde ich lieber in Kauf nehmen, dass der Embryo eine reduzierte Zahl an Keimzellen hat - auch in der Hoffnung, dass die Medizin in 30 Jahren nochmal deutlich weiter ist.

Diese Forschungen zeigen sicher einmal mehr, dass man bei allen Medikamenten in der Schwangerschaft Nutzen und Risiken gut abwägen muss.

Aber versuche, dir jetzt im Nachgang nicht zu viele Sorgen zu machen! In deinem Fall hat's sehr wahrscheinlich deutlich mehr genützt als geschadet!

Alles Gute...


  Re: Wirkung von ASS auf Fruchbarkeit der Töchter
no avatar
   Tikara nicht angemeldet
schrieb am 20.05.2018 07:48
Ich musste auch ASS nehmen, weil ich in der vorherigen Schwangerschaft eine Präeklampsie und HELLP Syndrom hatte. Ich kammit den Mädchen bis zur 36. SSW. Ohne ASS hätte das bestimmt anders ausgesehen. Manchmal ist es einfach dringend nötig, um das Baby am Leben zu erhalten, oder um die Frühgeburtlichkeit zu reduzieren.

Wie bei jedem Medi in der Schwangerschaft muss die Kosten, Nutzen Rechnung stimmen.

Liebe Grüsse


  Werbung
  Re: Wirkung von ASS auf Fruchbarkeit der Töchter
no avatar
   Alw a
schrieb am 20.05.2018 11:53
Den Spiegel-Artikel kann ich leider nicht öffnen traurig Ein bisschen beruhigt hat mich mittlerweile www.embryotox.de - dort steht es bei Ibuprofen dabei, bei ASS aber nicht. Wobei die beiden Stoffe schon verwandt sind (beides NSAR), also nicht Zucker und Salz sondern eher Fruchtzucker und Glukose, um bei diesem Vergleich zu bleiben. Hilft nichts als abzuwarten, was aus den Hinweisen wird, vielleicht bestätigen sie sich ja auch nicht, wie so vieles. Außerdem ist bisher ja wirklich nur die Rede von analgetischen Dosierungen, der Überschrift nach geht es dem Spiegel-Autor ja auch um Schmerzmittel und nicht um low-dose-ASS. Vielen Dank für alle bisherigen Rückmeldungen smile


  Re: Wirkung von ASS auf Fruchbarkeit der Töchter
no avatar
   MariaRia
schrieb am 20.05.2018 19:51


Hoffe das Hochladen hat geklappt..schau Dir mal das Diagramm an, dann bist Du sicher auch der Meinung dass es auf ein paar mickrige EZ mehr oder weniger da nicht ankommt smile

LG





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021