Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Kryozyklus beginnt in ca. 2 Wochen
no avatar
   Kind 2018
schrieb am 25.10.2014 11:56
Hallo ihr lieben!

In ca. 2 Wochen startet nach 4 Monaten Pause unser Kryozyklus. Wir haben noch 6 Eisbärchen. Wir sind uns erstens mal total unschlüssig, ob wir 2 oder 3 Eizellen zurück nehmen. Wie habt ihr euch entschieden?
Außerdem bin ich gegenüber einem Kryzyklus so negativ eingestellt, dass ich denke, so kann es nichts werden.
Eigentlich weiß ich, dass ich positiver an die Sache ran gehen sollte. Aber irgendwie kann ich es gerade nicht. Einmal freue ich mich total, dass es weitergeht und dann wiederum würde ich am liebsten die Pille einfach weiternehmen. Ich will nicht mehr enttäuscht werden.

Liebe Grüße


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 25.10.14 12:02 von Wuki2015.


  Re: Kryozyklus beginnt in ca. 2 Wochen. ich bin jetzt schon nervös, dass es wieder nicht klappt.
no avatar
   Pessimistin
Status:
schrieb am 25.10.2014 12:09
Hallo,

Ich hatte Donnerstag meinen ersten Kryotransfer.
Wir hatten nur drei Eisbärchen. Wir wollten auf jeden Fall nur zwei zurück. Haben daher erst zwei aufgetaut. Da eins aber nicht wach wurde. Haben wir das dritte noch aufgeweckt und.zwei sind dann eingezogen.
Taut doch drei auf und dann seht ihr wie viele wach werden.
Dann habt ihr noch drei für nen zweiten Versuch.
Ich bin total optimistisch. Haben auch hatchen lassem.

LG


  Re: Kryozyklus beginnt in ca. 2 Wochen. ich bin jetzt schon nervös, dass es wieder nicht klappt.
no avatar
   Kind 2018
schrieb am 25.10.2014 12:20
Hallo Pessimistin (passt ja gerade für mich dein Name)

Danke für deine Antwort. Müssen wir nicht vorher definitiv sagen wieviele wir zurück nehmen? Zwei Zyklen mit jeweils zwei Eizellen wäre sehr schön. Beim letzten Kryozyklus hat von den 3 Eizellen, die wir da hatten nur eines überlebt. Da war ich schon sehr enttäuscht. Vielleicht schaffen es ja diesmal 2. Vielleicht sollte ich versuchen positiver zu sein.

LG


  Re: Kryozyklus beginnt in ca. 2 Wochen
no avatar
   muggimu
Status:
schrieb am 25.10.2014 12:41
Hey du,
Wir haben uns bzw ich habs entschieden und meinen Mann überzeugt das wir die Pause beenden und weiter machen. 2 Monate pause reichen, hab die Nerven nicht weiter zu warten...
Der Kryozyklus beginnt auch in 1-2 wochen und wir haben auch noch 6 Eisbären smile
Wir nehmen auf jedenfall, wie beim ersten mal, wieder 3, falls es soviel schaffen...
Bei einem Frisch Tf würden nicht mehr als 2 transferiert aber bei kryos schon,; da unsere Quali auch nicht Grad die beste ist traurig

Wir sehen uns dann in der WS und können zusammen hibbeln winkewinke

Lg


  Werbung
  Re: Kryozyklus beginnt in ca. 2 Wochen
no avatar
   fisch220
schrieb am 25.10.2014 13:16
Hallo du liebe,

bei Blastocystetransfer wurde ich 2 einsetzen lassen und bei 3 tage kultiwierung 3 einsetzen lassen.

Bei mir klappt immer bei Kryos und nicht bei Frischversuch.

Sei optimistisch und es wird auch bei dir klappen.

Viel gluck


  Re: Kryozyklus beginnt in ca. 2 Wochen. ich bin jetzt schon nervös, dass es wieder nicht klappt.
no avatar
   Pessimistin
Status:
schrieb am 25.10.2014 13:24
Ist halt die Frage zu wie vielen die eingefroren sind?
Bei uns war halt 2&1.
Wenn ihr Dreierpakete habt, müssen eh 3 aufgetaut werden und dann überlasst ihr dem Schicksal wie viele von den Dreien wach werden.


  Re: Kryozyklus beginnt in ca. 2 Wochen. ich bin jetzt schon nervös, dass es wieder nicht klappt.
avatar    weihnachtsfrau27
schrieb am 25.10.2014 14:05
Hallo!

Bei uns gehts auch in ca. 2 Wochen mit dem Kryo-Versuch los.
Allerdings steht bei uns fest, das wir SET machen werden. Wir haben schon fast 4jährige Zwillinge und uns ist das Risiko zu groß, dass es nochmal zwei werden. (Wenns so sein sollte, ist es so, aber man muss es ja nicht drauf anlegen). Wir haben 2&3 eingefroren und falls beim auftauen mehr als eines aufwacht, können wir die überzähligen wieder einfrieren.

Viele Grüße
Tina


  Re: Kryozyklus beginnt in ca. 2 Wochen
no avatar
   Kind 2018
schrieb am 25.10.2014 14:10
Hi muggimu!

Unsere Pause war so lang wegen einer Impfung. Ich tendiere auch zu drei Eizellen. Ist ja noch ein bisschen zeit. Muß noch eine Woche die Pille nehmen und dann gehts los. Freu mich, wenn wir dann voneinander hören.
Liebe grüße


  Re: Kryozyklus beginnt in ca. 2 Wochen
no avatar
   Kind 2018
schrieb am 25.10.2014 14:12
Hi fisch220!
Es wird kein blastozystentransfer sein.

LG


  Re: Kryozyklus beginnt in ca. 2 Wochen. ich bin jetzt schon nervös, dass es wieder nicht klappt.
no avatar
   Kind 2018
schrieb am 25.10.2014 14:15
@Weihnachtsfrau: Dann sind wir ja schon zu dritt in baldigen Warteschleife. Kann ich verstehen, dass ihr nur eine Eizelle nehmt.


Wir haben auch 2×3 eingefroren. Ich frag meinen Arzt nochmal, was er dazu meint, wieviele Eizellen


GLG




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020