Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Dringend: Welchen Embryo einfrieren
avatar    Katjuscha7000
Status:
schrieb am 03.11.2014 11:21
Hallo zusammen,

stehe gerade vor dem Luxuspromblem, 2 Embryonen für den Transfer zu haben. Da mein Mann auf keinen Fall Zwillinge will, haben wir uns geeinigt, dass ich nur einen Embryo transferiere, den anderen in die Kryo. Und nun das Problem: Ein Embryo ist 8A, der andere 7B. Man braucht wohl mindestens 8 Zellen, um den Embryo einfrieren zu können. Den 7er zu transferieren und der 8er einzufrieren, erscheint mir aber auch nicht so gut, da die Schwangerschaftsrate bei Kryo doch geringer ist.

Was würdet Ihr an meiner Stelle tun?

Liebe Grüß
Katjuscha


  Re: Dringend: Welchen Embryo einfrieren
no avatar
   iseeku
schrieb am 03.11.2014 11:28
Der Siebenzeller teilt sich ja vielleicht noch zum Achtzeller.
Dann würde ich den einfrieren und den mit der A-Qualität zurück nehmen.

LG


  Re: Dringend: Welchen Embryo einfrieren
no avatar
   SKA-P
schrieb am 03.11.2014 11:31
Puh, schwere Frage: Aber ich würde auch den Embryo mit der besten Qualität einfrieren lassen. Du kannst den 7 Zeller ja noch länger kultivieren lassen. Einer meiner Embryonen hatte sich dann auch auf einmal noch gut entwickelt.
....wenn er sich nicht teilt, dann hätte er sich bestimmt auch nicht in dir geteilt.... die Nährlösungen sind heute ja schon so gut.....


  Re: Dringend: Welchen Embryo einfrieren
no avatar
   Riklinde
Status:
schrieb am 03.11.2014 12:22
Liebe Katjuscha,

also ich würde in dieser Situation folgendes machen:

1. Den Transfer auf PU+5 verschieben und schauen, ob sich das "Problem" von selbst erledigt hat....

ODER (Falls Deine Klinik das nicht macht (warum auch immer?))

1. Auf alle Fälle den besten Embryo einsetzen lassen
2. Den 7B-Zeller so lange weiterkultivieren lassen, wie es Deine Klinik anbietet -optimalerweise bis zur Blastozyste und dann vitrifizieren - wenn Deine Klinik Vitrifikation nicht anbietet, dann wenigstens bis die notwendige Zellzahl zum Einfrieren erreicht ist.

Alles Gute!
Riklinde


  Werbung
  Re: Dringend: Welchen Embryo einfrieren
no avatar
   Lavendelduft
Status:
schrieb am 03.11.2014 12:46
Liebe Katjuscha,

das ist ja super! Ich freu mich riesig für Dich!!!!!!!!

lg
Lavendelduft


  Re: Dringend: Welchen Embryo einfrieren
no avatar
   naddel1983
Status:
schrieb am 03.11.2014 14:47
Ganz ehrlich?!
Ich würde beide nehmen, meines Erachtens lohnt es sich nicht einen Embryo in die Kryo zu schicken, die er eventuell nicht überlebt.
Mal von den Kosten ganz abgesehen.
Ich hatte 2 Versuche mit 3 Embryonen und die haben nalle nicht angebissen, finde die Wahrscheinlichkeit auf Mehrlinge nicht so extrem hoch, dass man es nicht versuchen könnte.

LG und alles Gute


  Re: Dringend: Welchen Embryo einfrieren
avatar    auraya
schrieb am 03.11.2014 14:48
Hi,

ich würde auch den 8Zeller zurück nehmen.

Viel Glück


  Re: Dringend: Welchen Embryo einfrieren
avatar    Ronja1983
Status:
schrieb am 03.11.2014 17:35
Ich würde beide bis Tag 5 weiter kultivieren lassen und schauen, ob sich denn beide überhaupt weiterentwickeln würden. Wenn es einer macht, dann ist die Entscheidung eh gefallen. Wenn es beide machen, würde ich mir den besten zurückgeben lassen und einen einfrieren.

Viel Glück!!!


  Re: Dringend: Welchen Embryo einfrieren
no avatar
   Chorus
Status:
schrieb am 03.11.2014 19:19
Es wurde hier schon vorgeschlagen aber ich würde auch beide nehmen. Die Chancen sind, je älter man wird, recht niedrig, dass es Zwillinge werden, und den Auftauprozess überleben viele nicht. Trotzdem erhöhst du die Chancen, wenn du 2 nimmst, dass wenigstens eines sich festkrallt.

Unsere Klinik z.B. taut einen Blasto alleine gar nicht auf, sie werden gesammelt. Weil wie gesagt viele nicht überleben...


  Re: Dringend: Welchen Embryo einfrieren
no avatar
   Chorus
Status:
schrieb am 03.11.2014 19:32
PS in unserer Klink war die - anscheinend mit Abstand - älteste "Zwillingsmami durch IVF" 36 Jahre alt. Bis vor einem Jahr hat aber eine 34jährige den Rekord gehalten. Dabei muss ich sagen, dass unsere Klinik maximal 2 EZ transferiert und die besten SS-Raten Österreichs hat. Das nur zur Info. Über 35jährigen empfehlen sie IMMER einen Transfer von 2 EZ, weil die Erfolgsrate einfach deutlich höher ist.

Natürlich ist es die eine Sache, zu sagen, man will keine Zwillinge, aber das kann man rein theoretisch nicht mal mit dem Transfer einer einzigen Zelle ausschließen, denn es könnten immer noch eineiige Zwillinge entstehen...


  Re: Dringend: Welchen Embryo einfrieren
avatar    Katjuscha7000
Status:
schrieb am 03.11.2014 19:48
Hallo zusammen,

vielen Dank für Eure Antworten. Sie haben mir bei der Entscheidungsfindung sehr geholfen! Wir haben uns dann so entschieden: 8A zu Mama, der 7-Zeller wird weiterkultiviert. Wenn er das 8-Zellstadium erreichen sollte, sprechen wir noch mal. Aber er sieht wohl eh nicht sehr gut aus. Die Klinik hätte auch gern alle beide transferiert, aber irgendwie wollte ich es nicht. Bauchgefühl.

Einen schönen Abend alle miteinander!
Katjuscha




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020