Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Etwas Blut in Orgalutran-Spritze schlimm?
no avatar
   Bienchen0176
schrieb am 21.09.2014 20:43
Hi,

vielleicht weiß das jemand einfach so mal schnell smile
heute beim spritzen von der Orgalutran habe ich wohl ein kleines Blutgefäß erwischt sodass direkt nach dem Nadel reinstecken ein wenig Blut in die Spritze gekommen ist. Bin erstmal ein wenig erschrocken, habe dann aber trotzdem gespritzt.
Hätte ich die jetzt wegwerfen und eine neue benutzen müssen? Weil jetzt mache ich mir mittlerweile doch Gedanken, ob das schlecht war.
Bei den Stimu-Medis steht ja, man soll immer kurz durch ziehen testen ob ein Blutgefäß erwischt wurde.
Nachdem ich die Orgalutran rausgezogen habe (nach dem spritzen) hat gar nix geblutet an der Einstichstelle...


LG Bienchen Sonne


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 21.09.14 20:45 von Bienchen0176.


  Re: Etwas Blut in Orgalutran-Spritze schlimm?
avatar    Nikka-Babywish
Status:
schrieb am 21.09.2014 20:50
Mach dir nicht zu große Gedanken. War bei mir auch einmal so, trotzdem hat die Spritze ihre Wirkung gehabt!

Ganz liebe Grüsse
Nikka


  Re: Etwas Blut in Orgalutran-Spritze schlimm?
no avatar
   Bienchen0176
schrieb am 21.09.2014 21:13
Ok danke smile
Habe mir erst im Laufe des Tages so komische Gedanken gemacht, bin irgendwie zu grüblerisch glaube ich und werde noch ganz crazy

LG Bienchen Sonne


  Re: Etwas Blut in Orgalutran-Spritze schlimm?
no avatar
   Bettina35
schrieb am 21.09.2014 22:35
Liebe Bienchen,

Bzgl der Wirkung kein Problem! Ansonsten unangenehm , und es kann ein (Kl.) Hämatom entstehen.

Viel Erfolg!!!!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020