Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Ein Geschwisterchen
no avatar
   Sternchen1988
Status:
schrieb am 07.09.2016 10:25
Hallo ihr Lieben.

Mein Mann und ich würden gerne Ende diesen Jahres oder Anfang nächsten Jahres mit einem weiteren Versuch probieren ein Geschwisterchen für unseren 14 Monate alten Sohn zu bekommen.

Für uns kommt Uhr eine icsi in Frage.
Gibt es eine KK die noch 100% übernimmt?

Muss jetzt wieder der ganze Ablauf gemacht werden wie bei unseren 1. Versuchen?

Liebe Grüße an alle und drücke euch die immer noch hoffen knuddel


  Re: Ein Geschwisterchen
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 07.09.2016 11:11
Hallo sternchen,

die DAK übernimmt noch 100%. Bedingungen dafür kannst du auf deren Internetseite finden.

Liebe Grüße,
Anni Stern87


  Re: Ein Geschwisterchen
no avatar
   Lenchen1981
Status:
schrieb am 07.09.2016 11:43
  Re: Ein Geschwisterchen
no avatar
   brinimaus
Status:
schrieb am 07.09.2016 13:51
  Werbung
  Re: Ein Geschwisterchen
no avatar
   dori1178
Status:
schrieb am 07.09.2016 15:14
  Re: Ein Geschwisterchen
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 10.09.2016 16:37
Wenn du bei einer anderen Krankenkasse schon einen Versuch hattest - bekommst du leider nur noch 2 Versuche zu 100 % bezahlt. So habe ich das mal nachgelesen.
Wir wechseln auch gerade. War aber überrascht das die IKK Classic ab 2014 wahrscheinlich auch 100 % übernimmt. Dann muss nur einer von uns wechseln. Die Info bekomme ich im nur vor kurzem und dann werde ich auch dort hinwechseln- mein Freund (am heiraten müssen wir noch arbeiten) ist da schon versichert.
LG




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020