Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Endometritis: Entzündung der Gebärmutter verhindert Schwangerschaft neues Thema
   Eine Weihnachtsgeschichte: Was man jemandem in IVF-Behandlung NICHT sagen sollte
   Die Einnistungsspritze bei künstlicher Befruchtung: Was bringt sie?

  ICSI - wann langes, wann kurzes Protokoll?
avatar    Nanina79
Status:
schrieb am 08.10.2014 16:56
Hallo Mädels!

Danke für eure Antworten. Kuss Dann stelle ich mich mal mental eher auf das lange Protokoll ein...

Bin ein bisschen am Rechnen, ob das in diesem Jahr dann noch klappt, weil ich fürchte, bis zum nächsten Zyklus sind noch nicht alle Genehmigungen da und im Dezember bin ich beruflich eine Woche weg und später macht dann die Kiwu-Praxis ja auch Ferien, wäre schade, wenn ich dann bis 2015 warten müsste.

Bin auch gespannt, die die Stimu dann so läuft. Bisher hatte ich eher wenig Probleme mit den Medis, war aber wohl auch harmloser alles... Ich bin konfus


Grüße,
Nanina winkewinke


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 09.10.14 13:37 von Nanina79.


  Re: ICSI - wann langes, wann kurzes Protokoll?
avatar    Chrischtl
Status:
schrieb am 08.10.2014 20:07
Hallo Nanina,

standardmäßig wird das lange oder das Antagonistenprotokoll gemacht. Hängt von den Präferenzen deiner KiWu ab. Natürlich aber auch abhängig von deiner Situation z.B. nicht unbedingt falls du ein Low responder wärst oder so.


Gruß Chrischtl


  Re: ICSI - wann langes, wann kurzes Protokoll?
no avatar
   Giorgina
Status:
schrieb am 08.10.2014 20:21
Huhu!
Ich habe mir die gleiche Frage gestellt... Ich hätte lieber das Antagonistenprotokoll gehabt.
Mir wurde aber aufgrund meiner (leichten) Endo das lange Protokoll empfohlen. Jetzt hoffe ich, dass die KiWu weiß, was sie tut zwinker
Habe gerade mit dem Metrelef-Nasenspra begonnen,, stimuliert wird dann mit Fostimon.

Grüße
Giorgina


  Re: ICSI - wann langes, wann kurzes Protokoll?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 08.10.2014 22:39
Ich hatte bisher 5 ICSI´s und immer das lange Protokoll.


  Werbung
  Re: ICSI - wann langes, wann kurzes Protokoll?
no avatar
   Juli87
Status:
schrieb am 09.10.2014 07:13
Ich hatte beim ersten Versuch das kurze, das ging voll daneben. Im zweiten Versuch habe ich das lange bekommen und ich bin schwanger gewordensmile

Der Arzt entscheidet anhand eurer Situation welches das beste für euch ist.

LG


  Re: ICSI - wann langes, wann kurzes Protokoll?
avatar    UschiBriest
schrieb am 09.10.2014 10:09
Ich hatte bisher das lange Protokoll und beim nächsten Versuch wird es das kurze. Einfach zum testen, weil lang bei mir nix gebracht hat.
Der Arzt wird also erstmal entscheiden, aufgrund deiner Akte und seinen Erfahrungen und dann vllt wechseln. Man muss es leider austesten. Viel Glück!


  Re: ICSI - wann langes, wann kurzes Protokoll?
avatar    Nanina79
Status:
schrieb am 09.10.2014 13:40
Huch, bin ich doof! Wollte eigentlich nur antworten und habe dabei versehentlich die Ausgangsfrage überschrieben. .. na ja... Achso!


  Re: ICSI - wann langes, wann kurzes Protokoll?
avatar    Nicoletta81
Status:
schrieb am 09.10.2014 13:50
Mir gehts gerade genau so wie dir - sind auch am rechnen. Bei uns wird es auch eng. Wollen im November anfangen. Zum Glück wird bei uns in der Klinik bei Patientinnen mit regelmäßigen Zyklen und ohne Besonderheiten immer erst das kurze Protokoll versucht. Daher haben wir noch 4 Wochen Zeit für den ganzen Papierkram (KK und Genehmigung vom Land). Denke das sollte klappen.
Vielleicht sind wir ja dann parallel "dran" zwinker


  Re: ICSI - wann langes, wann kurzes Protokoll?
avatar    Nanina79
Status:
schrieb am 09.10.2014 14:42
Prima, dann hibbeln wir zusammen! vertragen

Wir haben die Genehmigung von meiner Kasse, die meines Mannes fehlt, kommt aber wahrscheinlich relativ schnell (telefonisch ist alles vorbesprochen), aber ich fürchte, meine Beihilfe braucht eine Weile. Da ging der Antrag erst diese Woche raus. Heute ist mein Zyklus-Tag 9, also dürfte es keine drei Wochen dauern... sehr knapp für eine Behörde wie das LBV. Baseball

Allerdings könnte es mit einem langen Protokoll passen, da beginnt man ja im Vorzyklus, also dann im November. Wäre echt gut, noch vor Weihnachten PU und TFT zu bekommen. .. und als Geschenk dann einen positiven BT.... *träum*

Lass mal was hören, wenn es bei dir losgeht!

Grüße, Nanina winkewinke




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2022