Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Infertilität und autoreaktive Urtikaria
no avatar
   SusannePanne
schrieb am 14.09.2016 09:27
Hallo,

ist es möglich, dass meine autoreaktive Urtikaria damit zusammenhängt, dass ich nicht schwanger werde? Bei der autoreaktiven Urtikaria sind die Autoantikörper gegen Immunglobulin E (IgE) oder Autoantikörper gegen den IgE-Rezeptor FcƐRI gerichtet und lösen die Urtikaria aus. Das Blut des Betroffenen enthält mastzellaktivierende Stoffe. Am häufigsten sind dies Antikörper der Klasse IgE.

Das Immunsystem ist ja bei dem Prozess der Befruchtung und Einnistung wesentlich beteiligt. Wie sollte ich weiter vorgehen? Nach was genau sollte ich die Ärzte fragen?

Leider habe ich bisher die Erfahrung gemacht, dass die Allergologin, der Internist und auch der Reproduktionsmediziner nicht bereit waren über den Tellerrand ihres Fachgebietes zu schauen und den Mensch als Ganzen zu betrachten.

Vielen Dank für euer/Ihr Wissen und Antworten
Susanne




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020