Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Muss man den Hormonhaushalt bei Endometriose unterdrücken? neues Thema
   Wie wirksam ist das Drilling bei PCO-Syndrom?
   Normale Schilddrüsenfunktion und Schilddrüsenantikörper: Sind Medikamente notwendig?

  Bauchspiegelung bei PAN in Köln - Wer hat Erfahrung / Tipps allgemein
no avatar
   SusannePanne
schrieb am 30.08.2016 12:18
Hallo ihr Lieben,

ich überlege gerade ob und wo ich eine Bauchspiegelung zur Überprüfung der Eileiterdurchlässigkeit machen lasse. Ich war beim Beratungsgespräch bei Dr. Schmidt in der PAN Klinik. Hat jemand dort Erfahrungen gemacht? Hat jemand Tipps auf was ich achten sollte, bzw. was ich den Arzt fragen sollte? Ich habe große Angst, dass etwas "schief geht".

Eure Susanne


  Re: Bauchspiegelung bei PAN in Köln - Wer hat Erfahrung / Tipps allgemein
no avatar
   mausi37
schrieb am 30.08.2016 14:39
Hallo Susanne.

PAN Klinik kann ich nichts zu sagen, aber zur BS.
Üblicherweise wird eine Gebärmutterspiegelung gleich mitgemacht. Die OP selbst findet unter Vollnarkose minimalinvasiv statt (ein Loch im Bauchnabel, eines weiter unten nach links bzw. rechts versetzt.
Nach der OP wird man dir den Befund mitteilen.
Achten musst du selbst auf nichts, außer natürlich auf die Vorgaben der Anästhesisten präoperativ.
Ich habe die OP ambulant machen lassen, weil ich (selbstständig) am nächsten Tag wieder arbeiten musste. Arbeitnehmer werden aber laut meinem FA ein paar Tage krank geschrieben. Ich war am Tag der OP noch etwas matschig infolge der Narkose, aber am nächsten Tag wieder fit.

Ich wurde übrigens im Zyklus nach der BS schwanger mit meiner ersten Tochter. Wer weiß, vielleicht hat das Durchspülen der Eileiter etwas dazu beigetragen.

Alles Gute
Mausi


  Re: Bauchspiegelung bei PAN in Köln - Wer hat Erfahrung / Tipps allgemein
no avatar
   Kölnerin
schrieb am 01.09.2016 22:28
Hallo Susanne,

ich bin Patientin in der PAN und habe schon drei ICSIs im MVZ hinter mich gebracht. Und damit also auch drei OPs in Vollnarkose. Der OP und das Personal ist übergreifend für alle dort ansässigen Praxis in der PAN. Mein Eindruck war, dass hier alles sehr professionell abläuft. Die machen dort halt nix anderes und sind sehr routiniert. Aber trotz der Routine alle unglaublich nett und fürsorglich. Wenn man ein Angstpatient ist, ein idealer Ort! Allein schon die Dame vorm OP-Bereich am Empfang ist immer so unglaublich freundlich.
Herr Dr. Schmit kenne ich nicht, da ich immer nur im MVZ in Behandlung war. Er soll aber einen guten Ruf haben.

Ich habe allerdings auch schon zwei BS wegen Eileiterschwangerschaft hinter mir. Diese wurden allerdings im KH in der Südstadt vorgenommen. Auch hier verlief alles reibungslos. Ich verstehe, dass du Angst davor hast. Hatte ich vor meiner ersten BS auch. Aber eine BS ist eine echte Routine-OP. Und wenn bei dir "nur" eine EL-Überprüfung stattfindet, wird da ja auch nicht geschnibbelt. Somit wirst du nach der OP "nur" ganz viel Gas im Bauch haben und drei winzige Schnittstellen (die man nach kurzer Zeit vermutlich auch nicht mehr sehen wird). Das Gas ist in der Tat etwas unangenehm und schmerzhaft. Geht aber auch vorbei zwinker Habe keine Angst und löchere den Arzt vor der OP mit deinen Fragen. Er muss sie dir alle beantworten.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020