Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Muss man den Hormonhaushalt bei Endometriose unterdrücken? neues Thema
   Wie wirksam ist das Drilling bei PCO-Syndrom?
   Normale Schilddrüsenfunktion und Schilddrüsenantikörper: Sind Medikamente notwendig?

  Halsschmerzen und morgen TF.... Hilffffffffeeeeee
no avatar
   brinimaus
Status:
schrieb am 04.09.2016 08:10
Guten Morgen,

als ich kurz wach wurde, ist mir aufgefallen, dass ich nun extreme Halsschmerzen habesehr treurig
Da ich seit der PU min 3 Liter täglich trinke, weiß ich nun nicht, was ich tun kann...
Morgen soll der Transfer stattfinden.
Darf ich heute noch was hartes, z.b asperin Complex nehmen, oder sollte ich nur aufs Tee trinken zurück greifen.

Warum nur jetzt traurig


  Re: Halsschmerzen und morgen TF.... Hilffffffffeeeeee
no avatar
   jalia
schrieb am 04.09.2016 09:12
Hallo.
Dem Transfer tut es keinem Abbruch.
Hole dir aus der Notfallapotheke falls ihr habt:Neochinosol.
Ist zum gurgeln und hat bei mir oft rasch geholfen.
Ansonsten Tee trinken, zwischendurch mal einen Löffel Honig pur und einfach ausruhen.
Aspirin würde ich nicht nehmen.
Gute Besserung.


  Re: Halsschmerzen und morgen TF.... Hilffffffffeeeeee
avatar    lexxy
Status:
schrieb am 04.09.2016 10:01
Bei mir war eine Erkältung vor und nach Tf immer ein gutes Zeichen! Hab mich auch immer verrückt gemacht und wild gegoogelt aber dann auch oft gelesen das eine Erkältung sogar vorteilhaft sein kann....ich meine mich zu erinnern weil das immunsystem runter fährt und dadurch keine abstoß Reaktion hervorgerufen wird!
Ich drück dir jedenfalls feste die Daumen und wünsch dir gute Besserung


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.09.16 14:43 von lexxy.


  Re: Halsschmerzen und morgen TF.... Hilffffffffeeeeee
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 04.09.2016 14:34
Hallo brinimaus,

mach dir keine Sorgen, wird schon schief gehen. smile

Mir hat immer heißer Zitronentee bei Halsschmerzen geholfen oder aber auch einfach mal ein Glas stilles Wasser und da frischen Zitronensaft rein tröpfeln lassen. Leg dich einfach früh schlafen heute und davor noch eine heiße Milch mit Honig. zwinker

Liebe Grüße,
Anni Stern87


  Werbung
  Re: Halsschmerzen und morgen TF.... Hilffffffffeeeeee
avatar    Herbstwiese
Status:
schrieb am 04.09.2016 15:09
Hallo brinimaus,
ich glaube wirklich, dass Du dir da ganz ganz unnötig Sorgen machst !!!
Wenn Du allerdings kein Aspirin nehmen willst (was ich überhaupt nicht notwendig finde) gibt es noch ein altes Hausmittelchen gegen Halsschmerzen.
Butter in einem Topf zum schmelzen bringen, auf ein (Wisch-) Tuch geben und das getränkte Tuch vorsichtig um den Hals legen. Achtung sehr heiß-aufpassen !! Ist die klebrige und aufwendige Methode...oder einfach Aspirin smile

Alles Gute Dir !!


  Re: Halsschmerzen und morgen TF.... Hilffffffffeeeeee
no avatar
   Tikara
Status:
schrieb am 04.09.2016 16:24
Gurgel mit Salzwasser! smile Das hilft sehr gut, ist preiswert und schadet nicht. Und der Tip mit dem Honig ist auch super. Honig kann sogar zur Wundbehandlung benützt werden. Also, gurgel öfters mit Salzwasser und nimm danach einen Teelöffel Honig . smile Gute Besserung!!


  Re: Halsschmerzen und morgen TF.... Hilffffffffeeeeee
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 04.09.2016 17:58
Hallo,

ich bin immer nur schwanger geworden, wenn mein Immunsystem schön abgelenkt war.
Über eine Erkältung bei TF habe ich mich also immer gefreut zwinker

Alles Gute, Nozilla


  Re: Halsschmerzen und morgen TF.... Hilffffffffeeeeee
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 05.09.2016 15:45
Ich kann deine Sorge nachvollziehen, will dich aber gern etwas beruhigen! Ich hatte eine Erkältung mit Halsschmerzen und Schnupfen vor Transfer und eine Woche nach der PU. Ich habe nach dem Transfer keine Medis mehr genommen, nur ein bisschen Meersalz zum Nasespülen. Für das Ergebnis ist eine Erkältung unerheblich. Ich drück dir die Daumen für ein Positiv. Liebe Grüße




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020