Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Muss man den Hormonhaushalt bei Endometriose unterdrücken? neues Thema
   Wie wirksam ist das Drilling bei PCO-Syndrom?
   Normale Schilddrüsenfunktion und Schilddrüsenantikörper: Sind Medikamente notwendig?

  bei wem hat es denn nach der icsi einfach so geklappt?
no avatar
   inamaria81
Status:
schrieb am 02.09.2016 12:38
hey,

nach einer icsi haben wir einen wundervollen 2 jährigen sohn. drauf verlassen, nicht schwanger zu werden, haben wir es mit der verhütung nicht so genau genommen und ich wurde vor einem jahr schwanger. leider ging die schwangerschaft zu früh zu ende traurig

nun bin ich im 2. üz und irgendwie völlig demotiviert ein kind einfach so zu zeugen und zu bekommen.

jemand hier, der positives berichten kann!? einfach den mann geschnappt und 10 monate später ein baby im arm gehalten!? smile

lg


  Re: bei wem hat es denn nach der icsi einfach so geklappt?
no avatar
   dieda83
schrieb am 02.09.2016 13:08
Nach 3 erfolglosen iuis, 1 icsi und 1 kryo, die dann erfolgreich war bin ich sofort nach dem abstillen schwanger geworden und aktuell im 8.Monat.
Kommt ja immer drauf an warum man ne icsi gemacht hat. Bei uns war es “nur“ ein sehr schlechtes Spermiogram. Ich wurde auch einfach überrascht von der Ss und hatte einfach nur gedacht das verhüten kannst du dir sparen.

Gruß, dieda


  Re: bei wem hat es denn nach der icsi einfach so geklappt?
avatar    enzian78
Status:
schrieb am 03.09.2016 00:19
Ich wurde nach erfolgreicher IVF nach dem Abstillen spontan schwanger, bei einer Freundin hat es auch nach erfolgreicher ICSI beim zweiten Kind spontan geklappt.
Nicht aufgeben!!

Viel Glück!!!!!!!!


  Re: bei wem hat es denn nach der icsi einfach so geklappt?
no avatar
   Tonia1
Status:
schrieb am 03.09.2016 07:34
Hier, ich auch winkewinke.
Nach der 3. erfolglosen Icsi im Folgemonat schwanger, einfach so. Wir haben einen wunderbaren Sohn. Nach 3 Jahren kam dann unsere bildhübsche Tochter auf die Welt, auch einfach so!
Wunder geschehen... Blume

Viel Glück Ja


  Werbung
  Re: bei wem hat es denn nach der icsi einfach so geklappt?
avatar    Luzie***
Status:
schrieb am 03.09.2016 07:47
Hallo,

bei mir hat es mehrfach vor der geplanten ICSI geklappt, wenn auch nur beim letzten Mal von Dauer. Bei uns wurden allerdings, abgesehen von ein paar Kleinigkeiten (Schilddrüse, Gerinnung), keine Einschränkungen gefunden.

Ich denke es kommt vorallem auf die Voraussetzungen und die Einschränkungen an. Wenn die Eileiter offen sind und das Spermiogramm nicht total grottig, dann kann das schon klappen.

Allerdings würde ich mir bei großem Kinderwunsch und ggf. steigendem Alter in jedem Fall eine Frist setzen, wenn es bis ÜZ X nicht geklappt hat, dann muss halt doch wieder eine ICSI her.

Alles Gute,
Luzie


  Re: bei wem hat es denn nach der icsi einfach so geklappt?
avatar    Ellie 83
Status:
schrieb am 03.09.2016 12:42
Hallo,
ich sehe das genau wie Luzie: Hoffen ist natürlich erlaubt, aber gehe nicht davon aus und wenn ihr nicht lange warten wollt, schlagt andere Wege ein. Ich lese hier immer so oft von diesen Wundern und doch ist es letztlich kein besonders großer Prozentsatz. Irgendwie deprimieren die mich mehr als das sie mich aufmuntern, weil ich dann wieder verstärkt das Gefühl habe, dass genau ich es eben nicht "kann". Es ärgert mich auch etwas, dass jetzt in der zweiten Schwangerschaft alle fragen, ob es diesmal auf natürlichem Wege geklappt hat (hat für mich immer den Beigeschmack: "Siehste, war doch nur die Psyche und jetzt wo der Druck raus ist..." ). Mag ja bei einigen klappen (vor allem, nach dem Hormonreset einer Geburt), aber es sind dennoch in der Regel andere Voraussetzungen als bei normal fertilen Paaren. Wir sind deshalb recht zeitnah wieder in die Kiwu. Bin nun durch die zweite IVF mit dem zweiten Kind schwanger - ganz ohne Pausenwunder. zwinker Vielleicht hätte es in einigen Monaten / Jahren ja auch so nochmal geklappt, vielleicht aber auch nicht Ich hab ne Frage Dieser Situation wollten wir uns einfach nicht mehr aussetzen....
So oder so, wünsch ich dir alles Gute und viel Glück beim Geschwisterversuch!
Ellie


  Re: bei wem hat es denn nach der icsi einfach so geklappt?
avatar    enzian78
Status:
schrieb am 03.09.2016 21:16
Dr. Breitbach hat auch mal einen Artikel zu den Chancen einer spontanen Schwangerschaft nach erfolgreicher Kiwu-Behandlung geschrieben. Du hattest doch auch Endometriose. Vor allem bei Endometriose besern sich wohl die Chancen durch die Schwangerschaft.
[www.wunschkinder.net]
Vielleicht ist das für dich interessant. Die Chancen sind gar nicht so schlecht, aber ich würde natürlich auch nicht zu lange mit einer Behandlung warten...
Alles Gute!


  Re: bei wem hat es denn nach der icsi einfach so geklappt?
no avatar
   dasa
schrieb am 04.09.2016 19:27
Hallo,
wir verhüten seit 10 Jahren nicht. Haben 2 Kinder dank ICSI . Ich habe nie erwartet spontan schwanger zu werden. Nun bin ich mit dem 3.Kind in der 20 SSW schwanger , spontan entstanden smile

LG


  Re: bei wem hat es denn nach der icsi einfach so geklappt?
no avatar
   evala
Status:
schrieb am 05.09.2016 19:55
Hallo inamaria

Evtl kennst du mich ja noch.
Ich bin auch nach 1 erfolglosen ivf und 2 erfolglosen kryos spontan in der Vorbereitung zur nächsten ivf während der downregulation schwanger geworden.

Trotz zwei verschlossener Eileiter und endometriose.

Und nun liegt mein kleiner Kämpfer neben mir und ich kann es immer noch nicht fassen.

Ich wünsche dir von Herzen Viel Glück.
Lg




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020