Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Hilfeeee! Falsche Dosis Utrogest genommen!!! Bitte Team!!!
no avatar
   liebchen
schrieb am 26.09.2014 07:45
Hallo und guten Morgen!

Bin jetzt Kryo TF + 2, habe am Mittwoch 1 Blasto und 1 8 Zeller bekommen. Seit Samstag davor nehme ich Utrogest, habe das Progynova Schema gemacht, wobei ich hiervon jetzt 4x1 Tablette täglich weiter nehmen muss.
Jetzt habe ich eben nochmal auf meinen Behandlungsplan geschaut und da habe ich geschockt festgestellt, dass ich anstatt 3x2 nur 3x1 Utrogest (vaginal) genommen habe!!!!! In diesem Kryo-Zyklus ist echt der Wurm drin, erst will die GMS nicht, dann Blasenentzündung und nun das!!!
Bin total runter mit den Nerven jetzt, bestimmt kann daraus so nichts mehr werden, oder? Soll ich jetzt trotzdem mit 3x2 weitermachen? Oder bei 3x1 bleiben? Will dann wenigstens auch nicht erst Wochen später die Mens bekommen... Oder reichten 3x1 Utrogest vielleicht doch schon aus, damit sich die GMS ausreichend umwandelt?

Danke für Antworten und sorry für den wirren Beitrag, bin echt durcheinander grade traurig


  Re: Hilfeeee! Falsche Dosis Utrogest genommen!!! Bitte Team!!!
no avatar
   ash557
Status:
schrieb am 26.09.2014 07:51
Hallo,
ich weiss es macht einen alles wuschig, aber im Grunde kannst jetzt nix mehr tun. Erhoeh einfach die Dosis auf 3x2 und glaub ganz fest an dich und deine 2 kleinen Mitfahrer! Meine Daumen sind jedenfalls gedrueckt!
Alles gute trotz Wurmknuddel

ash557


  Re: Hilfeeee! Falsche Dosis Utrogest genommen!!! Bitte Team!!!
no avatar
   *Pippilotta
Status:
schrieb am 26.09.2014 08:32
ich hab immer 3x2 Utro genommen.. das macht GARNIX! Kannst ruhig auch so weiter nehmen!


  Re: Hilfeeee! Falsche Dosis Utrogest genommen!!! Bitte Team!!!
no avatar
   liebchen
schrieb am 26.09.2014 08:50
Hallo Goschibär,

das ist ja auch richtig so! Mein Problem ist, dass ich ja offensichtlich nur die halbe Dosis genommen habe, also statt 3x2 nur 3x1!
Frage mich jetzt, ob die GMS sich jetzt überhaupt schon richtig umwandeln konnte bis zum Kryo TF? Oder ob damit jetzt schon alles umsonst war?


  Werbung
  Re: Hilfeeee! Falsche Dosis Utrogest genommen!!! Bitte Team!!!
no avatar
   *Pippilotta
Status:
schrieb am 26.09.2014 09:12
achso.. du hast einmal weniger genommen.. geh, da wird auch nix sein. Keine Panik!


  Re: Hilfeeee! Falsche Dosis Utrogest genommen!!! Bitte Team!!!
no avatar
   Pluvil
schrieb am 26.09.2014 09:14
Mach dir nicht so einen großen Kopf. Ich weiß das ist schwierig. Nimm deine 3mal 2. Wenn du arg unsicher bist lass dein Progesteron Wert bestimmen. Dann weisst du Bescheid. Du musst bestimmt eh bald zum Bluttest. Wann?

Und wenn du denkst du hast zu wenig. Dann nimm erstmal 3 mal 3


  Re: Hilfeeee! Falsche Dosis Utrogest genommen!!! Bitte Team!!!
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 26.09.2014 09:17
Hallo Liebchen,

ich will dich jetzt auch erstmal beruhigen: Das war auch so ausreichend.
Ich hatte bei meiner ersten IVF das Problem, dass aufgrund diverser Medikamentennebenwirkungen zu viel Sekret gebildet wurde, sodass die Utrogest- Tabletten (sollte auch 3x2 nehmen) immer wieder fast im Ganzen raus gekommen sind.
Hab panisch bei meiner Klinik angerufen. Die meinten, dass das überhaupt nichts macht. 3x2 sei sehr viel höher dosiert als der Körper bräuchte. So kommt auf jeden Fall Wirkstoff im Körper an- wenns auch bei manchen Frauen nicht viel ist, weil die Tabletten denen teils auch schon nach ein paar Stunden wieder raus rutschen.

Mein Rat: Nix ist verloren, alles gut. So schnell wie möglich 3x2 nehmen und versuchen ruhig zu bleiben streichel
(Auch wenn ich weiß, wie schwer das ist zwinker )

Viel Glück weiterhin, ich bin auch gerade in Wartezeit nach einem Kryo-TF am 22.9. smile


  Re: Hilfeeee! Falsche Dosis Utrogest genommen!!! Bitte Team!!!
no avatar
   liebchen
schrieb am 26.09.2014 10:07
Hallo Evani und ihr anderen lieben Mädels,

danke für so schnelle Antworten! Ich weiß echt nicht, wie ich so blöd sein konnte, bin sonst so ein gewissenhafter Mensch. Das macht mich so fertig grade!
Die in der KiWu meinten eben am Telefon, es sein nicht sooo dramatisch und ich soll jetzt einfach 3x2 weiter nehmen. Trotzdem hab ich ein mieses Gefühl und bin total pessimistisch jetzt, was das Ergebnis angeht sehr treurig Naja, mehr als abwarten kann ich jetzt eh nicht mehr... Über eine Einschätzung vom Team wäre ich trotzdem echt dankbar!

Wünsche euch allen viel Glück weiterhin und Evani, dir auch eine stressfreie WS und ganz viel Glück!!!


  Re: Hilfeeee! Falsche Dosis Utrogest genommen!!! Bitte Team!!!
no avatar
   *Jane*
schrieb am 26.09.2014 10:29
Hallo Liebchen,

keine Sorge, 3x2 ist wirklich eine relativ hohe Dosis. Für die Umwandlung der Gebärmutterschleimhaut hat auch die geringere Dosis gereicht. Du hast momentan keine Blutungen, also ist alles in Ordnung. Erhöhe jetzt einfach auf die empfohlene Dosis. Manchmal ist der gerade der verkorkste Behandlungszyklus der Erfolgreiche...

Bei deinem Schema musst du übrigens im Fall eines Misserfolgs auch nicht lange auf die Blutung warten. Nach dem Absetzen der Medikamente setzt die Blutung ein (ähnlich wie bei der Pille als Entzugsblutung).

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: Hilfeeee! Falsche Dosis Utrogest genommen!!! Bitte Team!!!
no avatar
   liebchen
schrieb am 26.09.2014 10:45
Hallo Jane,

danke für deine Nachricht! Das war wirklich meine Hauptsorge, dass ich den Krümeln schon die Einnistung kaputt gemacht habe mit der falschen Einnahme! Aber wenn das trotzdem funktionieren kann (bzw. sollte ja, wenn erfolgreich, schon entschieden sein), dann hoffe ich einfach auf ein oder zwei Kampfzwerge...
Du hast recht, meistens hat man immer dann Erfolg wenn man gar nicht mehr damit rechnet, war bei GvnP bei mir auch so...
Ich hoffe, wenn es negativ ausgeht, dass ich nicht wieder eine Pillenpause einlegen muss. Würde dann gerne direkt weitermachen mit der nächsten Kryo. Denkt ihr das geht? Vielleicht hat damit jemand Erfahrung? Bin in Ulm in der Frauenstraße. Sonst schreib ich dazu vielleicht auch nochmal einen Post. Wenn ich wüsste, dass ich danach gleich nochmal probieren darf, wäre ich schon viel ruhiger. Das Warten ist immer besonders schlimm für mich, da fühlt man sich wie auf dem Abstellgleis, während alle anderen an einem vorbeiziehen...


  Re: Hilfeeee! Falsche Dosis Utrogest genommen!!! Bitte Team!!!
no avatar
   *Jane*
schrieb am 26.09.2014 10:55
Deine Eierstöcke waren ja unbeteiligt. Ich wüsste nicht, warum du warten musst, außer um dich auch psychisch zu erholen. Ich verstehe deine Ungeduld - ich kenne sie von mir auch. Aber ich habe irgendwann auch die Pausen zu schätzen gelernt, um zu merken, dass das Leben noch mehr zu bieten hat und dass man das nicht vergessen darf.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: Hilfeeee! Falsche Dosis Utrogest genommen!!! Bitte Team!!!
no avatar
   liebchen
schrieb am 26.09.2014 11:17
Ja das mag schon sein und die letzte Pause war auch gut nach der icsi. Aber die Kryo war jetzt (bis auf den "Unfall") total entspannt und damit hätte ich null Probleme, das gleich nochmal zu machen (mit richtiger Dosierung...).
Ist halt einfach langsam frustrierend, wenn man schon mal schwanger war und dann so gar nichts mehr passiert... Und jünger werde ich auch nicht. Wollte immer 2 Kinder und meine persönliche Grenze liegt bei 35, ab da ist das Thema für mich durch...


  Re: Hilfeeee! Falsche Dosis Utrogest genommen!!! Bitte Team!!!
no avatar
   *Jane*
schrieb am 26.09.2014 11:45
Ja, ich kenne das aus meiner eigenen Geschichte. Aber setz dich mit der 35 nicht so unter Druck, sondern schau darauf, was momentan gut für dich ist. "Leben ist das, was passiert, während du eifrig bist, andere Pläne zu machen."
Wer weiß, wie du mit 35 darüber denkst...

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: Hilfeeee! Falsche Dosis Utrogest genommen!!! Bitte Team!!!
no avatar
   gastine
schrieb am 27.09.2014 13:38
du kannst die dinger übringens auch schlucken!!
da haben sie meirn erinnerung nach ne größere wirkung, also evtl so jetzt wietermachen bis montag und dann einfach anrufnen + fragen


  Re: Hilfeeee! Falsche Dosis Utrogest genommen!!! Bitte Team!!!
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 27.09.2014 14:41
Zitat
gastine
du kannst die dinger übringens auch schlucken!!
da haben sie meirn erinnerung nach ne größere wirkung, also evtl so jetzt wietermachen bis montag und dann einfach anrufnen + fragen

Schlucken geht ueber die Leber und am Ende kommt weniger Prog unten an.

Vaginal ist es schon am Besten, auch hat man weniger Nebenwirkungen als beim Schlucken!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021