Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Progestan und Proluton immer auf Privatrezept ? Keine Kassenzuzahlung ?
no avatar
   Gewürzkuchen
Status:
schrieb am 01.11.2014 10:00
Hallo Mädels,

Ich habe bei der KK nun die Rechungen eingereicht - und bemerkt, dass ich Progestan und Proluton auf Privatrezept verordnet bekommen habe. Also komplett bezahlen musste.

Ist das immer so ? Oder kann man das auch auf Kassenrezept verodnen und dann die Zuzahlung der Krankenkasse bekommen ?

Grüße, Mia


  Re: Progestan und Proluton immer auf Privatrezept ? Keine Kassenzuzahlung ?
no avatar
   Schnubie
Status:
schrieb am 01.11.2014 10:16
Also ich musste es auch komplett selbst zahlen. Aber manche Mädelz haben geraten es dennoch mal bei der GKV einzureichen, vielleicht mit schreiben von der KiWu oder Gyn, dass es nötig ist. Die private zahlt es wohl sowieso.

Liebe Grüße
Schnubie


  Re: Progestan und Proluton immer auf Privatrezept ? Keine Kassenzuzahlung ?
no avatar
   mandy77
schrieb am 01.11.2014 10:18
Hab es vor Eintritt der ss auf rezept bekommen wie die stimu Medis - also knappschaft hat 100 Prozent übernommen. Jetzt bekomme ich es auf Kassenrezept mit dem Zusatz "Graviditäten" und muss auch nichts zahlen


  Re: Progestan und Proluton immer auf Privatrezept ? Keine Kassenzuzahlung ?
avatar    Luzie***
Status:
schrieb am 01.11.2014 10:44
Hi,

es kommt bei den Medis auf die Zulassung an. Utrogest(an) und Progestan haben nur eine Zulassung für die Behandlung von Wechseljahresbeschwerden und können daher bei Progesteronmagel/KiWu nur auf Privatrezept verordnet werden. Wenn es der Arzt trotzdem auf Kassenrezept verordnet kann es passieren, dass die KK später Regress (bei ihm) fordert.
Crinone und Lutinus haben dagegen eine Zulassung für den Einsatz während KB und können daher auch auf Kassenrezept verordnet werden, sind aber deutlich teurer.

Proluton ist wohl laut Beipackzettel für die Behandlung des Progesteronmangels während einer Schwangerschaft zugelassen, ggf. wurde das auf Privatrezept verordnet, weil es keine deutsche Zulassung hat?

Ich würde mal abwarten ob die KK nicht einfach erstattet.

Vg, Luzie


  Werbung
  Re: Progestan und Proluton immer auf Privatrezept ? Keine Kassenzuzahlung ?
no avatar
   Gewürzkuchen
Status:
schrieb am 01.11.2014 11:04
Hallo,

Danke für eure Antworten.

Nein, die KK hat es nicht erstattet, hatte es bereits eingereicht.

Schade... dann wird es wohl so sein, dass ich es selbst komplett bezahlen muss....

Grüßle, Mia


  Re: Progestan und Proluton immer auf Privatrezept ? Keine Kassenzuzahlung ?
no avatar
   Kind 2018
schrieb am 01.11.2014 11:08
Guten Morgen!
Ich habe es auch immer auf Privatrezept bekommen.


  Re: Progestan und Proluton immer auf Privatrezept ? Keine Kassenzuzahlung ?
no avatar
   Nadine_ und_Ronja
Status:
schrieb am 01.11.2014 11:23
Moin moin,
Ich hab das progestan auch auf privatrezept bekommen.
Habe bei der knappschaft eingereicht und komplett bezahlt bekommen.

Schade, dass deine das nicht unternommen hat, aber das ist wohl von KK zu KK unterschiedlich.


  Re: Progestan und Proluton immer auf Privatrezept ? Keine Kassenzuzahlung ?
no avatar
   bienchen1502
schrieb am 01.11.2014 13:41
Hallo gewürzkuchen!

Wie schon die mädls vor mir geschrieben haben, die Knappschaft hat auch bei mir alles bezahlt trotz privatrezept zwinker

Lg bienchen


  Re: Progestan und Proluton immer auf Privatrezept ? Keine Kassenzuzahlung ?
no avatar
   Ilka79
Status:
schrieb am 01.11.2014 13:56
Proluton Depot ist kein in Deutschland (mehr)zugelassenes Präparat, deswegen geht es nur auf Privatrezept, so der Vertretungs-Gyn meiner FA.

Ich muss es auch privat zahlen.


  Re: Progestan und Proluton immer auf Privatrezept ? Keine Kassenzuzahlung ?
no avatar
   louette
Status:
schrieb am 02.11.2014 08:00
Ich habe jetzt auch nur ein Privatrezept bekommen. Die Ärztin sagte mir, dass sie mir, dass sie es nur noch auf Privatrezept verschreiben dürfen, weil es nur für Wechseljahrbeschwerden zugelassen ist. So hatte ich es in letzter Zeit auch gelesen.
Anfang 2011 gabs noch KK-Rezepte, aber fing es schon an schwierig zu werden, meine FÄ hat mir in der Schwangerschaft nur noch Privatrezepte ausgestellt (2011).
Aber ich werde mal versuchen die Rezepte/Quittungen trotzdem einzureichen. Sollte ich Erfolg haben, werde ich berichten (IKK gesund plus).

Liebe Grüße
Louette


  Re: Progestan und Proluton immer auf Privatrezept ? Keine Kassenzuzahlung ?
no avatar
   Inka147
Status:
schrieb am 02.11.2014 08:43
Hallo an alle,
Ich bin komplet selber zahler( 4 mal ICSI).
War bei meine deutsche FÄ nur Blut abgeben und habe zu Ihr gesagt- jetzt muss Ich noch nach Prag (KIWU) wegen Medikamente. Wie Groß war mein Überraschung, das Sie mir alles auf Rezept geschrieben hat- Prednisol , Progesteron,
Estradiol. Ein paar € gespart, was für ein Glück! winistens etwas was gutes...
Herzliche Grüße
Inka




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021