Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Estrifam und schonwieder keine Blutung
no avatar
   Marlene159
Status:
schrieb am 24.09.2014 18:45
Hallo ihr Lieben,

ich starte gerade in meine mittlerweile 4. ICSI... Mein KiWu Doktor ist ein Fan von Estrifam im Vorzyklus der ICSI. Leider ist es bei mir so, dass ich unter der Einnahme von Estrifam keine Periodenstarke Blutung bekomme - so auch diesmal. Ich habe nun 2 Wochen lang 1-0-1 Estrifam eingenommen und hatte lediglich eine Zwischenblutung, jedoch zum Zeitpunkt zu dem ich auch mit der Mens drangewesen wäre. Mein Ultraschall am Montag zeigte, dass die eigentliche Blutung noch aussteht, da die GMS ziemlich hoch aufgebaut war. Der Arzt sagte "wir gehen davon aus, dass eine Blutung eintritt". Nun sollte ich heute Abend mit der Stimu beginnen. Da leider keine Blutung kam und auch nix in Aussicht ist, rief ich nochmal in der KiWu an und nun soll ich morgen nochmal zum Ultraschall erscheinen. Ich nehme nun seit Montag kein Estrifam und auch sonst keine Medis. Hat jemand von euch eine Idee, wie es nun weitergeht? Muss der Zyklus abgebrochen werden? Kann eine Stimu auch ohne regelstarke Blutung erfolgen oder sind die Chancen auf Erfolg dann eingeschränkt?
Ich hab nun morgen nochmal einen US-Termin, bin aber schon mit den Nerven zu Fuß ....

Danke schonmal für eure Mühe!


  Re: Estrifam und schonwieder keine Blutung
no avatar
   Wunderbauch2013
Status:
schrieb am 24.09.2014 19:12
Hey ich nehme auch Estrifam im Vorzyklus, und das war bis jetzt immer so in meinen ganzen Versuchen.
Sie zögern meine Periode auch immer ein paar Tage hinaus und sie sind auch weniger als sonst dadurch aber ich kann schon erkennen das es eine Periode ist.

war das bis jetzt jedes mal so? warum macht er es den mit Estrifam wenn es bei dir so ein durcheinander bringt und es nicht mal zum Erfolg geführt hat.

Das wäre eine Frechheit wenn du den Zyklus jetzt abbrechen müsstest, weil dann würde ich das nächste mal auf Estrifam verzichten.

Wollte mal fragen ab welchen Zyklustag du den Estrifam einnimmst? und wann du mit deiner Periode gerechnet hast bzw. an welchem Zyklustag?


  Re: Estrifam und schonwieder keine Blutung
no avatar
   Marlene159
Status:
schrieb am 24.09.2014 19:35
Hallo!

Vielen Dank für Deinen Beitrag - endlich mal jemand, der auch Estrifam im Vorzyklus nimmt! Bei mir ist es nun der 3. ICSI Versuch mit Estrifam. Beim Ersten gab es gar keine Blutung rein gar nix. Damals musste ich mit Tabletten die Mens auslösen. Der Versuch ging komplett in die Hose mit am ende nur einer befruchteten Eizelle in schlechter Qualität. Das zweite Mal hatte ich Blutungen (ungefähr in der Stärke wie jetzt auch zuletzt), der Versuch war trotz guter Embryonen negativ. Nun habe ich Estrifam ab dem 08.09. genommen ZT 18 und am ZT 27 die Blutungen (3 Tage ca. und mit meinen üblichen Mensschmerzen) bekommen. Es waren zwar keine starken Blutungen, allerdings schon mit Gewebe und hellem Blut. Der Arzt meinte aber Montag, dass dies nur eine Zwischenblutung gewesen sein kann.
Ich habe ansonsten einen sehr regelmäßigen Zyklus und eigentlich auch keine nennenswerten Zwischenblutungen in meinen "normalen" Zyklen.

Ich find das alles auch überhaupt nicht witzig, da mein Mann aus beruflichen Gründen demnächst ins Ausland muss und ich mind. 2-3 Monate keinen neuen Versuch starten könnte ;-(

Wie lang nimmst Du schon Estrifam?


  Re: Estrifam und schonwieder keine Blutung
no avatar
   Wunderbauch2013
Status:
schrieb am 24.09.2014 20:03
Dann verstehe ich nicht wieso die das bei dir mit Estrifam machen, wenn es nicht wirklich gut funktioniert.

Ich hatte jetzt insgesamt 4 Versuche und von dem 4. Versuch wurde ich Schwanger.

Ich hatte beim 1. Versuch mit Nasenspray den Vorzyklus behandelt und den 2.3.4. Versuch immer mit Estrifam, weil ich das Nasenspray nicht gut vertragen hatte.

Ich komm ganz gut mit den Tabletten klar nur das es sich halt alles um ein paar tage nach hinten verschiebt.

Ich nehme sie jetzt in meinen 5. Versuch (Geschwisterkind) seit dem 14.09 (mein 18. Zyklustag). und nun warte ich auf meine Periode. Ich weiß nie wann sie genau kommt weil bis jetzt waren sie durch die Tabletten immer anders von den Tagen her.

Sonst habe ich sie auch immer regelmäßig gehabt, solange es nicht über 40 tage hinaus geht würde ich mir erst mal keine sorgen machen das es zum Abbruch kommt.

Ich würde ansonsten mal den Arzt drauf ansprechen ob du statt dem Estrifam etwas anderes nehmen kannst. Weil im enddefekt entscheidest du darüber was du nimmst und nicht und warum sagt er hast du die Estrifam Tabletten nötig?

Mache dir keinen Kopf und warte auf deine Mens sie kommen bestimmt, kannst ja mal bescheid sagensmile würde mich interessieren sind ja ziemlich ZeitgleichElefant


  Werbung
  Re: Estrifam und schonwieder keine Blutung
no avatar
   Marlene159
Status:
schrieb am 24.09.2014 20:11
Ich habe leider nur eine Woche Spielraum, dann ist mein Mann erstmal weg. Ich glaube ehrlich gesagt, dass diese Blutung, die ja pünktlich kam für meinen Körper die Periode war. Es scheint nur nicht alles abgeblutet zu sein denke ich.... Da ich Estrifam ja auch seit Montag nicht mehr nehme, weiss ich auch nicht genau wie lang man jetzt noch mit dem Spritzen warten kann. Ich mach mir halt jetzt nen unheimlichen Kopf... traurig
Ich schreib Dir morgen mal ne PN... Danke Dir!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021