Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  FG trotz Granocyte? Umfrage
no avatar
   AnaMa
schrieb am 24.10.2014 10:13
Hallo zusammen,

ich beschäftige mich zur Zeit mit Granocyte. Man liest ja immer mal wieder von Erfolgsgeschichten hier.
Ich möchte heute mal anders herum fragen:
gibt es hier Frauen , die Granocyte gespritzt haben und trotzdem eine Fehlgeburt erleiden mussten?

Ich hoffe auch, dass die Ärzte hier im Forum was dazu sagen können.

Vielleicht sollte ich das auch mal im Ordner Fehlgeburten fragen, aber ich denke hier kann es auch nicht schaden.

Vielen Dank schon mal vorab für eure Antworten/Erfahrungen.

Viele Grüße von
Ana


  Re: FG trotz Granocyte? Umfrage
no avatar
   Sonnenscheinmaus
Status:
schrieb am 24.10.2014 10:27
Hallo,

ja, ich hatte bei der letzten Kryo trotz Granocyte eine Fehlgeburt.
Dieses mal hatte ich zusätzlich noch zum Granocyte, Intralipid und Dexa und bin bei SSW 9+3.

Bei den Zwillingen hatte ich Leukonorm.

Alles Gute


  Re: FG trotz Granocyte? Umfrage
no avatar
   Joblin
Status:
schrieb am 24.10.2014 10:44
Hallo,

Ich habe bei meinen letzten 2 Schwangerschaft Granocyte gespritzt und hatte trotzdem in beiden Schwangerschaft wieder eine FG mit genau gleichem Muster wie vorher (Embryo mit Herzchlag in 7. SSW und dann 1-2 Wochen später ein nicht mehr viel gewachsener Embryo ohne Herzschlag mit Diagnose MA)


  Re: FG trotz Granocyte? Umfrage
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 24.10.2014 14:45
Ich habe da im Hinterkopf eine Studie von Prof. W aus M, in der rauskam, dass sich die Schwangerschaftsraten mit Grano signifikant erhöhen, allerdings die FG-Rate gleichfalls stark anstieg, so dass es unterm Strich nicht viel bringt. Die Theorie dahinter, dass Grano Embryonen hilft, sich einzunisten, die es ohne nicht geschafft hätten, deshalb dann auch zu einer FG führe.
Über die Suche hier bzw. bei klein-putz müsstest Du einige alte Threads dazu finden.

LG Nozilla


  Werbung
  Re: FG trotz Granocyte? Umfrage
avatar    Claudia_74
Status:
schrieb am 24.10.2014 15:59
Hallo Ana,

ich bin beim Prof. W aus M in Behandlung und bekomme immer Granozyte verschrieben. Trotzdem hatte ich in den letzten zwei Jahren 2 FG und eine biochemische Schwangerschaft. Das lag wohl eher an den Embryonen als daran, dass das Grano nicht geholfen hätte. Dass, was Nozilla schreibt, habe ich selbst vom erwähnten Prof. gehört. Als ich ganz frisch mit unserem Frosch schwanger war, hat er im US noch einen zweiten Embryo gesehen, der sich eingenistet hatte. Aber es war noch keine Herzaktivität da. Der Prof, war damals pessimistisch, dass das noch etwas werden könnte (und wurde es auch nicht). Er sagte damals, dass wäre das "Problem bei Granozyte". Dies erlaube auch nicht so potenten Embryonen die Einnistung. Da wir am Ende immerhin unseren Frosch hatten, bin ich beim Geschwisterchen auch noch "auf Grano". Ob das Grano nun das Erfolgsrezept ist, weiß ich nicht. Es muss einfach nur der richtige Embryo dabei sein. Auf den zweiten von der Sorte warten wir noch. Und, wenn das Grano ihn dann unterstützt, ist doch gut ...

Liebe Grüße,
Claudia


  Re: FG trotz Granocyte? Umfrage
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 26.10.2014 12:46
Wesentlich hilfreicher als persönliche Berichte wären ja aussagefähige Studien zu dieser Fragestellung. Die gibt es jedoch leider nicht. Und somit wird man dmit rechnen müssen auch mit diesem Medikament Fehlgeburten zu erleiden, wie es ja bedauerlicherweise auch hier bestätigt werden konnte.

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner



  Re: FG trotz Granocyte? Umfrage
avatar    Krabbenmama
schrieb am 26.10.2014 13:50
Nur Granocyte allein hat bei mir eine FG auch nicht verhindern können. In Kombination mit IL, Kortison und Heparin hat's jetzt endlich geklappt (20. SSW). Kommt natürlich auch immer auf die Indikation an. Wenn "nur" KIR-Gene fehlen, dann kann Grano der eine Puzzlestein sein, der das Ruder herumreißt. Bei mir war's aber eine Kombination aus verschiedenen Ursachen (immunologische + Gerinnungsstörung). Dagegen kam Grano alleine einfach nicht an.Und gegen eine chromosomal bedingte FG (das sind ja nunmal die häufigsten) sind alle Medikamente der Welt natürlich machtlos.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020