Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  PCO und Puregonstimulation
no avatar
   SeAn88
schrieb am 17.11.2014 12:52
Hallooo,

bin neu hier und auf der Suche nach Gleichgesinnten.
Gibt es hier vielleicht jemand der auch PCO hat und Erfahrung mit Puregonstimulation und GvnP?
Bin jetzt im 1. Zyklus am 9.ZT.
Habt ihr irgendwelche Nebenwirkungen vom Puregon gespürt, oder habt ihr sonst Tipps?

Liebe Grüße


  Re: PCO und Puregonstimulation
no avatar
   speedy76s
Status:
schrieb am 17.11.2014 13:49
Hallo

ich habe auch PCO und habe damals wie jetzt mit Puregon stimuliert.....hatte von der Anzahl der Eizellen einen guten Erfolg , was ich natürlich auch als ziehen oder leichten Druck in den Eierstöcken gemerkt habe, ansonsten hatte ich soweit keine Nebenwirkungen. ...außer das ich damals bei der allerersten Entnahme eine heftige Überstimmulation hatte.... aber das war jetzt nicht der Fall

habe gelesen, dass du bei Dr. Satari bist.... da bist du auf jedenfall in Guten Händen. ...
ich wünsche viel Erfolg

LG speedy


  Re: PCO und Puregonstimulation
no avatar
   susi-maria
Status:
schrieb am 17.11.2014 13:58
Ich habe auch PCO und bin nun ganz frisch mit unserem zweiten Kind schwanger.
Beim ersten Kind hats beim zweiten GVnP geklappt und dieses Mal beim dritten Versuch.

Nebenwirkungen hatte ich keine wirklichen, nur mal so ein ziehen da und ein stechen dort zwinker

Alles Gute
susi


  Re: PCO und Puregonstimulation
no avatar
   ullmi84
Status:
schrieb am 17.11.2014 14:05
Hallo,

ich hab auch PCO und werde mit Puregon für GVnP stimulieren. Bin auch in Trier smile beim letzten Mal hat es beim zweiten Versuch geklappt.

Hab am Donnerstag Besprechung von den aktuellen Befunden und dann gehts wieder los! Nebenwirkungen hatte ich eigentlich keine, n bisl weinerlich und ziehen im UL, aber damit kann man ganz gut leben.

Bei mir hat die Stimulation allerdings immer lange gedauert (Auslösen an ZT25 bzw. 28).

Drück dir die Daumen! Vielleicht sehen wir uns ja zwinker

LG


  Werbung
  Re: PCO und Puregonstimulation
no avatar
   SeAn88
schrieb am 17.11.2014 15:00
Na da bin ich mal gespannt. Ich fühle mich allgemein schlapp, schlafe nicht mehr so gut wie vorher und habe irgendwie alles weh. Ein Ziehen in den Flanken habe ich auch ab und zu.Aber keine Ahnung ob das mit dem Puregon zusammenhängt.
Bei der Erstbesprechung meinte die Arzthelferin, man dürfe keine ruckartigen Bewegungen machen, nicht schwer heben, usw. Dr. Satari sagte aber, das wäre egal. Ruckartige Bewegungen o.ä. lassen sich nämlich in meinem Job nicht vermeiden. Wisst ihr da was zu?

Ohje Ullmi84, das ist echt lange. Ich hoffe nicht, dass es bei mir so lange dauert. Anfangs habe ich mir keine Hoffnung gemacht, aber jetzt iwie schon... kann es kaum abwarten.
Eigentlich wollten wir nur einen Versuch starten, da wir nächstes Jahr im August kirchlich heiraten und wenn es jetzt klappt, wird die Hochzeit verschoben, wenn nicht, dann geht Hochzeit erst mal vor und wir üben weiter ohne Hilfe :D


  Re: PCO und Puregonstimulation
no avatar
   ullmi84
Status:
schrieb am 17.11.2014 16:35
Zitat
SeAn88

Ohje Ullmi84, das ist echt lange. Ich hoffe nicht, dass es bei mir so lange dauert. Anfangs habe ich mir keine Hoffnung gemacht, aber jetzt iwie schon... kann es kaum abwarten.

Bei uns hat es ja damals auch ne Weile gedauert bis wir in die KiWuKlinik gefahren sind. Vorher hat mein Doc so rumprobiert mit Dexamethason, Pillenzyklus, agnucaston usw.

Wir versuchen es jetzt auch schon wieder aktiv seit Janaur, aber ohne Hilfe (nur pflanzlich). Da bis jetzt nicht viel gebracht hat, sind wir wieder nach Trier....

Dort hat es ja bei unserem Sohn beim zweiten Versuch geklappt!

Kopf hoch, dass wird schon!!! Und wenn nicht: Macht ihr euch erstmal ne wunderschöne Hochzeit und startet danach wieder voll durch zwinker


  Re: PCO und Puregonstimulation
no avatar
   Sanna688
Status:
schrieb am 17.11.2014 17:43
Huhu,

habe auch im letzten Jahr diverse. Versuche GVNP mit Stimu Puregon gemacht. War immer nur niedrig dosiert, 50mg, hat dann auch immer für einen oder zwei Follikel gereicht.
Ich hatte keine Nebenwirkungen, höchstens an der Spritzstelle, Juckreiz, ansonsten alles super vertragen, da sieht es bei der momentanen Stimu ganz anders aus, aber das sind ja auch ganz andere Einheiten smile

Drücke Dir die Däumchen


  Re: PCO und Puregonstimulation
no avatar
   SeAn88
schrieb am 18.11.2014 09:55
Sooo. Hatte heute Morgen den ersten US seit ich spritze... es sind wohl Follikel da, aber noch nicht groß genug.. Ich sah da keinen Unterschied zu den Zysten, die man letztes mal gesehen hat. Aber naja, der Doc wirds schon wissen :D Je nach Blutwerten wird die Dosis erhöht auf 50 I.E. und erst nächsten Dienstag habe ich den nächsten Termin. Heute und Morgen dürfen wir noch GV haben, danach wäre es zu gefährlich wg. Mehrlingsschwangerschaft. Wie habt ihr das gehandhabt? Durftet ihr noch während der Stimulation?
Dexamethason nehme ich übrigens auch schon seit Wochen, und Mittags Herz-ASS. Soll alles so weiter laufen...


  Re: PCO und Puregonstimulation
no avatar
   susi-maria
Status:
schrieb am 18.11.2014 15:22
Wir hatten in Zyklen die aufgrund des Mehrlingsrisikos kritisch waren, entweder keiner Sex oder ein Kondom benutzt.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.11.14 15:22 von susi-maria.


  Re: PCO und Puregonstimulation
no avatar
   Gypsie
Status:
schrieb am 18.11.2014 19:43
Hallo

Ich bin auch in Trier und habe mit PCO mit Puregon 300/350 stimuliert ohne Nebenwirkungen. Zusätzlich 3 Menogon und Decapeptyl ... Mit mittlerer Ausbeute von 6 EZ.

Ich wünsche Dir viel Erfolg!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021