Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Zuckerbelastungstest - hat jemand Erfahrung mit der Auswertung?
avatar    Diina
schrieb am 15.09.2016 18:21
Hallo ihr Lieben,
Hallo Doc Breitbach,

ich hatte anfang September einen Zuckerbelastungstest, laut Endo ist alles in Ordnung, aber irgendwie gefällt mir der HOMA-Index nicht so ganz? Kann mir jemand helfen? smile


Nüchternwerte:
Glucose = 80 mg/dl
Insulin = 13,6 mIU/l (Normbereich: <29,1)
C-Peptid = 1,5 ng/ml (Normbereich: 0,9-6,9)
Glucose/Insulin-Quotient = 5,9 (Normbereich: >4,5)

Nach 60 Minuten:
Glucose = 109 mg/dl
Insulin = 90,3 mIU/I
C-Peptid= 8,3 ng/ml
Glucose/Insulin-Quotient = 1,2

Nach 120 Minuten:
Glucose = 101 mg/dl
Insulin = 74,7 mIU/l
C-Peptid= 7,1 ng/ml
Glucose/Insulin-Quotient = 1,4

HOMA-Index = 2,7
Normbereich:
<1 normal
>2 Hinweis auf Insulinresistenz
>2,5 Insulinresistenz wahrscheinlich
>5 Durchtschnittswert bei Typ 2 Diabetes

Meine Hausärztin konnte mir auch nichts sagen, werde nochmal einen Termin bei meiner Gyn oder KiWu machen.

Vielen Dank fürs Lesen & vielleicht ein paar Tipps smile
Liebe Grüße


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.09.16 18:24 von Diina.


  Re: Zuckerbelastungstest - hat jemand Erfahrung mit der Auswertung?
no avatar
   manua83
Status:
schrieb am 15.09.2016 19:54
Hallo diina,

ich habe Ende August auch einen Zuckerbelastungstest machen lassen. Wollte auch schon ein thread dazu öffnen und meinen Befund reinstellen zwinker.

Hat das Cortisol nicht etwas mit der Nebennierenrinde zu tun??? Wurde diese auch kontrolliert?

Meine Nüchternwerte (C-Peptid und Insulin) sind niedrig und rot mit Pfeil nach unten vermerkt.

Weißt du vielleicht was das bedeutet? Sorry, wenn ich dir jetzt nicht wirklich helfen konnte.

Lg


  Re: Zuckerbelastungstest - hat jemand Erfahrung mit der Auswertung?
no avatar
   Nurmalkurz
schrieb am 16.09.2016 01:31
Hallo Diina.

Nimmst Du zufällig Betablocker wegen eines hohen Blutdrucks oder hochdosiert Selen wegen Hashimoto oder so? Beides beeinflusst den Zuckerstoffwechsel und kann den HOMA Index nach oben drücken auch wenn die Glucosetoleranztests noch prima sind.

Lg


  Re: Zuckerbelastungstest - hat jemand Erfahrung mit der Auswertung?
avatar    Diina
schrieb am 24.09.2016 15:57
@manua83

Ja das Cortisol hat tatsächlich was mit der Nebenniere zu tun, am Mittwoch hab ich ein Termim beim Urologen, mal sehen was der dazu sagen wird.

Was die niedrigen Werte bei dir zu bedeuten haben weiß ich leider nicht, wurde dazu denn gar nichts gesagt??

@Nurmalkurz
Vielen Dank für deine Antwort.
Nein ich nehme keine Betablocker (habe sogar eher einen niedrigen Blutdruck) und Selen auch nicht.

Kann der HOMA-Index dennoch so hoch sein obwohl alles in Ordnung ist? Irgendwie traue ich dem ganzen nicht so recht. Aber die Endokrinologin hat nichts außergewöhnliches dazu gesagt.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020