Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Erster Clomifen-Zyklus, Fragen
no avatar
   Liebeli
schrieb am 24.04.2018 10:00
Hallo zusammen,

ich befinde mich im ersten Clomfen Zyklus. Habe von ZT 4-8 jeden Abend eine Clomifentablette genommen. Heute an ZT 9 war ich beim Ultraschall und da wurden zwei Folkel mit einmal 10mm und einmal 13mm festgestellt.
Am Donnerstag muss ich nohmal zur Kontrolle hin.
Das gieng alles so schnell dass mir die ganzen Fragen erst im nachhinein eingefallen sind

Ist es gut, dass ich an ZT 9 "schon" 2 Folikel mit 10mm und 13mm habe?
Wie groß muss es sein damit ich auslösen kann?
Clomifen soll ich jetzt absetzen. Wächst der Folkel trotzdem weiter?

Fragen über Fragen smile

Wer kann mir bisschen was berichten? Bei wem hat es direkt mit dem Schwanger werden geklappt?

Das Problem bei mir ist, dass Zyklen weit über die 100 Tage habe weil bei mir keine Folkel wachsen. Habe aber kein PCO.


  Re: Erster Clomifen-Zyklus, Fragen
no avatar
   IchDuErSieEs
schrieb am 24.04.2018 10:57
Zitat
Liebeli
Ist es gut, dass ich an ZT 9 "schon" 2 Folikel mit 10mm und 13mm habe?
Wie groß muss es sein damit ich auslösen kann?
Clomifen soll ich jetzt absetzen. Wächst der Folkel trotzdem weiter?
[..]
Wer kann mir bisschen was berichten? Bei wem hat es direkt mit dem Schwanger werden geklappt?

Das Problem bei mir ist, dass Zyklen weit über die 100 Tage habe weil bei mir keine Folkel wachsen. Habe aber kein PCO.
Hallo,
es sollten nicht mehr als 2 werden. Die Größe finde ich gut für den ZT.
Man kann meine ich ab 16mm auslösen, wird aber je nach Arzt anders gehandhabt. Und ja die Follikel wachsen jetzt auch noch weiter. smile
Ich hatte 3x Clomifenzyklen (allerdings ohne Auslösen da ich laut NFP immer einen Eisprung habe/hatte) - wurde erst durch IVF kurz schwanger.
Was ist bei dir der Grund warum du so lange Zyklen hast? Mit Eisprung? Wie wurde denn PCO ausgeschlossen?


  Re: Erster Clomifen-Zyklus, Fragen
no avatar
   Liebeli
schrieb am 24.04.2018 11:22
Hallo,
vielen Dank für deine Antwort knuddel
Dann bin ich ja froh dass 13 mm an ZT 9 gut ist. Hab hab ständig ein ziehen im linken Eierstock deswegen bin ich voller Zuversicht, dass der Folikel weiter wächst.
Ich habe ehrlich geasgt keine Ahnung wieso ich so lange Zyklen habe... PCO wurde mittels eines Hormonstatus ausgeschlossen. Auch der US deutete nicht auf PCO.
Ich habe 15 Jahre lang die Pille genommen und letztes Jahr im September abgesetzt. Seitdem habe ich 2 mal meine Mens gehabt und einmal davon ausgelöst. Daher gehe ich davon aus dass ich keine Eisprünge habe.
Hatte aber auch vor meiner Pillenkarriere einen unregelmäßigen Zyklus.
Am Donnerstag habe ich ja nochmal US da werde ich meinen KIWU Arzt nochmal auf die langen Zyklen ansprechen konnte leider noch nicht mit ihm darüber sprechen.


  Re: Erster Clomifen-Zyklus, Fragen
no avatar
   Hamst1o
schrieb am 24.04.2018 11:56
Hallo Liebeli,
Zur
Follikelgröße: bei mir hieß es, die Follikel sollten beim ES etwa 2.2 oder 2.4mm groß sein. ALLERDINGS hatte ich dann schon früher einen ES, da hat die Gyn nur noch Flüssigkeit erkennen können im US. Es hat dann, mit Progesteron in der 2. ZH trotzdem geklappt. Und wenn die Follikel -laut meiner Ärztin- etwa 0.1mm am Tag wachsen, so war der Volltreffer-Follikel etwa 18 mm groß an ZT 21 (35 Tage Zyklus).

Zum Zyklus: da du "erst" letzten September die Pille abgesetzt hast, kann das durchaus normal sein mit den laaaangen Zyklen. Google mal "post pill Zyklen".
Ich hatte nach dem Absetzen fast 10 Monate nicht meine Mens. Die erste wurde dann auch ausgelöst. Dann erfolgten 155 ZT. Danach hat es weitere 135 Tage gedauert. Eingependelt hat sich alles erst etwa 1.5 Jahre nach Absetzen der Pille. Ein ES kann trotzdem stattfinden, aber erst seehr viel später.
Viel Glück mit deinem ES!


  Werbung
  Re: Erster Clomifen-Zyklus, Fragen
no avatar
   Hanna1982
schrieb am 24.04.2018 14:21
Hallo, ich bin auch im ersten Clomifen Zyklus. Am Zyklustag 10 sagte der Arzt rechts ein schöner reifer Follikel und links einer, wo er sich nicht sicher war ob er schon reif ist, aber er könnte auch noch reif werden. Die Gebärmutterschleimhaut ist super! Was bei Clomifen ja durchaus nicht so selbstverständlich ist. Am 11. Zyklustag habe ich mit Ovitrelle ausgelöst und am 17 Zyklustag noch mal Ovitrelle gespritzt. Ansonsten muss ich keine Medis nehmen. Am 30.04 soll ich zur Blutentnahme und das Warten und hoffen, ob es geklappt hat ist mega anstrengend. Ich hoffe es so sehr


  Re: Erster Clomifen-Zyklus, Fragen
no avatar
   Glueckspaprika
Status:
schrieb am 24.04.2018 16:49
Hallo winkewinke
Wir hatten 2013 zwei Zyklen GVnP mit Clomifen.

Beim ersten Versuch:
ZT 3-7 50mg Clomifen
ZT 10 OR: 1x18mm, 1x19mm, OL: 1x11mm, Endometrium: 6,6mm
ZT 12 5000iE Predalon

Zweiter Versuch:
ZT 4-8 50mg Clomifen
ZT 10 OL: 1x27mm, 1x16mm, Endometrium: 5,3mm
ZT 10 5000iE Predalon

Meine Ärztin sagte, wenn ich mich richtig erinnere, dass die Follikel min. 20mm haben sollten und etwa 2mm am Tag wachsen würden. Aber sicher bin ich mir nicht mehr so ganz schweigen

Bei mir hat sich da Clomifen negativ auf das Endometrium ausgewirkt. Wir sind dann in den Folgezyklen auf Puregon s.c. umgestiegen. Hier sah die Schleimhaut deutlich besser aus.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 24.04.18 16:50 von Glueckspaprika.


  Re: Erster Clomifen-Zyklus, Fragen
no avatar
   Lily Gelb
Status:
schrieb am 24.04.2018 21:19
Zitat
Liebeli
Hallo zusammen,

ich befinde mich im ersten Clomfen Zyklus. Habe von ZT 4-8 jeden Abend eine Clomifentablette genommen. Heute an ZT 9 war ich beim Ultraschall und da wurden zwei Folkel mit einmal 10mm und einmal 13mm festgestellt.
Am Donnerstag muss ich nohmal zur Kontrolle hin.
Das gieng alles so schnell dass mir die ganzen Fragen erst im nachhinein eingefallen sind

Ist es gut, dass ich an ZT 9 "schon" 2 Folikel mit 10mm und 13mm habe?
Wie groß muss es sein damit ich auslösen kann?
Clomifen soll ich jetzt absetzen. Wächst der Folkel trotzdem weiter?

Fragen über Fragen smile

Wer kann mir bisschen was berichten? Bei wem hat es direkt mit dem Schwanger werden geklappt?

Das Problem bei mir ist, dass Zyklen weit über die 100 Tage habe weil bei mir keine Folkel wachsen. Habe aber kein PCO.


Hallo Liebeli

Grundsätzlich ist sicher gut, dass da 2 Follikel sind. Keiner kann jedoch voraussagen, wie und ob sich die gut weiterentwickeln, deshalb musst du ja nochmal hin. Man geht von einem Wachstum von ca. (1-)2mm pro Tag aus, auslösen macht wohl Sinn wenn's gegen die 20mm geht. Entscheidend ist auch noch, wie gut sich die Schleimhaut aufbaut - das kann manchmal unter Clomifen etwas problematisch sein, muss aber nicht.
Dass du das Clomifen absetzen musstest ist völlig normal, das nimmst du immer nur 5 Tage lang.

Bei mir hat es recht gut geholfen, hatte schon ziemlich viele Clomizyklen und bin auch 4x damit schwanger geworden ( 2x. direkt im 1. Zyklus, 2x erst beim 4.), 1x ist mein Sohn daraus entstanden, 3x leider FG. Nun bin ich wieder schwanger, ganz überraschend ohne Medis. smile

Drück dir die Daumen, dass die nun gut wachsen.

LG Lily




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020