Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  ***Geschwister-Piep 7.10.***
no avatar
   iseeku
schrieb am 07.10.2014 08:48
Guten Morgen Mädels!

Was gibt es zu berichten?

Ich mache gerade eine klitzekleine Pause und gehe nächsten Monat in die DR.

Schönen Tag!


  Re: ***Geschwister-Piep 7.10.***
no avatar
   Ilka79
Status:
schrieb am 07.10.2014 08:51
Guten Morgen,

bei mir hat ja der 4. Versuch geklappt und bin heute 4+6.
Mein 1. US und die nächste Blutabnahme sind nächste Woche Montag und habe also noch etwas Warterei vor mir.

@iseeku
Erhole Dich gut in Deiner klitzekleinen Pause und für den nächsten Verusch sind alle Daumen gedrückt

Wie gehts Euch anderen??

Liebe Grüße,

Ilka


  Re: ***Geschwister-Piep 7.10.***
no avatar
   iseeku
schrieb am 07.10.2014 09:05
Herzlichen Glückwunsch Ilka!


  Re: ***Geschwister-Piep 7.10.***
no avatar
   Ilka79
Status:
schrieb am 07.10.2014 09:07
  Werbung
  Re: ***Geschwister-Piep 7.10.***
no avatar
   Schnuffelone
schrieb am 07.10.2014 09:14
Guten Morgen,

@iseeku: Huj, bis November ist es ja nicht mehr so lange. Wechselst Du denn jetzt die Klinik?

@Ilka: für nächsten Montag!

@me: Wir haben vorletzte Woche ein Herzchen schlagen sehen Ich freu mich Allerdings stagnieren meine Östradiol- und Progesteronwerte auf sehr niedrigem Niveau. Kein bisschen Steigerung seit dem 1. BT. Das beunruhigt mich natürlich, v.a. weil es ein Kryo im Spontanzyklus war traurig Nehm mittlerweile Unmengen an Östradiol und Progesteron ein: 3x1 Progynova, 2 Estradot-Pflaster 100mg mit Wechsel alle 2 Tage, täglich 1 Prolutex-Spritze und - weil ich Utrogest anscheinend nicht mehr vertrage - Crinone-Gel. Dazu L-Thyrox, Heparin und Metformin. Wahnsinn, oder? Außerhalb der Kinderwunschzeit nehm ich null-komma-nix. Hmmm. Frische Blutungen hab ich aber trotzdem ab und an, war allerdings bei meiner Tochter trotz höheren Hormonwerten genauso. Wirklich entspannt bin ich also nicht zwinker Ende dieser Woche ist nächster US-Termin und hoffentlich Entlassung aus der Kiwu-Klinik. Ich wurde gefragt, ob ich neben Toxoplasmose auch Ringelröteln und Zytomegalie testen lassen will. Ist das bei Euch auch so?

Wie geht's den anderen Geschwisterchen-Pieperinnen?

Liebe Grüße, S.


  Re: ***Geschwister-Piep 7.10.***
no avatar
   iseeku
schrieb am 07.10.2014 09:42
schnufffelone - ja, ich wechsel die Praxis - ich brauch einfach eine andere Umgebung habe ich gemerkt.
Ich drücke Dir die Daumen!


  Re: ***Geschwister-Piep 7.10.***
no avatar
   Schnuffelone
schrieb am 07.10.2014 09:56
@iseeku: Vielen Dank smile! Das mit dem Praxiswechsel kann ich gut verstehen.


  Re: ***Geschwister-Piep 7.10.***
avatar    Maelle**
Status:
schrieb am 07.10.2014 10:53
Hallo,

Ich piep auch mal wieder mit, obwohl wir momentan pausieren.

Hatte am 01.09. eine späte FG in der 15.ssw, ausgelöst durch Bakterien die anscheinend beim FTMV mit eingenäht wurden traurig

Wir werden wahrscheinlich Anfang nächsten Jahres wieder in die Kiwu gehen, ich kann einfach nicht komplett mit einem Geschwisterchen abschließen obwohl ich bei einer erneuten Schwangerschaft als hochrisikoschwanger gelte..

Wünsche euch allen dass ihr nächstes Jahr nicht mehr hier seid smile


  Re: ***Geschwister-Piep 7.10.***
no avatar
   iseeku
schrieb am 07.10.2014 11:03
Das tut mir sehr leid Maelle sehr treurig Viel Kraft Für Dich und Deinen Mann!


  Re: ***Geschwister-Piep 7.10.***
no avatar
   Ines2012
Status:
schrieb am 07.10.2014 11:13
Hallo ihr Lieben,
im September hatte ich ein Negativ und habe einen Zyklus Pause gemacht.
Morgen starten wir den nächsten Kryo Versuch, der letzte Versuch, danach muss ich wieder mit Icsi anfangen.
Bin wieder aufgeregt und freue mich.
Werde mich ab und zu hier mal sehen lassen.
Den anderen Drücke ich die Daumen.

Liebe Grüße
Ines


  Re: ***Geschwister-Piep 7.10.***
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 07.10.2014 11:13
@Ilka: Herzlichen Glückwunsch!
@Maelle: streichel. Das tut mir soo leid! Viel Kraft für Dich und Deine Familie!
@ Schnuffelone: Herzlichen Glückwunsch! Cytomegalie und Ringelröteln würde ich testen lassen. Beides ist gar nicht gut für die Bauchzwerge, für beides gibt es keine Impfmöglichkeit. Ringelröteln grassieren gerne mal in Kitas. Hattest Du sie mal, bist Du lebenslang geschützt (Antikörpernachweis übers Blut). Hattest Du sie nicht, würde ich auch die Kita/Tagesmutter sensibilisieren, dass sie dich frühzeitig informieren. Dann kannst Du Dich quasi für die nächsten 3 Wochen krankschreiben lassen, falls es da einen Ausbruch gibt. Das Gemeine an diesen Viren ist, dass sie, wenn Du sie am Kind siehst (sind so rote Flecken), schon nicht mehr ansteckend sind. Mit Cytomegalie kenne ich mich leider nicht aus... Ich meine, dass die Viren relativ selten sind und man - frühzeitig erkannt - was machen kann, aber das ist wohl noch nicht ganz ausgeforscht...

@me: Nach 2 abgebrochenen (1x zu geringe GMXH und 1x ist kein Eisbärchen aufgewacht) und 1 negativem Kryo-Versuch warten wir auf die Unterlagen von der KiWU für die nächste IVF. Immerhin eine kleine gute Nachricht: unser ICSI-Spermiogramm hat sich verbessert und ist nun ein IVF-Spermiogramm. Neustart entweder im November oder nächstes Jahr, je nachdem, wann sich die KK auszumähren gedenkt (PKV...).

Wie macht Ihr das denn im Frischeversuch? 1 oder 2 zurücknehmen? Ich bin da soo unsicher: einerseits hatten wir bei unserem Sohn auch 2 zurückgenommen, andererseits habe ich super Respekt vor einer Zwillings-SS und auch ein wenig Angst, bei einem problematischen Verlauf nicht mehr für unseren Kleinen da sein zu können. Ich überlege, einen Blasto-Transfer anzustreben (wenn alles gut geht und die Voraussetzungen passen) und nur 1 zu nehmen. Was meint Ihr?

LG Vilya


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.10.14 11:34 von Vilya.


  Re: ***Geschwister-Piep 7.10.***
no avatar
   Rumpel14
Status:
schrieb am 07.10.2014 11:53
Guten Mittag ihr Lieben,

auch ich piepe mal wieder mit. Lese zwar regelmäßig, aber komme zu selten zum schreiben.

@ iseeku: Genieß das Päuschen, insofern man es genießen kann. In welche Klinik gehst Du jetzt? Ich kann den Wechsel gut verstehen, neue Ärzte-frischer Wind- neue Ideen. Ich drücke Dir alle Daumen und hoffe sehr das Dein Durchhaltevermögen, für welches ich Dich sehr bewundere, bald belohnt wird knuddel.

@ ilka:

@ Schnuffelone: Mein lieber Scholli, dass sind eine Menge Medikamente! sind gedrückt, auf das die Werte sich zügig verbessern und die Blutungen endlich aufhören. Ist ja gruselig ständig Angst haben zu müssen. ABER DU BIST SCHWANGER grins.

@ Maelle: Mein aufrichtiges Mitgefühl! traurig Ich stelle es mir unheimlich schmerzhaft vor sein Baby gehen lassen zu müssen. Alles Gute für Euch!

@ Ines:

@ Vilya: Macht ihr dann auch tatsächlich IVF oder bleibt ihr bei ICSI? Ginge auch ein Mix aus beidem? Ich hätte glaube bedenken bezüglich der Befruchtungsrate, wobei die Ärzte das natürlich auch spontan verändern können. Viel Glück!

me:
Nach einer negativen ICSI im Aug/Sep. dürfen wir kommenden Zyklus nochmals starten. Dafür können wir auch alle Daumen gebrauchen. Wir haben nur Kryosperma auf das wir zurück greifen können und ich bin Low responder mit immer nur zwei Eizellen. Die Konstellation ist einfach Mist!
Im kommenden Versuch wird mit einem anderen Medikament stimuliert, außerdem höher und länger und mit 15.000 IE HCG ausgelöst um alles doppelt in Schwung zu bringen. Ich bin sehr gespannt und hoffe das der Plan aufgeht. Ich wünsche mir so sehr ein kleines Geschwisterchen. Der Kinderwunsch ist viel stärker als beim 1. Kind. Nach der Besprechung gestern in der Klinik hab ich im Auto erstmal ein paar Tränchen verdrückt....komisch irgendwie. Ich laufe schon den ganzen Sommer wie ein Hormonmonster rum.
Sooo genug gejammert.

Ich drücke Euch alle!

Bis gleich mal


  Re: ***Geschwister-Piep 7.10.***
no avatar
   ladybird80
schrieb am 07.10.2014 12:16
So,

bin auch mal wieder dabei...nach Urlaub und Kigaeingewöhnung.....

@ilka: Herzlichen Glückwunsch!!!!

@Isekuu: Wenn du dich besser fühlst ist der Praxiswechsel auf jeden Fall richtig, dann drücke ich die Daumen für ein Sommer 2015 Baby bei Euch!!! So eine Hartnäckigkeit muss doch irgendwann belohnt werden!!!!!

@Ines: heist das du hast morgen Transfer?

@Vilya: Ach ja da schwanke ich auch immer dazwischen....Zwillinge würde ich gerne vermeiden, aber eben auch immer das Beste an Chancen rausholen.....da mein Mann und ich uns auf eine sehr begrenzte Anzahl an Versuchen geeinigt haben werden es aber wohl eher zwei Embryonen wenn möglich.....aber initial haben wir auch mit SET bei der Kryo angefangen....

@Rumpel: Viel Glück

zu mir: Wir sind aus dem Urlaub zurüpck und ich habe Samstag den Ultraschall zur Eisprungbestimmung für unsere letzte Kryo...wir haben noch 3 Eisbärchen, da unsere Auftaurate immer mies war, hoffe ich dass es wirklich zum Transfer kommt, der waere dann denke ich Mittwoch oder so... Irgendwie setzen wir keine große Hoffnung in diesen Kryoversuch, nachdem die letzten 15 eisbärchen nicht zum Erfolg geführt haben..... deshalb ist die KK jetzt auch gekündigt und wir überlegen jetzt wo wir uns versichern, damit wir im Dezember mit einer voll bezahlten neuen ICSI loslegen können.... aber vielleicht überraschen uns die letzten drei Eisbärchen ja....ich hoffe es ja so.....So ganz wild bin ich nicht auf eine neue ICSI......aber der Wunsch ist eben stark da.....

lg


  Re: ***Geschwister-Piep 7.10.***
no avatar
   Nuori
schrieb am 07.10.2014 12:52
Hallo Mädels,
ich bin auch noch da und kein Stückchen weitergekommen traurig
Im September wollten wir ja die Kryo im natürlichen Zyklus versuchen, US an ZT 13 hatte ergeben, dass die SH wieder total nieder war, und 1 Follikel bei 12 mm war. Daraufhin haben wir abgebrochen, ich hatte dann ein paar Tage später doch einen positiven Ovu, ich glaube auch dass dann doch ein ES war. Aber egal. Allerdings habe ich jetzt schon, bei vielleicht ES+3 immer wieder Mensschmerzen. Mein Zyklus ist so durcheinander. Ich mag einfach nicht mehr. Nächsten Zyklus versuchen wirs nochmal im künstlichen Zyklus. Aber Hoffnung habe ich bei gar nichts mehr.

@iseeku, ich habs schon mal gesagt, ich bewundere dich, dass du soviel Kraft hast immer weiterzumachen. Es tut mir leid, dass auch dein Versuch nichts geworden ist. streichel

@ Ilka, herzlichen Glückwunsch zum Positiv!!!! Elefant

@ Schnuffelone, dir auch herzlichen Glückwunsch und

@ Maelle, streichel es tut mir leid was du erleben musstest.

@Ines, winkewinke

@ Vilya, mir wurde schon von der Kiwu aus empfohlen nur 1 zurückzunehmen. Wir haben noch eine Blastozyste vitrifiziert, aber auch beim Frischversuch würde es so gemacht werden. Mir haben sies auch empfohlen eine Zwillingsschwangerschaft zu vermeiden, weil ich einen Kaiserschnitt hatte.

@ Rumpel, dir auch alles Liebe für den Start

@ ladybird, alles Gute für die Kryo

lg euch allen,
Nuori


  Re: ***Geschwister-Piep 7.10.***
no avatar
   Gewürzkuchen
Status:
schrieb am 07.10.2014 12:55
Hallo,

Auch hier ein kleiner Geschwisterchen-Piep smile Ich hab fünfjährige Zwillingsmädchen und wir hätten gerne noch ein Geschwisterchen für sie.

Stecke gerade in der WS unserer ersten ICSI - bin heute bei PU + 8 (TF + 5) und warte hier mit mensartigen Bauchbeschwerden. Pipi-Test in der Praxis habe ich erst am 17.10. - also mehr als abwarten kann ich hier nicht tun zwinker

Wir haben zwei Krümelchen zurück genommen jetzt auch wieder - allerdings einer war "gut in der Norm entwickelt", das andere nicht so gut und hat wohl eigentlich keine Chancen sich einzunisten... Ich würde mich riesig über Zwillinge freuen - freu mich aber auch schon riesig, wenn ich überhaupt noch einmal schwanger werde, nach den Jahren jetzt kommt es einem wieder soooo lange vor...

Alles Liebe euch - auf dass wir alle bald mit einem Geschwisterchen schwanger sind smile

lg, Miamaren




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021