Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  5 ICSI Negativ.....
no avatar
   Honigpott
Status:
schrieb am 19.04.2018 08:15
Hallo Ihr Lieben

Leider war auch meine 5 ICSI mit Blastotransfer (BB und BC Qualität) wieder mal negativ.... es ist zum Mäusemelken!!!! Ich wollte es einfach mitteilen und hoffe auf ein paar Seelenstreichler smile

Zudem würde ich gerne wissen ob es unter Euch welche gibt, die es auch nach dem 5. Versuch noch geschafft haben und mittlerweile schwanger sind.

Herzlichen Dank an Euch und alles Liebe
Honigpott


  Re: 5 ICSI Negativ.....
no avatar
   sturmfängerin
schrieb am 19.04.2018 09:03
Liebe Honigpott,

es tut mir leid, dass auch Dein 5. Versuch negativ war. Ich kann dich voll und ganz verstehen.... wir hatten auch viele negative Versuche mit extrem ausführlicher Diagnostik. Ist denn bei Dir schon alles untersucht worden? Gerinnung, Immunologie usw.?

Mir hat es immer sehr geholfen, mich gedanklich mit einem Plan B zu befassen. Diesen haben wir dann auch irgendwann (glücklicherweise erfolgreich!) verfolgt, als ich körperlich und psychisch nicht mehr mit den Qualen der Kinderwunschbehandlung klar kam.

Ich wünsche Dir alles alles Gute!!

LG Sturmfängerin


  Re: 5 ICSI Negativ.....
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 19.04.2018 09:20
Liebe Honigpott,

Es ist einfach sch... unfair. Fühl dich gedrückt.

Wie liefen bisher eure versuche? Was habt ihr alles schon überprüfen lassen?


  Re: 5 ICSI Negativ.....
avatar    torisa1984
Status:
schrieb am 19.04.2018 09:33
Haltet durch liebe Honigpott, bei mir war erst die 7. ICSI erfolgreich. Manchmal braucht es leider seine Zeit.
Viele Grüße torisa


  Werbung
  Re: 5 ICSI Negativ.....
no avatar
   Honigpott
Status:
schrieb am 19.04.2018 09:41
Liebe Sturmfängerin

Wow, auch Ihr hattet wohl auch einen langen Weg zu Eurem persönlichen Glück!! Herzlichen Dank für Deinen Beitrag. Ja, es wurde bereits ziemlich viel abgeklärt, d.h. Gerinnung bei Immunologie bin ich mir nicht ganz sicher was das überhaupt ist (wer mal googeln).

Wir haben auch einen Plan B. Wir werden ab jetzt jede Woche etwas auf einen Zettel schreiben was wir gerne mögen (z.B. ein spezielles Essen), was wir gerne machen (z.B. Städtetrip) und was wir noch machen wollen (z.B. Safari) und das kommt dann in ein Gefäss. Diese Zettel werden sich sammeln und es ist uns immer vor Augen was wir sonst alles noch schönes in unserem Leben haben worüber wir glücklich sein können oder auf was wir uns freuen dürfen...

Nochmals herzlichen Dank
Honigpott


  Re: 5 ICSI Negativ.....
no avatar
   Honigpott
Status:
schrieb am 19.04.2018 09:46
Liebe Lavendelzweig

Herzlichen Dank auf Dir! Unsere Versuche wurden eigentlich von mal zu besser, nur meine Schleimhaut die macht bei Frischversuchen irgendwie nie so ganz mit (ich hatte 2 x Kryo und 1 x gab es dann auch eine Schwangerschaft die leider in der 7 Woche endete). Aber bei den Kryos war die Schleimhaut einfach immer besser. Ich hatte immer Blato's alles zwischen A, B und manchmal C Qualität.... leider wissen Sie nun im KiWu auch nicht wirklich weiter.

Wir haben aber bereits entschieden nach Prag zu wechseln (waren immer in Österreich) und versuchen unser Glück nochmals dort!

Überprüft wurde bis auf dieses Immundings... alles... Zudem nehme ich Nahrungsergänzungsmittel, mache Akku und Yoga. Bei diesem Versuch habe ich zusätzlich noch Heparin gespritzt... mehr kann man fast nicht machen (glaube ich zumindest) smile

Lieber Gruss und alles Gute
Honigpott


  Re: 5 ICSI Negativ.....
no avatar
   IchDuErSieEs
schrieb am 19.04.2018 11:11
Hallo Honigpott,
dann spricht die Schleimhaut für eine natürliche (?) Kryo.
Hast du denn Hormonwerte (E2 + Prog) von den Frischversuchen? Wenn diese zu hoch sind ist die Gebärmutterschleimhaut nicht einnistungsbereit.
Evtl. steckt aber Endo, Adenomyose und/oder Ashermann dahinter?
Wurde ERA überprüft?
Ansonsten den Weg der Immuals weitere Diagnostik angehen.

Es gibt also noch das eine oder andere was ihr untersuchen lassen könntet. Ob ihr das wollt/braucht müsst ihr selbst entscheiden smile

Alles Gute!


  Re: 5 ICSI Negativ.....
no avatar
   Honigpott
Status:
schrieb am 19.04.2018 11:29
Liebe IchDuErSieEs

Vielen Dank für Deine Nachricht. Grundsätzlich hatte ich mal so eine Gebärmutteruntersuchung mit Überprüfung der Durchlässigkeit der Eileiter (welche ich als recht schmerzhaft empfand).

Was ist denn das für ein Hormonwert E2 + Prog? Nein, bei mir wurden keine Werte mehr überprüft vor den Versuchen. Die letzte Untersuchung war immer der 3. Ultraschalltermin wo man dann vor der Punktion hat (hier werden die Eier gezählt und geschaut wie die Schleimhaut aufgebaut ist).

Nein, ERA wurde auch noch nicht geprüft wurde mir aber von meiner Akku empfohlen. Ich habe es bisher noch nicht gemacht weil ich irgendwie Angst habe, soll ja doch eher schmerzhaft sein...

Das mit der Immuhöre ich nun schon sehr oft, muss mich hier mal schlau machen.

Herzlichen Dank und liebe Grüsse
Honigpott


  Re: 5 ICSI Negativ.....
no avatar
   IchDuErSieEs
schrieb am 19.04.2018 14:18
Zitat
Honigpott
Grundsätzlich hatte ich mal so eine Gebärmutteruntersuchung mit Überprüfung der Durchlässigkeit der Eileiter (welche ich als recht schmerzhaft empfand).
Ja da gibts wohl mind 2verschiedene GMS-Arten. Ich hatte damals eine Narkose inkl Bauchspiegelung.
Zitat
Honigpott
Was ist denn das für ein Hormonwert E2 + Prog? Nein, bei mir wurden keine Werte mehr überprüft vor den Versuchen. Die letzte Untersuchung war immer der 3. Ultraschalltermin wo man dann vor der Punktion hat (hier werden die Eier gezählt und geschaut wie die Schleimhaut aufgebaut ist).
Während meinen Versuchen musste ich alle 2-3Tage Blut abgeben und es wurde LH, Progesteron und E2 (Östrogen) gemessen um den passenden PU Termin zu finden (bzw. zu schauen ob sich eine Überstimu abzeichnet, etc), neben den US (die waren aber nur alle 5-6Tage). Bei meiner alten Kiwu wurde nur anhand des US geschaut wann die PU stattfindet (dort hatte ich eine biochem SS, aber auch anderer Stimuplan).
Zitat
Honigpott
Nein, ERA wurde auch noch nicht geprüft wurde mir aber von meiner Akku empfohlen. Ich habe es bisher noch nicht gemacht weil ich irgendwie Angst habe, soll ja doch eher schmerzhaft sein...
Es ist ja eine Biopsie der Gebärmutterschleimhaut. Ich musste bei meiner (allerdings für Jena/Killerzellen/Plasmazellen Gebärmutter) ganz schön die Zähne zusammenbeissen- mag aber auch an meiner geknickten Gebärmutter gelegen haben (oder weil mein Muttermund recht zu war soweit ich mitbekommen habe)..


  Re: 5 ICSI Negativ.....
no avatar
   Honigpott
Status:
schrieb am 19.04.2018 14:30
Aha, ok! Dann wurde da natürlich viel besser geschaut als wie bei mir.... Ich denke, dass das schon auch Sinn macht! Wenn ich Dich persönlich etwas fragen dürfte: Hat es denn mal bei funktioniert mit einer Einnistung/Schwangerschaft (ausgenommen den biochem. SS)?

Herzlichen Dank


  Re: 5 ICSI Negativ.....
no avatar
   IchDuErSieEs
schrieb am 19.04.2018 14:42
Hallo,
nein ich hatte nur eine biochem. Schwangerschaft in den bisherigen 4-5Jahren aktiver Kiwu:
allerdings bisher "nur" 2 IVF Transfere (mit insgesamt 4 Eizellen) (plus 3IUIs und 3 Clomifenzyklen und diverser NFP Zyklen)..
Habe einiges an Diagnostik machen lassen, aber meist nur so halbe Sachen die dabei rauskamen (leichte Endo, leichte SD-UF (evtl. Hashi?), Verdacht auf PCO jedoch Eisprünge (aber eher kürzere Hochlagen - Gelbkörperschwäche wurde jedoch laut Hormonwerten ausgeschlossen),..)..


  Re: 5 ICSI Negativ.....
avatar    Aquarium1983
Status:
schrieb am 19.04.2018 19:57
Ich kenne das, es ist ein so fieses Gefühl. Bei uns hat erst der 9. Transfer den Erfolg gebracht.
Ich drücke dir fest die Daumen, dass ihr so viele Versuche gar nicht mehr braucht.

Zu ERA: Ich hab's machen lassen. Es war wirklich schmerzhaft, weil die in Spanien viel Gewebe haben wollen, aber ich bin trotzdem froh, dass ich es machen hab lassen. Müsste sowas nicht nochmal haben, aber man ist nach dem Eingriff eigentlich gleich wieder fit. Es hat mir dann auch nichts mehr weh getan. Wenn du ganz große Angst vor den Schmerzen hast, kannst du dich ja bestimmt auch leicht sedieren lassen.
Mir hat ERA auf jeden Fall Mut gemacht, dass da eigentlich alles passt und im Zyklus drauf hat's dann auch gleich geklappt.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 19.04.18 20:02 von Aquarium1983.


  Re: 5 ICSI Negativ.....
no avatar
   Honigpott
Status:
schrieb am 20.04.2018 11:22
Liebe Aquarium 1983

Herzlichen Dank für Deine Antwort! Ok, dann werde ich dies wohl oder übel auch über mich ergehen lassen und hoffe, dass es zur Aufklärung und natürlich auch bei uns endlich zu einer Schwangerschaft beiträgt!

Dir weiterhin alles Gute!

Lieber Gruss
Honigpott


  Re: 5 ICSI Negativ.....
no avatar
   bridget26
schrieb am 20.04.2018 16:26
Lieber Honigpott,

nicht verzagen und Mut bewahren! Meine ersten drei ICSIs waren alle negativ. Keine Einnistung, kein gar nichts. Ich war bei einem Kinderwunsch-Zentrum, bei dem ich mich nicht wirklich wohl gefühlt habe. Es war ein ziemlicher Fließbandbetrieb und man ist überhaupt nicht auf uns eingegangen. Ich wollte den Kinderwunsch schon ad acta legen, aber wir sind dann umgezogen und ich habe einen super tollen Kinderwunsch-Arzt kennengelernt. Nach der Erstbesprechung haben wir entschlossen, es nochmals zu wagen. Ich bin zwar derzeit auch noch nicht schwanger, ABER es hat bei beiden Malen mit der Einnistung gleich geklappt. Beim ersten Mal nach der Punktion konnte man schon absehen, dass es nicht lange halten wird, da der hcg Wert sehr gering war. Ich hab es dann in der 5. Woche verloren. Beim zweiten Versuch jetzt - das weißt du schon aus meinem jüngsten Beitrag - war ich ein ganzes Trimester lang schwanger und durfte auch Tag 1 des 2. noch genießen. Es hat dann zwar furchtbar geendet, aber ich nehme es als gutes Zeichen, dass es bis dahin geklappt hat.

Was hat mein Arzt jetzt im Vergleich zum anderen Zentrum anders gemacht? Er hat mir eine Spülung mit den Spermien meines Freundes empfohlen, um das Immunsystem vorzubereiten. Das war nach der Punktion notwendig, bei einem Kryoversuch kann man das auch ganz natürlich zu Hause erledigenzwinker... so zwei Tage vor dem Transfer. Und er hat ein paar Tage davor auch immer eine hcg-Spülung gemacht, um den Körper schon in "Schwangerschafts-Laune" zu versetzen. Last but not least hat er uns assisted hatching empfohlen. Das hat dazu geführt, das die Blastos, die mir eingesetzt wurden, schon am Schlüpfen waren, man konnte es richtig sehen. Ich weiß nicht, welche der drei Sachen bisher immer zum (zumindest kurzen) Erfolg geführt hat, vielleicht auch eine Kombination aus allem inkl. seiner positvien Einstellung. Aber es hat mir trotz bisher unglücklichen Enden zumindest das Vertrauen gegeben, dass ich schwanger werden kann. Das hatte ich nach den ersten drei Versuchen schon komplett verloren.

Ich weiß nicht, ob dir das hilft, vielleicht macht ihr ja den einen oder anderen Tipp ohnehin schon. Aber ich wollte dir damit auf jeden Fall die Hoffnung geben, dass es immer klappen kann, auch wenn man aufgrund bisheriger Erfahrungen denkt, dass es nie passieren wird.

Und dann gibt es ja noch die Geschichten, die auch ich im Freundeskreis habe: Dass es manchmal leider einfach ein paar Versuche dauert, bis es klappt. Eine Freundin hat es beim 5. Mal geschafft, die andere beim 7.

Ich umarm dich und drück alle Daumen, dass sich dein Wunsch bald erfüllen möge!

Alles Liebe




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021