Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  EmbryoGen bei Blastocysten-Kultur sinnvoll -bitte Team Kinderwunsch
avatar    Brombeere2015
Status:
schrieb am 25.11.2014 12:47
Liebes Team Kinderwunsch,

ich wäre über eine Einschätzung von Euch zu diesem Thema sehr dankbar:

Meine KiWU möchte bei unserer anstehende ICSI aufgrund meines Alters (36) und des schlechten AMH-Wertes (0,4) eine Langzeitkultur bis zum Blastocystenstadium durchführen (Antagonisten Protokoll, Stimu mit Pergoveris 1 Amp und Gonal 150 i.E.).

Natürlich wollen wir die Chancen optimieren und haben uns daher über die Möglichkeit informiert, EmbryoGen als Kulturmedium zu verwenden. Der Hersteller wirbt mit einer neuen Rezeptur seit 2014 und einer besseren Ausbaute bei Langzeitkultur von 50% bei Blastos.

Wenn ich es aber richtig verstehe, kann man EmbryoGen nur bis zum 3. Tag für die Kultivierung verwenden, so dass man die EZ ja dann praktisch "umsetzen" müsste.
Ist dies sinnvoll? Schadet dies nicht eher als es nutzt?

Es stellt sich daher die Frage, ob man EmbryoGen bei Langzeitkultur bis zum Blastozysten-Stadium überhaupt empfehlen kann?

Über eine Einschätzung bin ich sehr dankbar. Weitere Kulturmediums als Zusatzleistung bietet meine Kiwu nicht an.

Viele Grüße
Brombeere winkewinke


  Re: EmbryoGen bei Blastocysten-Kultur sinnvoll -bitte Team Kinderwunsch
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 25.11.2014 13:06
Liebe Brombeere,

mich überzeugt dieses Verfahren ohnehin nicht, ganz unabhängig von der Dauer der Kultur. EIn Wechsel der Kultur ist m. E. aber nicht zwingend notwendig, das ist eher eine Zulassungsfrage, aber da mag ich mich auch täuschen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner



  Re: EmbryoGen bei Blastocysten-Kultur sinnvoll -bitte Team Kinderwunsch
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 25.11.2014 13:11
Also nur wegen der besseren Auftaurate würde ich es nicht machen. Die liegt bei vitrifizierten Blastos in einer guten Klinik bei über 95%.

Wir haben es einmal ausprobiert und dann wieder gelassen, weil ich nicht überzeugt bin, dass es was bringt und man nicht weiß, was das langfristig mit den Kindern macht (Stichwort Epigenetik)

LG Nozilla


  Re: EmbryoGen bei Blastocysten-Kultur sinnvoll -bitte Team Kinderwunsch
avatar    Brombeere2015
Status:
schrieb am 25.11.2014 13:18
Liebes Kinderwunsch-Team,

vielen Dank für Eure schnelle Antwort.

Ich hoffe Ihr meint mit "Verfahren" nicht die Vorgehensweise meiner Kiwu (wie im Eingangssatz beschrieben) sondern im Bezug auf das EmbryoGen.

Wahrscheinlich werden wir die Idee doch erst mal verwerfen. Irgendwie kommt mir das ganze Thema noch sehr experimentell vor.

Liebe Grüße
Brombeerewinkewinke


  Werbung
  Re: EmbryoGen bei Blastocysten-Kultur sinnvoll -bitte Team Kinderwunsch
avatar    Brombeere2015
Status:
schrieb am 25.11.2014 13:33
Hallo Nozilla,

vielen Dank für Deinen Erfahrungswert.

Ich hoffe unsere Ausbeute ist nachher so hoch, dass überhaupt 2 eingesetzt werden können. Aber immer positiv denken Ja

Ich wünsche Dir noch eine schöne Kugelzeit schwanger

LG
Brombeere


  Re: EmbryoGen bei Blastocysten-Kultur sinnvoll -bitte Team Kinderwunsch
avatar    Nicoletta81
Status:
schrieb am 25.11.2014 14:06
Zitat
Brombeere2015
Liebes Kinderwunsch-Team,

vielen Dank für Eure schnelle Antwort.

Ich hoffe Ihr meint mit "Verfahren" nicht die Vorgehensweise meiner Kiwu (wie im Eingangssatz beschrieben) sondern im Bezug auf das EmbryoGen.

Wahrscheinlich werden wir die Idee doch erst mal verwerfen. Irgendwie kommt mir das ganze Thema noch sehr experimentell vor.

Liebe Grüße
Brombeerewinkewinke

Das würde mich auch interessieren, lieber Doc. Meinen Sie speziell das EmbryoGen, oder sind Sie von Blastozysten allgemein nicht überzeugt? Ich hab ne Frage


  Re: EmbryoGen bei Blastocysten-Kultur sinnvoll -bitte Team Kinderwunsch
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 25.11.2014 14:36
Zitat
Brombeere2015
....sondern im Bezug auf das EmbryoGen..

Genau

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021