Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Auswirkungen Endozyste auf SS-Rate?
no avatar
   blahblahblah
schrieb am 05.11.2014 21:11
Ich hatte 2007 eine OP, in der eine Endometriose IV. Grades saniert wurde. Sietdem war alles ok, hie und da aufgetretene Endozysten (bevorzugt während Stimus) wurden dann auch gleich punktiert.

Na ja, die letzte Stimu war eine Katastrophe (null EZ, dafür aber dicke Endozysten). Der Arzt sieht mich "austherapiert" mit 37 und meint, die letzten Kryos einsetzen und gut ist, tschüs. Die Endozyste ist jetzt nicht punktierbar, da sie ungünstig liegt und der Arzt da nicht rankommt (hinter der GM).

Ich weiß jetzt nicht, ob ich einen Transfer mit Endozyste wagen soll. Studien sagen ja, dass aktive Endo die Einnistung erschwert. Jetzt noch die Zyste entfernen lassen mit einer Laparoskopie und evtl. noch mehr vom Eierstock opfern (kaum noch was da)?

Würdet ihr die Kryos mit Endo einsetzen oder erst eine OP machen lassen? Ist hier jemand mit Endozyste ss geworden?


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.11.14 21:11 von blahblahblah.


  Re: Auswirkungen Endozyste auf SS-Rate?
avatar    Lucy0803
Status:
schrieb am 06.11.2014 07:49
Ich würde keine op machen.
mir wurde gesagt, die Zyste kann follis am eierstock verdrängen und genau so war es dann bei mir.
ich hatte dann nur 2 Follis (aber das hängt mit meinem amh zusammen) .
Zusätzlich zur endo bzw endozyste habe ich auch noch adenomyose. Ein Embryo hat sich dennoch eingenistet zwinker
Also ich würde die kryos nehmen...

Lg


  Re: Auswirkungen Endozyste auf SS-Rate?
avatar    Finnine
schrieb am 06.11.2014 08:26
Meine letzte Stimu ist genauso verlaufen, wie Deine. Meine Gyn hat mir nun für mindestens 3 Monate Visanne verschrieben, danach kann ich einen neuen Kryo-Versuch wagen. Meine KIWU meinte, ich kann auch so in den Kryo-Versuch gehen, ist mir aber irgendwie zu heikel, da ich doch halbwegs gute Bedingungen haben möchte.

Lg
Finnine


  Re: Auswirkungen Endozyste auf SS-Rate?
no avatar
   *Pippilotta
Status:
schrieb am 06.11.2014 10:21
ich hab eine Freundin, die damals mit einer Endozyste (eingeblutet und schon geronnenes Blut!) eine ICSI gemacht hat.. und schwanger wurde! Es liegt bei dir...




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021