Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Ungleichmäßiges Follikelwachstum
no avatar
   Tini13
Status:
schrieb am 24.09.2014 12:02
Hallo,

nach meinem Negativ vom Montag planen wir die nächste ICSI. In unserer KiWu wird standardmäßig das lange Protokoll gemacht. Ich hatte mich aber bei der 1. ICSI trotzdem für das Antagonistenprotokoll entschieden. Ich habe den totalen Horror vor der Downregulierung. Leider sind die Folllikel nicht gleichmäßig gereift, sodass von insgesamt zehn Follikeln nur vier reif waren. Der Versuch die sechs weiteren nachreifen zu lassen ist leider gescheitert. Meine KiWu schlägt für den nächsten Versuch das lange Protokoll vor. Nach deren Erfahrungen sollen die Schwangerschaftsraten damit höher sein. Auch sollen die Follikel gleichmäßiger reifen. Ich würde gerne wieder das Antagonistenprotokoll machen. Kann man hier etwas tun, dass die Follikel nicht mehr so ungleichmäßig reifen? Habt Ihr sonst irgendwelche Erfahrungen zum Protokollwechsel?

LG Tini


  Re: Ungleichmäßiges Follikelwachstum
no avatar
   Chorus
Status:
schrieb am 24.09.2014 12:24
Also ich verstehe nicht ganz was bei der Downregulierung so "horrormäßig" sein soll. Klar, ich bekam immer etwas Kopfweh, wahrscheinlich wegen dem schnellen Östrogenentzug - aber das muss nicht sein, denn ich neige generell zu Kopfweh. Ansonsten hatte ich da keine Probleme, etwas schlechtere Laune als sonst (ist bei mir aber kurz vor den Tagen auch so...)

Kurzum, ich würde jederzeit wieder das lange Protokoll machen, ich hatte einmal 12 und einmal 7 Follikel, alle mit Eizellen, obwohl ich ja "schon 39" bin und da nicht so viel zu erwarten gewesen wäre. Und es müssen nicht unbedingt weniger EZ werden, wenn du verstehst, was ich meine. Unsere KiWU-Klinik schwört auf das lange Protokoll, sie haben die höchste Baby-Take-Home-Rate Österreichs....


  Re: Ungleichmäßiges Follikelwachstum
no avatar
   Chorus
Status:
schrieb am 24.09.2014 12:27
Ach ja, gegen das unregelmäßige Follikelwachstum kannst du wohl nicht so viel machen, mir sind immer noch einige Follikel später gekommen, ich schätze, das ist eh irgendwie normal..

Nochmal, ich würde es einfach mal mit dem langen Protokoll versuchen, weiß jetzt echt nicht, was dagegen spricht....


  Re: Ungleichmäßiges Follikelwachstum
no avatar
   Juli87
Status:
schrieb am 24.09.2014 15:32
Hallo Tinini,

genauso war es bei meiner ersten IVF, hazte auch schnell 4 Folikel die schnell gewachsen sind, und der rest war viel kleiner. Es konnten dann auch nur 4 Eizellen punktiert werden ind davon hat sich keine geteilt.
Hatte jetzt das lange Protokoll und ich hatte schöne 9 Eizellen wovon sich 6 befruchten lassen konnten. Morgensoll tTransfer mit Blastos sein.
Und ich muss ganz ehrlich sagen, ich fand das lange Protokoll viel besser. Ich im vorzyklus eine spritze zur downrwgulierung bekommen und das wars dann auch. Beim kurzen musste ich mir ab dem 8. Tag jeden Tag do ne blöde spritzr zusätzlich zum puergon spritzen um den Eisprung zu unterdrücken.
Also beim 3 versuch, werde ich wieder das lange Protokoll machen.
Hatte sonst keine Nebenwirkungen.
Viel Glück


  Werbung
  Re: Ungleichmäßiges Follikelwachstum
no avatar
   sabine1981
schrieb am 24.09.2014 18:12
Hallo Tini,

ich kann nur sagen, dass ich mit dem langen Protokoll besser zurecht gekommen bin. Hab Synarela zur DR bekommen und mit Gonal stimuliert. Das Ergebnis waren 11 Follis.
Jetzt im 2. Versuch hatte ich das Kurze und es waren nur 3 Follis. In dem jetztigen Versuch hab ich mir zum Schluß 3 Spritzen setzten müssen - am Auslösetag sogar 4. Da fand ich das Nasenspray wesentlich angenehmer. Das geht auch mal schnell unterwegs.

Was löst denn den Horror vor der Downregulierung bei dir aus? vor was hast du denn genau Angst?

Also für mich steht fest, dass der 3. Versuch mit langem Protokoll stattfindet. Ich hatte bei beiden Varianten keinerlei Nebenwirkungen.

LG Sabine


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 24.09.14 18:15 von sabine1981.


  Re: Ungleichmäßiges Follikelwachstum
no avatar
   Tini13
Status:
schrieb am 24.09.2014 20:27
Hallo Ihr Lieben,

danke für Eure Antworten. Das macht mir Mut smile

@ Sabine: Ich habe Angst, dass es wegen der Downregulierung zu Wechseljahrsbeschwerden kommt und dass die Funktion der Eierstöcke zu stark unterdrückt wird (bin schon 41).

LG Tini


  Re: Ungleichmäßiges Follikelwachstum
no avatar
   sabine1981
schrieb am 24.09.2014 23:10
tja.......... leider kann ich da nicht wirklich was zu sagen. Was sagt denn dein Arzt dazu?
Ich denke du wirst es nur raus finden wenn du es ausprobierst. Das ist zwar eine blöde Antwort, aber in unserer Situation haben wir leider nicht viele Möglichkeiten.

Drück dir auf jeden Fall die Daumen.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021