Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  DHEA - aus Internet-Apotheken?
no avatar
   Haubsi1975
Status:
schrieb am 29.11.2014 13:50
Hallo Community,
ich soll jetzt DHEA nehmen. Apotheken hier verkaufen es nicht. Wenn dann Apotheken in der Großstadt, die es entweder selbst herstellen oder aus den USA beziehen. Nun kann man das Mittel ja sogar rezeptfrei und schneller und günstiger über's Internet bestellen. Ist das dann aber dasselbe?
Blick gerade nicht durch.
Dann soll ich nur 25mg nehmen - ist das normal?
Danke für Antworten!


  Re: DHEA - aus Internet-Apotheken?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 29.11.2014 18:01
Hallo Haubsi1975,

Wenn DHEA drauf steht, dann muss DHEA drin sein. Schau auch auf die Ingredienzen, da darf auch nur DHEA stehen. Ich habe es einmal in einer Berliner Apotheke gekauft. War aber auch Importware aus USA laut Etikett. Und einmal bei dcmorris bestellt.

Ich musste 75 mg nehmen, täglich. Habe es aber absolut nicht vertragen. Bereits 2 Wochen nach der ersten Einnahme sah ich wie ein Teenager von Akne übersät. Habe auf 50 mg reduziert, besonders besser ist es nicht geworden dadurch. Dann auf 25 mg runter und das war dann fast ohne Nebenwirkungen. Die Studien sagen, dass es 75 mg täglich und mindestens 3 Monate sein müssen, um positiven Effekt zu erreichen.

Ich hatte vor der Einnahme DHEAs und Testosteron testen lassen. Es gibt Annahme, dass DHEA vom Körper unter anderem zu Testosteron verarbeitet wird. Und wenn der eher im oberen Bereich ist, dann könnte die Einnahme kontraproduktiv sein.

Gruß,
Hakuna M.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 29.11.14 18:03 von Hakuna Matata.


  Re: DHEA - aus Internet-Apotheken?
no avatar
   Anouk89
schrieb am 29.11.2014 19:15
Hallo,

ich habe es im Internet bei Biovea bestellt.
Habe es über mehrere Monate in einer Dosierung von 3 x 25 mg genommen. Es hatte bei mir (Ü 40) ebenfalls einen üblen Ausbruch von Akne zur Folge. Auf die Eizellqualität hat es sich auch nicht positiv ausgewirkt, ich hatte eher den Eindruck, dass DHEA bei mir zu einer Verschlechterung führte. Ich habe es dann wieder abgesetzt.
Bei anderen hat es anscheinend schon was gebracht, aber ist sicher nicht für jede das Richtige!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021