Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Kinderwunsch
no avatar
   Sonne3
schrieb am 13.05.2018 23:58
Mit 42,5j habe ich meine 1. ICSI hinter mir. 14 EZ , nur 6 befruchtet, 2 blastos(früh und eine exp , schlechte und gute Qualität). 2kinder vor 6 u 9 j habe ich, jeweils im 1.üz schwanger.
Ich habe im antogonistenprogramm stimuliert, 225ie gonal f. Ausgelöst wurde mit agonist. 1malig bhcg am Punktionstag. Reicht das für die Schleimhaut?
Sehen sie noch Chancen? Kann dich die befruchtungsrate ändern?was könnte optimiert werden?
Amh ist bei 2,9.
Danke LG jane


  Re: Kinderwunsch
no avatar
   Sonnen-Prinzessin
Status:
schrieb am 14.05.2018 07:43
Guten Morgen Sonne3,

ich drück dir erstmal die Daumen für deinen Versuch.
Ich kann dir versichern 2 Blastos aus 14 entnommenen ist gar keine schlechte Quote zumal 2 aus den 6 echt gut ist. Ich wäre Mega froh wenn das bei mir so wäre und ich bin 25!
Nein mal im Ernst, so schlecht ist das gar nicht.
Waren denn alle entnommenen reif?
Wenn nicht ist auch die Quote von 6 befruchteten gar nicht so mieserabel.
Man geht im Durchschnitt von einer befruchtungsrate von 2/3 aus, wenn ich mich richtig erinnere.
(Ich hatte im ersten Icsi 23 EZ, davon 12 reif, davon 2 befruchtet ;(... geht also schlimmer)
Aber es spielen da halt immer so viele Fakten zusammen, und es wird mit jeder ICSI besser auf dich abgestimmt sein zwinker
Außerdem ist ein Expandierter Blasto hervorragend beim ersten Versuch zwinker
Viel Erfolg mit den beiden!

Ganz viele liebe Grüße


  Re: Kinderwunsch
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 14.05.2018 11:27
Ich kann mich dem nur anschließen:

Zitat
Sonnen-Prinzessin
2 Blastos aus 14 entnommenen ist gar keine schlechte Quote zumal 2 aus den 6 echt gut ist.

Waren denn alle entnommenen reif?
Wenn nicht ist auch die Quote von 6 befruchteten gar nicht so miserabel.
Man geht im Durchschnitt von einer befruchtungsrate von 2/3 aus, wenn ich mich richtig erinnere.

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020