Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Schlimme Schmerzen nach Transfersehr treurig
no avatar
   carokiwu
Status:
schrieb am 13.10.2014 11:08
Hallo Mädels...

Ich bin neu hier und brauch euren Rat. Bin mitten in der Warteschleife der 2.Icsi und hatte am Mittwochmittag meinen Transfer von 2 4-Qualitätn in guter Qualität. Am Abend bekam ich dann plötzlich sehr starke Schmerzen. Die Kiwuärtzin sagte mir, dass meine Eierstöcke sehr groß seien und ich von der Punktion ein paar Einblutungen hätte. Die Schmerzen hielten einen Tag an, wurden aber immer schwächer. Gestern habe ich dann 2 Tests gemacht (ich weiß eigentlich zu früh). Diese waren beide positiv.
Meine Frage: Kann es sein, dass die Kleinen durch die Schmerzen kaputt gegangen sind?
Habe ich durch die Auslösespritze (Predalon vor 8 Tagen) einen positiven Tests?

Über eure Antworten freuen ich mich☺....


  Re: Schlimme Schmerzen nach Transfersehr treurig
no avatar
   Chorus
Status:
schrieb am 13.10.2014 12:24
Also, deine Kleinen - entweder sie sind noch da oder bereits absorbiert (von der Gebärmutterschleimhaut). Durch Schmerzen wird nichts kaputt, ganz generell... eher umgekehrt, wenn man Schmerzen hat, kann es deshalb sein, WEIL etwas kaputt ist. In deinem Fall kann es eine Überstimmulation sein, vor allem, wenn du eh große Eierstöcke hast, ist ein mögliches Anzeichen! Würde sofort in der Klinik anrufen...

Was den Test betrifft, würde ich mal sagen, ja, zu früh, postitiv durch Predalon.. Teste nie vor PU+10 (sogar das ist meistens VIEL zu früh!!! PU+14 ist sehr viel aussagekräftiger... ). Schwanger kannst du natürlich trotzdem schon sein!


  Re: Schlimme Schmerzen nach Transfersehr treurig
no avatar
   Chorus
Status:
schrieb am 13.10.2014 12:26
PS: melde dich wegen der Schmerzen DRINGEND in der Klinik!!!


  Re: Schlimme Schmerzen nach Transfersehr treurig
no avatar
   carokiwu
Status:
schrieb am 13.10.2014 12:42
Danke für deine Antwort. Die Schmerzen waren nach einem Tag weg. Die Ärztin meinte dann wäre es ok. Ich hab sowieso schon wieder ein schlechtes Gefühl, weil ich nun gar nix mehr merke. Ach menno...ich muss noch bis 22.10 wartensehr treurig


  Werbung
  Re: Schlimme Schmerzen nach Transfersehr treurig
avatar    Krabbenmama
schrieb am 13.10.2014 12:46
8 Tage nach HCG Injektion waren Tests bei mir immer noch positiv. Da hilft nur eine Testreihe über mehrere Tage. Wenn der Strich dann von Tag zu Tag stärker wird, sieht es gut aus. Wichtig: immer die gleiche Testmarke mit gleicher Sensibilität nehmen und immer zur gleichen Tageszeit testen, sonst kann man nicht vergleichen.

Viel Glück


  Re: Schlimme Schmerzen nach Transfersehr treurig
no avatar
   carokiwu
Status:
schrieb am 13.10.2014 16:00
Hab vorhin nochmal getestet. Allerdings war es ein anderer Test und ne andere Tageszeit. Und wenn es wirklich geklappt haben sollte, wäre es jetzt doch best.noch zu früh, oder? Ich bin grad mal Transfer +6.
Lg


  Re: Schlimme Schmerzen nach Transfersehr treurig
no avatar
   mandy77
schrieb am 13.10.2014 19:52
Hab an pu+11 positiv getestet mit einem 25 er.... Schau mal online auf den abbaurechner vom hcg, bei mir hat das Recht gut hingehauen


  Re: Schlimme Schmerzen nach Transfersehr treurig
no avatar
   carokiwu
Status:
schrieb am 14.10.2014 12:44
Ok...Das werde ich mal machen. Irgendwie trau ich mich fast gar nicht nochmal zu testen.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021