Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  never give up!
no avatar
   Trina1974
schrieb am 26.11.2014 21:25
Hallo zusammen,

wahrscheinlich ist das hier alles schon hundertmal besprochen worden, evtl hab ich mich auch nicht zurechtgefunden.
Ich fange trotzdem einfach mal an.
Am 06ten Mai hatten wir das erste "Vorstellungsgespräch" bei einer IVF Praxis.
Wir haben dann sofort angefangen und sind immer wieder auf Start zurück. 2 mal hatte man bei mir Verdacht auf Krebs. Einmal war es der
PAP Abstrich und einmal ein grosser Schatten über meinem linken Eierstock. Alles ok jetzt. Bin 2 mal ins Krankenhaus gekommen und jetzt sauber und aufgeräumt.
Meine erste Punktion hatte ich im Oktober -> Eizelle unfruchtbar
Die zweite letzte Woche -> Eizelle gut -> aber heute die Info bekommen Güteklasse C
Soweit habe ich mich erkundigt. -> hässliche Eizelle bedeutet nicht, dass es dem Baby schlecht gehen würde. "Nur" das es Schwierigkeiten beim Einsetzen geben kann, bzw die befruchtete Eizelle beim Auftauen sterben kann.
Ich biin entzückende 40,5 und das erste Mal in meinem Leben fange ich an jeden einzelnen Tag zu zählen.
Mein Wunsch war immer ... viele Kinder.... da bin ich hier wohl nicht alleine.
Wir versuchen jede einzelne Eizelle zu sammeln und wenn wir genügend zusammen haben, fangen wir an mit dem einsetzen.
Ich habe zur Zeit jeden Monat EINE Eizelle. Und jetzt ist nach all der Zeit auch endlich eine im Gefrierfach gelandet.
In der Hoffnung, dass aus dem hässlichen Entlein einst ein wunderschöner Schwan wird.
Was ist jetzt also meine Frage....
Ich weiss es nicht so genau.... irgendwie möchte ich gerne wissen, wie ich mich verhalten kann, dass es mehr und besser wird.
Gibt es etwas was man tun kann? "jeden Morgen dreimal im Kreis springen und dabei Juchhe rufen?"
Immer "nur" eine Eizelle und dann "nur" C Qualität. Ich fühle mich einfach etwas hilflos und sollte es etwas zwischen Erde und Universum geben, was ich tun kann, so verrate mir doch bitte einer, was es ist.
Morgen starte ich Akupunktur. Ich bin da keine sonderlich stark glaubende aber ... ich mach es sehr gerne, wenn es einen Fünken hilft.

Ich danke Euch schon im voraus, für jede Antwort. Jeden Tip, jede Erfahrung und auch für jedes entspannte Wort.

(langer Text für mein erstes Mal labern)

Herzliche Grüsse zwinker


  Re: never give up!
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 26.11.2014 21:42
Hallo winkewinke

Ich bin schon 2 Jahre älter als du Ohnmacht ...

Raten kann ich dir nichts .... aber warum machst du keine stimulierten Zyklen?? Das “Sammeln“ würde eindeutig schneller gehen ...!?!?

LG


  Re: never give up!
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 26.11.2014 21:43
Hallo Trina,
ich hab keine Ahnung, was du Gutes tun könntest, ich fand aber deinen Text so erfrischend und positiv, richtig energiegeladen, da wollte ich dir ein paar Blümchen dafür hier lassen Blume , ich drück dir die Daumen!!!


  Re: never give up!
no avatar
   la_tina
Status:
schrieb am 26.11.2014 21:45
Liebe Trina,

ich glaub auch üüüüberhaupt nicht (eigentlich) an Alternativmedizin. Aber: in unserem KiWuZ sind die Schwangerschaftsraten nach Akupunktur bei Transfer leicht besser...statistisch signifikant. Also werd ich das auch machen.

Und: ich mache seit etwa 3 Monaten Yoga (kein Luna oder Hormon Yoga oder sowas, einfach stinknormales Ashtanga). Meine Naturzyklen sind immer so bei 60 bis 90 Tagen. Naja, und in diesen 3 Monaten: 2 mal hintereinander 30 Tage. Das hatte ich noch nie!

Ich als in naturwissenschaftlicher Ausbildung stehender Mensch weiß natürlich genau, dass es da tausend andere Erklärungen und Einflussfaktoren geben mag und aus einem Einzelfall keine Kausalität ableitbar ist. Aber was soll ich sagen: mein Herz glaubt dran, dass es hilft! Und alles andere ist mir egal.

Es mag noch einiges an "harter" Medizin geben, was dir helfen kann...deine KiWuÄrzte werdens wissen.

Ich wünsch dir alles Gute!


  Werbung
  Re: never give up!
no avatar
   Bienchen0176
schrieb am 26.11.2014 21:52
Hmm habe die gleiche Frage wie meine Vorrednerin: warum machst du keine stimulierten Zyklen wenn du schon 40,5 bist und jetzt auch langsam anfängst zu zählen? In unserem Alter (werde im Januar 39) ist nur noch eine geringe Anzahl von Eizellen gut und beim einfrieren bzw. auftauen danach gehen i.d.R. auch noch welche kaputt.
Wenn du also gerne noch mehrere Kinder möchtest würde ich auf jeden Fall stimulieren in der Hoffnung, dass mehrere Eizellen reifen und dann auch mal richtig gute dabei sind. Denn auch mit Stimulierung kann man nicht garantieren, dass mehrere Eizellen reifen (bei mir in 3 Versuchen immer nur 2 oder 3 wovon 1 gleich nach Entnahme kaputt gegangen ist).
Bei uns bist du auf jeden Fall richtig zum fragen, fragen und nochmal fragen oder auch mal zum trösten smile


Liebe Grüße
Bienchen Sonne


  Re: never give up!
no avatar
   Trina1974
schrieb am 26.11.2014 22:10
Hallo Ihr Lieben,

also ich bin bereits ein absolutes Hormonmonster.
Zur Zeit bin ich wieder am "down-regulieren" mit Dcapeptyl und fange in ca 2 Wochen wieder mit Merional an.
Ich spritze von Anfang an. Seit ca 5 Monate. Natürlich mit Unterbrechung, da ich ja 2x anderweitig beschäftigt war.

Ich muss allerdings auch sagen, dass ich ohne die Spritzen mehr Eizellen hatte. Sofern ich spritze habe ich nur eine.
Mutternatur hat einfach immer die besseren Karten.

Oder meintet Ihr etwas anderes?

Yoga... ach ja Yoga und ich .... wir haben auch so gar kein Draht. Aaaaber ich habe mich angemeldet und ich versuche ab nächste Woche mit Gewalt eine Beziehung herzustellen. Dreimal in der Woche und KEINE Ausrede zählt. .... hoffentlich

Lieben Dank nochmal für die Antworten.

BlumeBlume
und Blumen zurück

Trina


  Re: never give up!
avatar    Caddy
Status:
schrieb am 26.11.2014 22:20
ich kann mich yrigoyen nur anschließen smile

und ich wünsche dir von herzen, dass es klappt smile


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 26.11.14 22:22 von Caddy.


  Re: never give up!
no avatar
   la_tina
Status:
schrieb am 26.11.2014 22:25
Ich wurde auch zum Yoga gezwungen, sozusagen...hab immer geglaubt, dass das nichts für mich ist und ich mag es eigentlich auch immer noch nicht wirklich. Und vielleicht (rational betrachtet sogar sehr wahrscheinlich) hat das überhaupt nichts mit meinen Zyklen zu tun. Aber was solls, alles was mir dabei hilft positiv zu denken und das Gefühl zu haben, dass ich noch irgendwas tun kann, außer mich den Ärzten und dem Schicksal oder wem auch immer auszuliefern, ist prinzipiell ne gute Sache für mich!

Viel Spaß!


  Re: never give up!
no avatar
   Anouk89
schrieb am 29.11.2014 19:44
Zitat
Trina1974
Hallo Ihr Lieben,

also ich bin bereits ein absolutes Hormonmonster.
Zur Zeit bin ich wieder am "down-regulieren" mit Dcapeptyl und fange in ca 2 Wochen wieder mit Merional an.
Ich spritze von Anfang an. Seit ca 5 Monate. Natürlich mit Unterbrechung, da ich ja 2x anderweitig beschäftigt war.

Ich muss allerdings auch sagen, dass ich ohne die Spritzen mehr Eizellen hatte. Sofern ich spritze habe ich nur eine.
Mutternatur hat einfach immer die besseren Karten.

Oder meintet Ihr etwas anderes?

Yoga... ach ja Yoga und ich .... wir haben auch so gar kein Draht. Aaaaber ich habe mich angemeldet und ich versuche ab nächste Woche mit Gewalt eine Beziehung herzustellen. Dreimal in der Woche und KEINE Ausrede zählt. .... hoffentlich

Lieben Dank nochmal für die Antworten.

BlumeBlume
und Blumen zurück

Trina

Hm, verstehe ich da was falsch? Du hast im natürlichen Zyklus mehr Eizellen als mit Stimulation? Warum versuchst du es nicht mal mit einer NC-ICSI oder einer Mini-ICSI? Und warum das Einfrieren? Besser werden die Schwangerschaftschancen durch Kryos ja nicht und es besteht immer die Gefahr, dass eine Eizelle das Auftauen nicht übersteht....

Viele Grüße von Anouk (auch Ü40)


  Re: never give up!
avatar    Katjuscha7000
Status:
schrieb am 29.11.2014 21:37
Hallo Trina,

warum sammelt Ihr Eizellen? Ich habe auch immer nur 1 EZ und bekomme sie sofort an Tag 3 eingesetzt. Einfrieren und Auftauen ist nicht gut für eine Zelle (gleich, welcher Art). Da geht immer wieder was kaputt, was in unserem Alter und bei geringer EZ-Zahl dann schade ist. Und außerdem schließe ich mich Anouk an: Warum nicht NC-ICSI oder Mini-ICSI? Da soll ja auch die EZ-Qualität besser sein.

Liebe Grüße
Katjuscha

PS: AM Montag ist übrigens hier Oldie-Piep, da kannst Du Dich noch mehr in altersspezifische Probleme vertiefen.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 29.11.14 21:44 von Katjuscha7000.


  Re: never give up!
no avatar
   Trina1974
schrieb am 01.12.2014 17:57
Hallo Hallo

ja warum sammeln wir Eizellen...?
Ehrlich gesagt, frage ich mich das zur Zeit auch.
Mir bzw uns wurde IVF damals sehr ans Herz gelegt. Ich versuche mich nun etwas in Euro Vorschläge und Ratschläge reinzulesen. Auf jeden Fall werde ich diese Alternativen nochmals mit meiner Frauenärztin besprechen.
Bezüglich des Eizellensammelns.... ich werde bei der nächsten Möglichkeit auch das nochmals besprechen. Ich denke wir sollten die zwei Eizellen, die wir hoffentlich nach der nächsten Punktion haben werden nutzen und einsetzen.

Nochmals herzlichen Dank!

Es gibt viel abzuwägen und zu bedenken winken


  Re: never give up!
no avatar
   ProjektKleeblatt
schrieb am 02.12.2014 08:24
Tipps kann ich keine geben, aber zum IVF kann ich mir nicht verkneifen zu sagen, dass dies auch im Frischtransfer geht.


  Re: never give up!
no avatar
   Glasengel
Status:
schrieb am 02.12.2014 12:35
Probier mal noch zusätzlich FERTILOFIT F 35+ zu nehmen..nur ein Tip. ist auch für andere Mädels hier echt gut..Habs auch von Bregenz verschr. bekommen..




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021