Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Insulinresistenz und Downregulation mit Decapeptyl Gyn
no avatar
   TraumFrau
Status:
schrieb am 15.05.2018 11:49
Hallo,

Ich hatte Anfang Februar eine Downregulation mit Decapeptyl Gyn für meine 3. ICSI. Vor der Downregulation wurde ein Zuckerbelastungstest gemacht, da ich in beiden Schwangerschaften einen schweren Gestationsdiabetes hatte. Der OGTT fiel normal aus. Leider hatte ich im April eine MA in der 8. SSW. Bereits in der Frühschawngerschaft musste ich (wie in den letzten Schwangerschaften auch) recht viel Basalinsulin spritzen (40 I.E. Levemir zur Nacht). Jetzt ist es so, dass diese Insulinresistenz auch nach der MA anhält. Ich habe einen Nüchternzucker von 98-103 in den letzten Wochen. Vor der Downregulation bzw. ausserhalb der Schwangerschaften war mein Nüchternzucker immer zwischen 80 und 90 mg/dl. Jetzt Frage ich mich, ob das am Decapeptyl liegt. Immerhin ist Hyperglykämie als Nebenwirkung beschrieben. Man findet aber im Internet wenig dazu. Daher meine Frage: Hat jemand ähnliche Beobachtungen gemacht?

Danke!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021