Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Sorgen und Fragen wegen Kryotransfer
avatar    zuckerkringel
schrieb am 04.09.2016 10:18
Hallo ihr Lieben,

Mitte der kommenden Woche wird aufgetaut, Anfang übernächster Woche (geplant ist Montag) soll der Transfer stattfinden.

Es ist mein Vierter. Leider waren die ersten 3 sehr schmerzhaft, weil mein GMH sehr eng ist.
Im Juni hatte ich eine GMS mir einer MuMu-Weitung, die während der Punktion im Juli noch gut ausgeprägt war.

Nun zu meinen Fragen:
Ist die Weitung nach nun 3 Monaten immer noch da?
Ich habe Buscopanzäpfchen verschrieben bekommen, da man sich (natürlich) aus Angst vor erneutem Schmerz verkrampft. Wem haben diese beim Transfer geholfen?
Wie lange vorher sollte man das Zäpfchen nehmen?

Bei der Punktion habe ich auch ein Schmerzzäpfchen (Ibuprofen) im Vorfeld bekommen, leider aber nicht gut vertragen! Noch vor dem Eingriff bekam ich schmerzhaften Durchfall.
Vielleicht sollte ich das Buscopanzäpfchen vor dem Transfer daheim mal "probieren"...

Oh Mann, da sollte man sich eigentlich auf den Transfer freuen, und dann hat man nur solche Gedanken. Inklusive natürlich der Angst, dass auch die 4. Kryo wieder negativ ist.... sehr treurig




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020