Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Mit 42,5 nochmal eigene EZ oder EZS?
no avatar
   geni
schrieb am 18.11.2014 13:31
Hallo an alle,

auch mein Versuch ist fehlgeschlagen. Eigentlich sollte das der letzte mit eigenen EZ sein. Dr. Herrmann von der geniplet Palma meint, ich solle gleich noch einen Versuch anschließen, wenn ich es mir leisten könne.
Mal abgesehen davon, dass ich im Moment nicht weiß woher so schnell wieder so viel Geld beschaffen (Klinik in Murcia mit Spendersamen ca. 9.000 €, Medikamente Höchstdosis ca. 3.000 €) bin ich doch sehr skeptisch.
Hatte 4 Follikel, 2 EZ, beide befruchtet, 1 an Tag 3 als 6-Zeller, eine undefiniert, beide eingesetzt.
Er nennt das ein optimales Ergebnis für mein Alter.
Kennt Ihr ausländische Kliniken für den Vergleich und Erfolgsgeschichten von EZS?
Habt Ihr Tips oder Informationen für mich.

Herzlichen Dank...


  Re: Mit 42,5 nochmal eigene EZ oder EZS?
no avatar
   Elline74
schrieb am 18.11.2014 16:06
Hallo Geni,

es tut mir leid, dass ihr keinen Erfolg hattet traurig. Es ist mit Ü40 natürlich nicht so einfach, mit eigenen EZ schwanger zu werden und vor allem auch zu bleiben. Allerdings gibt es ja doch immer welche, bei denen es auch dann noch klappt. Falls du dich zur EZS informieren möchtest, besuche doch mal das Partnerforum klein putz. Dort gibt es einen speziellen Ordner, für den man sich aber freischalten lassen muss.

LG,
Elli


  Re: Mit 42,5 nochmal eigene EZ oder EZS?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 18.11.2014 17:27
Hallo Geni,

Ich bin auch “gute“ 42 und gerade mitten in der WS meiner 3. ICSI.

Bisher ist für uns EZS etc keine Alternative .. bzw. Wird für meinen Mann nie zu einer Alternative werden.

Wir Oldies müssen uns einfach bewusst sein, dass wir statistisch 10-12 EZ brauchen, bis eine “gute“ dabei ist. Bei meinen bisher 6 transferierten Embryonen war sie wohl noch nicht dabei ... endgültig weiß ich es aber erst nächste Woche beten


  Re: Mit 42,5 nochmal eigene EZ oder EZS?
no avatar
   geni
schrieb am 18.11.2014 18:19
Ich wünsch Dir viel Erfolg.
Aber ich werde so viele Versuche nicht mehr aushalten.
Bezahlen kann ich sie auch nicht.
Wo bist Du in Behandlung?

Liebe Grüße


  Werbung
  Re: Mit 42,5 nochmal eigene EZ oder EZS?
no avatar
   geni
schrieb am 18.11.2014 18:21
Ich danke dir.
Ich bin am Suchen.
Mal schauen -


  Re: Mit 42,5 nochmal eigene EZ oder EZS?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 18.11.2014 18:24
Hi.
Ich bin in Deutschland in Behandlung ...
Die reine Anzahl der EZ ist bei mir (noch) kein Problem. Die letzten beiden ICSI s hatte ich sogar noch jeweils 5 Eisbärchen ... evtl hatte ich ja nur die falschen transferiert????

Ich hoffe es ......


  Re: Mit 42,5 nochmal eigene EZ oder EZS?
no avatar
   dani1212
schrieb am 19.11.2014 08:29
hej ihr lieben,
steh auch kurz vor der 42 und bei mir hat es zwar bisher spontan geklappt. wenns aber bis ende des jahres nicht funktioniert hätte. dann, hätte ich mich auch-aufgrund mehrerer fg´s - für eine icsi inkl.pkd, bzw evtl sogar pid entschieden.
wäre das nicht vllt eine alternative um die chancen zu erhöhen?
drücke euch feste die daumen!!
dani


  Re: Mit 42,5 nochmal eigene EZ oder EZS?
no avatar
   pebbles30
schrieb am 19.11.2014 08:36
also wenn ihr sowieso schon Spendersamen braucht, dann würde ich nicht über eine Eizellspende nachdenken sondern gleich Embryonenspende machen.

Das ist dann auch wesentlich günstiger und kann sogar im normalen Zyklus gemacht werden. Wenn man doch Hormone braucht, sind es aber wesentlich weniger.
Bei meiner Freundin hat es so dann im zweiten Versuch geklappt. Beim ersten Versuch war sie auch schwanger aber Fehlgeburt und da ist dann Dr. Reichel-Fentz darauf gekommen, warum es bisher nie geklappt hat.


Wobei jeder natürlich Frauen kennt, die einfach so mit über 40 noch schwanger wurden und auch blieben.
Unsere frühere Nachbarin hat ihre Kinder mit 43 und 47 bekommen und da gab es noch keine künstliche Befruchtung. Ihr Mann meinte nur mal dazu, früher haben die Frauen doch auch mit über 40 Kinder bekommen. Da war es im NOrmalfall halt nicht das erste sondern, das vierte, sechste oder auch mal Zehnte.



Viele Grüsse
pebbles


  Re: Mit 42,5 nochmal eigene EZ oder EZS?
avatar    suppenhuhn66
Status:
schrieb am 19.11.2014 20:22
EZS!

[www.reprofit.cz]

[www.novum.com.pl]

erfolgreiche, tolle kliniken.zwinkerJa

lg
huhn


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 19.11.14 20:25 von suppenhuhn66.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021