Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Re: Lang abgelaufene Medis nehmen oder nicht??
avatar    Nickelflocke
Status:
schrieb am 28.07.2013 14:36
Zitat
Dandy
Hey Süße,

hab dir ja schon Ratschläge zu den Medis gegeben.

Ihr solltet euch nach diesem Versuch (falls es nicht klappt) überlegen, ob ihr die KK wechselt. Es gibt inzwischen genügend KK die 75% übernehmen oder die Knappschaft mit 100%. Das wäre zumindest finanziell eine emorme Entlastung. Einfach mal drüber nachdenken zwinker

Kuss Dandy

ja ok... ich versprech ich denk darüber nach. Vor allem wenn dann erst mal die Kasse leer ist, werde ich das wohl tun müssen, was? Mein Mann weiß gar nichts davon dass manche KK 75 oder sogar 100% übernehmen... ich hab irgendwie auch gar nicht dran gedacht noch zu wechseln. Ich seh nur noch wie durch einen Tunnel den 1. Versuch

Ja und danke wegen den Tips zu den Medis!!! Das behalte ich auch so im Hinterkopfknuddel


  Re: Lang abgelaufene Medis nehmen oder nicht??
no avatar
   anodien
Status:
schrieb am 28.07.2013 16:44
Knappschaft und IKK Gesund Plus zahlen 100%.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020