Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Test negativ eine Woche nach Ovitrelle und Es+12
no avatar
   Hanna1982
schrieb am 26.04.2018 15:07
Hallo, es ist mein erster Clomifenzyklus am 11. Zyklustag habe ich mit Ovitrelle ausgelöst und vor einer Woche nochmal ovitrelle gespritzt am Montag wird der 28.zyklustag sein und ich könnte zum Bluttest. Heute morgen habe ich einen 10er Test gemacht ich weiß dass es dafür zu früh ist, aber eigentlich hätte er doch wegen dem ovitrelle positiv sein müssen oder? Ich wollte bis Montag jeden Tag testen, um eine Tendenz zu haben, ob es geklappt hat. Wie war es bei euch? Ich bin heute Es+12. Ich mache mich einfach zu sehr verrückt und hab Angst vor der Enttäuschung


  Re: Test negativ eine Woche nach Ovitrelle und Es+12
no avatar
   IchDuErSieEs
schrieb am 26.04.2018 17:05
Hallo Hanna,

wie schnell sich das hcg im Körper abbaut ist individuell verschieden (kommt z.B. stark auf das Gewicht an). Hier gibt es auch einen hcg-Abbaurechner ( [www.wunschkinder.net] ) in dem du deine Daten eingibst und er dir dann ausspuckt wieviel hcg im Blut noch da ist. Du hast heute ja Urin getestet.

Wenn ich richtig gerechnet habe dann hast du am 13.4. ausgelöst und hattest etwa um den 15.4. deinen Eisprung. Heisst du wärst heute bei ES+11. Da du keine IVF/ICSI hattest kann man auch leider nicht so gut sagen wann sich die Eizelle genau eingenistet hat. Von daher: mach am besten am Sa oder So nochmal einen Urintest. Dieser dürfte relativ sicher sein. (https://www.wunschkinder.net/theorie/natuerliche-familienplanung/schwangerschaftstest/)


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.05.18 12:38 von Team Kinderwunsch-Seite.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020