Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Spermiogramm Auswertung
no avatar
   anomar
schrieb am 21.09.2014 12:11
Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe mein Beitrag ist hier richtig, bin neu hier.

Kurz zu mir. Bei mir wurde vor etwa 4 Jahren PCOS diagnostiziert. Pille o.ä. nehme ich nicht ein.
Seit etwa einem Jahr habe ich einen recht regelmäßigen Zyklus, nur alle 3 Monate bleibt die Mens 1 Monat aus. Nun habe ich letzten Monat aufgrund Diabetes Typ 2 Metformin bekommen und es löste die ausbleibende Periode auch aus. Soweit so gut.

Wir entschieden uns erst vor etwa 4 Monaten dazu das nun der richtige Zeitpunkt für ein Baby ist und liesen natürlich auch ein SG Spermien machen. Das 1. Gespräch war ernüchternd, die Ärztin sagte das dass SG sehr schlecht war und wir nochmal ein erneutes machen sollten.streichel Beim 1. SG hatte wir die Karrenzzeit nicht eingehalten weil wir nicht davon wussten *schäm* und hatten nur 2 Tage eingehalten (Steht so nicht im Bericht). Mein Freund hatte zudem erst einen neuen Job angefangen also viel Stress, Fehlernährung, wenig Bewegung und der Stress das SG in der Klinik zu machen.
Wir dachten okay, daran wird es wohl liegen. Wir bestellten uns außerdem Fertilsan (Glaube es hieß so) stellten die Ernährung um und er hatte sogar Urlaub in der Woche wo das SG anstad, er machte es dann auch Zuhause.

Ergebnis : Immernoch schlecht, bzw. laut Ärztin noch schlechter als das 1.Ich hab ne Frage

Wir ernähren uns mittlerweile vegetarisch aber aus Tierschutzgründen und er nimmt neben ein paar Vitaminen nun Phyto L Tropfen seit etwa 3-4 Wochen ein.
Das nächste SG stand nun an und das für uns wichtigste, denn die Ärztin sagte wenn dieses auch schlecht ausfällt werden wir bei mir keine Hormintherapie beginnen.sehr treurig

Ich rief die Woche in der Klinik an, der Arzt sagte das Sg ist so schlecht das wi auf natürlichem Wege keine Kinder zeugen werden.sehr treurig
Für mich brach eine Welt zusammen, wir sind an unsere Krankenkasse gebunden und ich bin noch keine 25. (Vorraussetzung für die 50% kostenübernahme) abgesehen davon wollen wir noch nicht heiraten.

Er sagte auch das SG hätte sich verbessert. Er glaubt aber das es eine Ausnahme sei und man darauf nix geben bräuchte.
Nun kenne ich mich garnicht aus mit den Werten. Ich möchte einfach wissen ob noch eine Chance besteht wenn wir weiterhin die Tropfe einnehmen und er auch wieder mehr Sport macht.

Meine Frage ist auch was bedeutet dieses p- oder p2 hinter den Werten?
Und vielleicht könnt Ihr mir erklären was sich verbessert oder verschlechtert hat?

Ich würde mich über jede Antwort von Euch freuen die mir weiterhelfen kann.

Liebe Grüße

Ramona




  Re: Spermiogramm Auswertung
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 21.09.2014 14:29
Liebe Anomar,

ich kann das alles nicht so nachvollziehen. Das Spermiogramm ist nicht wirklich so schlecht. Die Konzentration ist an der unteren Norm und die Beweglichkeit sollten bei WHO A + WHO b insgesamt 32% betragen. Auch das ist also erfüllt. Die Morphologie (das Aussehen der Spermien) wurde beim zweiten Befund nicht angegeben, aber die ist auch eher nebensächlich im Vergleich zur Zahl und Beweglichkeit.

Evtl. ist eine andrologische Abklärung auch als zweite Meinung eine gute IDee, denn das ist sicherlich kein Überfliegerspermiogramm aber sicherlich ist es auch nicht so schlecht, als dass Sie damit nicht schwanger werden könnten.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021