Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  wie viele stimulierte IUI in Folge sinnvoll?
avatar    Brombeere2015
Status:
schrieb am 31.10.2014 14:32
Hallo Mädels,

ich bin gerade in meiner 3. stimulierten IUI, jeweils mit Gonal 62,5 Einheiten stimuliert und dann mit Progestan die zweite Zyklushälfte unterstützt.
Nächste Woche Donnerstag darf ich zum Bluttest und wir hoffen natürlich sehr, dass es diesmal geklappt hat beten.

Trotzdem mache ich mir Gedanken wie es weitergehen soll, falls der Bluttest negativ sein sollte.

Wir hatten ursprünglich geplant 4 IUI auf jeden Fall am Stück hintereinander zu machen und erst dann zu wechseln auf .....was immer die Kiwu uns empfiehlt.

Jetzt bin ich ein bisschen am grübeln, ob es sinnvoll ist, 4 IUI am Stück hintereinander durchzuführen, oder doch eher eine Pause einzulegen.

In meinem ersten Zyklus hatte ich 2 Folis, in meinem zweiten Zyklus 3 Folis und in diesem ein Foli und einer der es eventuell noch geschafft hat (die Blutwerte sprechen lt. meiner Kiwu-Ärztin wohl dafür, war aber nur 14 mm am Tag der IUI Ich hab ne Frage).

Von meinen letztjährigen Clomi-Zyklen kenn ich, dass nach 3 Zyklen erstmal Pause sein soll. Weiß aber nicht, ob das bei Gonal auch so ist. Auch wenn ich das Gefühl hab, dass Gonal wesentlich weniger belastet als Clomifen (bzw. ich gar keine Nebenwirkungen spüre).

Jetzt hab ich doch ganz schön viel geschrieben Ich wars nicht

Hat jemand von Euch Erfahrung damit? Wie viele stimulierte IUI habt Ihr am Stück gemacht und hattet Ihr das Gefühl, dass die Anzahl/ Größe bei jedem weiteren Versuch abnahm, oder nicht..???

Frage, Fragen, Fragen...!!

Würd mich über Eure Erfahrungsberichte freuen.

Viele Grüße winkewinke


  Re: wie viele stimulierte IUI in Folge sinnvoll?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 31.10.2014 14:54
Liebe Brombeere

Mein KiWu empfiehlt nach 3 IUI auf IVF wechseln.
Drück dir die Daumen!

Alles Liebe,
Kauaii


  Re: wie viele stimulierte IUI in Folge sinnvoll?
no avatar
   Fabitu
schrieb am 31.10.2014 15:35
Meine Kiwu rät auch nach dreien zu wechseln. Wir haben aber so etwa ein Jahr jeden Monat probiert, teils mit Clomi, teils natürlich. Das hatte aber viele Gründe, u.a. unserer seinerzeit bescheidenen Versicherungskonstellation. Ss bin ich leider nicht geworden, trotz dreimaligem Spenderwechsel.

LG und Dir viel Erfolg.
Fabi


  Re: wie viele stimulierte IUI in Folge sinnvoll?
avatar    Brombeere2015
Status:
schrieb am 31.10.2014 16:48
ja, ja die lieben Versicherungen.

Wir haben jetzt auch die KK gewechselt und wären beim nächsten Versuch auch Selbstzahler. Außer wir gehen auf ICSI.
IUI ohne Stimulation wollte unsere Kiwu wegen den schlechten Chancen nicht machen.

Hab vorhin mal noch die Beratungs-Bestätigung von unserer Erstberatung rausgesucht. Unsere Kiwu-Klinik hat sich ICSI durch meine Frauenärztin damals gleich mitgenehmigen lassen (bei 3 fehlgeschlagenen IUI).
Das wäre also der nächste Schritt.

Wir wollten mit einem 4. Versuch halt die Chancen erhöhen, dass es doch noch so klappt.
Weiß aber nicht, ob ich damit meine Eierstöcke nicht überfordere??

@Fabitu: LG und vielen Dank - Dir auch viel Glück

@Kauaii: Drück Dir die Daumen für Deine Warteschleife - wann hast Du den BT?

Liebe Grüße von der
Brombeere


  Werbung
  Re: wie viele stimulierte IUI in Folge sinnvoll?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 31.10.2014 17:45
Danke smile

Für dich ebenfalls
Hab erst den ersten Tag geschafft. Muss mich in 2 Wochen melden falls die Mens nicht gekommen ist und dann gibt es erst Termin für Bluttest...
Pipitest wird ich nicht machen zuhause..waren schon zu viele negativ.

Alles Liebe,
Kauaii


  Re: wie viele stimulierte IUI in Folge sinnvoll?
no avatar
   Schnuppe 1979
Status:
schrieb am 31.10.2014 19:45
Hallo,

Ich hatte vier IUI am Stück, die vierte war erfolgreich! Bekomme im Februar Zwillinge!

Liebe Grüße und viel Glück




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021