Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Zykluslänge mit Letrozol - wer kann helfen?
no avatar
   lollipop15
schrieb am 04.11.2014 10:59
Hallo ihr Lieben,

ich bin im ersten Zyklus mit Letrozol (Einnahme 5. - 10.ZT), am ZT Folli TV , einmal 18mm, FA meinte alles gut, sieht so aus als ob es alleine springt, Eisprung ca. ZT 12. Ich hatte ziemlichen MS d.h. ich gehe mal von einem Eisprung spätestens ZT 13/14 aus.
Normal habe ich einen Zyklus von 24-26 Tagen d.h. heute bin ich schon ZT 28 (und nach meiner Rechnung ES+13/14) und keine Mens und der 10er presense negativ (Mittagsurin) sehr treurig.
Bin sooo traurig - wenn ich schwanger wäre müsste der Test doch anschlagen??? Oder?
Jetzt aber zu meiner eigentlichen Frage: verlängert Letrozol den Zyklus - wie war das bei euch??

Danke für alle Antworten! Eure traurige Lolli


  Re: Zykluslänge mit Letrozol - wer kann helfen?
no avatar
   Anna67
schrieb am 04.11.2014 13:15
Huhu,

ich hab es von ZT 3- 7 genommen.
Verlängert hat es meinen Zyklus nicht, aber 'zurechtgerückt'.
Mein Zyklus ist vorne zu lang und hinten zu kurz, deshalb hab ichs genommen.

Haste keine Kurve, dass du sehen kannst ob es wirklich gesprungen ist?
Nimmst du Utro?
Und eigentlich nimmt man doch Morgenurin zum testen.

Bei mir hats im 2. Letrozol- Zyklus geklappt. (Leider FG, das lag aber nicht am Letrozol zwinker )


  Re: Zykluslänge mit Letrozol - wer kann helfen?
no avatar
   lollipop15
schrieb am 04.11.2014 13:35
Hi,

danke für deine Antwort, Kurve führen tu ich keine, da ich 3x die Woche extrem früh rauß muss und an den anderen Tagen länger schlafe (da arbeite ich dann länger), dass hat mir meine Tempi immer zuerschossen...
Die letzten 2 Zyklen hat mein FA den ES per BT bestätigt - aber theoretisch kanns natürlich sein, dass das Ei gerade diesen Zyklus nicht gesprungen ist Ich bin sehr sauer - ich will deshalb im nächsten Zyklus auf alle Fälle auslösen...wobei ich noch etwas Resthoffnung für diesen Zyklus habe (solange die Mens nicht da ist, krieg ich das nicht weg).
Meinst du wirklich, dass es nach nmt noch Morgenurin sein muss?? Hm, wäre einen Versuch wert bzw. noch ein Grund mehr zu hoffen.

Lolli


  Re: Zykluslänge mit Letrozol - wer kann helfen?
no avatar
   Anna67
schrieb am 04.11.2014 14:01
Am wie vielten ZT war der US?
Evtl. war ES auch noch ein bischen später?

Und was gefällt dem FA an deinem Zyklus nicht, dass du Letrozol nehmen sollst?
2. Hälfte zu kurz?
Progesteronwert beim BT grenzwertig?

Ich hatte auch mal Presense, der schlägt eigentlich früh an...




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021