Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Clomi und progynova Frage
no avatar
   sandy10
Status:
schrieb am 24.11.2014 12:35
Hallo

Ich bräuchte mal eure Hilfe bitte.
Und zwar bekomme ich heute od morgen leider wieder meine mens. traurig
Nächsten Zyklus will ich es nocheinmal mit clomifen probieren. Hatte vor ein paar Jahren clomi schon probiert und wurde beide Male schwanger. Leider war das Glück nur von kurzer Dauer traurig - einnistungsprobleme)

Jetzt möchte ich es ein letztes mal probieren. Mein Arzt hat mir zu clomi diesmal progynova mite 21 verschrieben allerdings nichts dazu gesagt. Grr..und ich hab vergessen zu fragen.

Habe einen 28 Tage Zyklus und soll clomi von 5.-9 zt nehmen.
Ab wann soll ich progynova nehmen? Und Vorallem wielange?

Kann mir da jemand von euch bitte weiterhelfen?

Lg Sandra


  Re: Clomi und progynova Frage
no avatar
   sandy10
Status:
schrieb am 24.11.2014 20:06
Kann mir keiner etwas zu progynova sagen? traurig


  Re: Clomi und progynova Frage
no avatar
   Zirbengeist
schrieb am 24.11.2014 20:14
Das sollte dir dein arzt sagen. Einfach nachfragen!
Ich hatte bei meinem clomi einnahme schema (zt 3-5 1xclomi 50 und zt 6-9 0,5 clomi 50) 2xprogynova mite von zt 5 bis ovulation. (Den aktuellen versuch mach ich aber mit puregon.)
Aber das kann fuer dich alles ganz anders aussehen!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 24.11.14 20:17 von Zirbengeist.


  Re: Clomi und progynova Frage
no avatar
   sandy10
Status:
schrieb am 25.11.2014 07:41
Ich soll es von zt 7- 15 nehmen. Hab im Internet gelesen das es da zu einer abbruchsblutung kommen kann.
Ich weiß nicht, ich glaube ich lass meine Finger lieber von clomi traurig


  Werbung
  Re: Clomi und progynova Frage
no avatar
   teddy15
schrieb am 25.11.2014 09:32
Hallo Sandra,
ich habe von ZT 3-7 Clomifen genommen und von ZT3 an 1x tägl. Progynova, nach Eisprung 2x tägl. Progynova. Damit bin ich auch schwanger geworden.
Beim jetzigen Versuch soll ich vom 3. ZT 2x täglich Progynova nehmen.
Viel Erfolg!


  Re: Clomi und progynova Frage
no avatar
   sandy10
Status:
schrieb am 25.11.2014 09:50
Vielen dank für deine Antwort!!
Wird der ES bei dir ausgelôst? Nimmst du das progynova dann bis zu nmt?

Lg Sandra


  Re: Clomi und progynova Frage
no avatar
   Juna07
Status:
schrieb am 25.11.2014 18:53
Hallo Sandie 10,
also in den letzten zwei Zyklen habe ich Clomi von Tag 3 bis 7 genommen und ab Tag 7 bis 28 Progynova.
ES haben wir nicht ausgelöst, laut US an Tag 16. Aber meine Schleimhaut war mit 7mm schlecht
aufgebaut. Nächste Woche starte ich ohne Clomi, dafür mit Estrifam plus Progesteron vaginal.
Bin mal gespannt, natürlich mit US Kontrolle. Drücke Dir fest die Daumen!!
LG Juna


  Re: Clomi und progynova Frage
no avatar
   teddy15
schrieb am 26.11.2014 22:13
Ja, nach dem Auslösen nehme ich es weiter, soll ggf. auf 3x täglich erhöhen!
lg




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021