Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Am Boden zerstört traurig Nun ist alles verloren
no avatar
   brinimaus
Status:
schrieb am 08.09.2016 11:37
Ich muss mich hier kurz ausheulentraurig TF+3
Es fing gestern abend mit nem Streit an. Mein Mann hat was blödes gesagt und ich war fix und fertig und hab viel geheult, wobei ich sonst immer sehr Taff bin und einfach nun dusseligen Spruch zurück gebe. Ging diesmal aber nicht und ich gebe frecherweise dem hormonen die Schuld.

Zu allem übeltraurig fahre ich heute morgen den kleinen in die Kita und dann zurück nach Hause. Und da macht doch so ne nette alte 82 jährige Dame einen spurenwechsel ohne zu gucken und drängt mich von der Straße. Gott sei dank ist es nur ein Blechschaden, aber ich habe NUR geweint und war völlig aufgelöst.

Jetzt kreisen mir natürlich nur Gedanken durch den Kopf. Keiner meiner 3 Krümel wird es überstanden habentraurig
Ich bin völlig müde, hab aber sonst nichts...

Meint ihr ich sollte mich trotzdem verabschieden? sehr treurig
Der Anruf in der Kiwu hat nicht viel gebracht. Wenn keine Blutung oder viel Ausfluss, dann muss ich auch nicht hin.
Aber kann es nicht auch nicht klappen, wenn keine Blutung oder sowas gewesen ist?

Sorry für dem langen Text...

Ich bin nur so traurig... so ein harter weg und dann das


  Re: Am Boden zerstört traurig Nun ist alles verloren
avatar    believe
Status:
schrieb am 08.09.2016 11:47
Na das braucht man ja mal so gar nicht in der WS so nen Stress...

Aber jetzt setzt du dich am Besten mal hin und atmest ganz tief durch.


Alle genannten Dinge haben keinen Einfluss. Stresssituationen sind völlig bedeutungslos für die Einnistung. Sonst hätten wir in diversen Kriegen aussterben müssen. Denn das war ganz anderer Stress.

Solange du körperlich unversehrt bist, versuch dich etwas zu entspannen und runter zu kommen. Das hilft am Meisten.

Wird schon.



PS: Gibt es einen Grund, warum du 3 zurück genommen hast?


  Re: Am Boden zerstört traurig Nun ist alles verloren
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 08.09.2016 12:29
Alles blöd...

...aber für die Embryonen spielt das keine Rolle. Ganz sicher nicht.

Viel Glück!

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner



  Re: Am Boden zerstört traurig Nun ist alles verloren
no avatar
   bluemchen2008
Status:
schrieb am 08.09.2016 12:32
Liebe Brinimaus ich denke auch das nichts verloren ist also tief durch atmen. ich wünsche dir weiterhin viel Glück .LG Blümchen


  Werbung
  Re: Am Boden zerstört traurig Nun ist alles verloren
no avatar
   Esperencia
Status:
schrieb am 08.09.2016 13:02
Hallo Brinimaus,

Ich kann dich so gut verstehen. In meiner 3.Icsi war es auch so, dass alles sch.... war. Der Vater meiner besten Freundin war kurz nach Transfer verstorben. Ich musste sofort für sie da sein, wir haben so viel geheult und ich hab einfach nur mitgelitten. Ich krieg grad wieder Gänsehaut, ich kannte ihn ja auch gut... Also du siehst, solche Schicksalsschläge nehmen keine Rücksicht auf uns.

Ich kann dir auch nur den Rat geben, atme tief durch . Du kannst es eh nicht beeinflussen. Entweder sie beißen sich fest oder eben nicht. Aber bei 3en wird schon mind. ein starker dabei sein zwinker.

Ich drück dich ganz fest!!


  Re: Am Boden zerstört traurig Nun ist alles verloren
no avatar
   Tikara
Status:
schrieb am 08.09.2016 15:04
Liebe Brinimaus

Mach dir bitte keine schlechten Gedanken oder gar Vorwürfe! Die Krümel sind sehr gut geschützt in deiner Gebärmutter. Durch die Auslösespritze hast du auch HCG im Blut und das lässt einen manchmal sehr emotional werden. Dies schadet aber den Krümel ganz sicher nicht. Ich drücke meine Daumen ganz fest für dich!

Liebe Grüsse


  Re: Am Boden zerstört traurig Nun ist alles verloren
avatar    Herbstwiese
Status:
schrieb am 08.09.2016 16:17
Liebe Brinimaus,
nichts ist verloren !!! Was sollen wirklich Leidgeplagte denn da behaupten.
Dir (und der Omse) ist nichts passiert, freu Dich !!
All das was Dir gerade passiert, ist zum jetztigen Zeitpunkt ungünstig, aber hat nichts, aber auch gar nichts mit der Einnistung zu tun !!!
Ruhig bleiben und POSITIV denken !!! ....und schnell mit Mann versöhnen smile

Alles Gute Dir !!


  Re: Am Boden zerstört traurig Nun ist alles verloren
no avatar
   *Pippilotta
Status:
schrieb am 08.09.2016 17:24
Ich hab bei TF+5 einen schlimmen Unfall mit angesehen und hatte mega Aufregung!!!! Mausi hat sich trotzdem fest gebissen... den Krümeln ist das anscheinend egal!


  Re: Am Boden zerstört traurig Nun ist alles verloren
no avatar
   brinimaus
Status:
schrieb am 08.09.2016 17:41
Vielleicht ist es einfach zu viel allessehr treurig
3 Unfälle in diesem Jahr. Erst fährt mir einer hinten rauf. Dann kommt einer auf die Vorfahrtstraße und schießt mich von der Straße. Natürich Totalschaden und Verletzungen ohne ende und nun kaufe ich mir vor 4 Wochen einen neuen gebrauchten und jetzt eben wieder sowas.
Auch wenn es beim kleineren Schaden geblieben ist, machte es mich nun völlig fertig.
Und die Frage: hört das wohl nie auf???

Ich sollte nicht mehr fahrensehr treurig

Zu allem übel habe ich nun sehr stark Ausfluss. Nichts farbliches, aber ich spüre es (Sorry meine Ausdrucksweise)

Ich bin mir auch bewusst, dass andere viel schlimmeres ertragen müssen und das tut mir auch sehr sehr leid.
Nur ist eben der Punkt grade bei mir wo ich mich mal ausweinen muss :traurig


  Re: Am Boden zerstört traurig Nun ist alles verloren
no avatar
   *Pippilotta
Status:
schrieb am 08.09.2016 18:17
Brini... das sind die Hormone! Ich nehm dich mal in den Arm knuddel


  Re: Am Boden zerstört traurig Nun ist alles verloren
avatar    Herbstwiese
Status:
schrieb am 08.09.2016 22:40
Ach du liebe Brinimaus, du bist ja völlig fertig!
Schlaf dich erst mal richtig aus und dann sieht morgen vielleicht alles schon wieder viel besser aus !!b
Gute Nacht Dir !!


  Re: Am Boden zerstört traurig Nun ist alles verloren
avatar    Capsella
Status:
schrieb am 09.09.2016 00:14
Oh Brinimaus zum Glück bist du unverletzt!
Die anderen haben ja schon alles gesagt. Die Hormone sind echt fies.

Eine Freundin von mir hatte am Tag meiner Insemination mega Stress mit ihrem Freund und stand kurz vor der Trennung. Ich habe total losgeheult, obwohl ich ihn gar nicht kenne (Fernbeziehung über sehr große Distanz).

Viel Glück für die 3 Krümel!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 09.09.16 00:15 von Capsella.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020