Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Progestan absetzen?
no avatar
   Bärchen2006
Status:
schrieb am 02.11.2014 12:32
Hi zusammen,

hier die Vorgeschichte: [www.wunschkinder.net]

..am selben Tag, an dem der BT war, hatte ich noch einen facelle gemacht, der ebenfalls negativ war. Auch hier kam später noch eine weitere hauchdünne Linie, die aber wahrscheinlich (hab eben nochmal geguckt) nichtmal abfotografierbar ist.. bei dieser tippe ich auf eine VL, da sie die schwächste von allen sozusagen ist. BT war negativ.

Das Progestan habe ich frustiert sehr treurigam Mittwoch oder Do schon nicht mehr genommen (1x tgl. Abends eine) und nun kommt keine Mens.. jetzt bin ich unsicher ob ichs wirklich hätte absetzen sollen? Der KiWu Arzt meinte, bei negativem Test bzw ab ES+14 dann... jetzt bin ich bei ZT 30.. vor dieser ganzen Behandlung hatte ich Zyklen von 26 Tagen, zumindest die letzten Monate (davor 29 Tage).

Ich hab das Gefühl, mit dieser Behandlung habe ich nun erst recht alles durcheinander gebracht und "kaputt gemacht".. habe seit Tagen richtig Unterleibsschmerzen, also Regelschmerzen und nichts passiert.. muss ich nun noch Angst wege einer Eilterschwangerschaft o.ä. haben?


  Re: Progestan absetzen?
no avatar
   Nicole_Flix
Status:
schrieb am 02.11.2014 12:50
Hallo,

wenn der BT negativ war, denn hast Du mit dem Absetzen alles richtig gemacht. Beim letzten Mal, habe ich meine Tage nicht bekommen, musste aber den letzten Versuch schnell machen und nach 10 Tagen des Wartens sollte ich 10 Tage die Pille nehmen. Dann kam die Regel.

Eine Eileiterschwangerschaft macht auch HCG, dann wäre der BT positiv gewesen.


Tut mir leid, dass es dieses Mal nicht geklappt hat! Viel Glück beim nächsten Versuch!


  Re: Progestan absetzen?
avatar    Babe81
Status:
schrieb am 02.11.2014 13:44
Hallo,

BT sind ziemlich sicher. Bei einer Eileiterschwangerschaft wäre auch HCG im Blut nachgewiesen worden.

Ich hatte letzte Woche auch einen negativen BT. Habe sofort das Progesteron abgesetzt. Heute habe ich meine Blutung bekommen.

Ich würde sagen, warte noch ein paar Tage ab. Wenn Du aber unsicher bist, frage deinen Arzt.
Bei manchen dauert es eben länger, bis die Blutung wieder einsetzt.

LG
Babe81




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021