Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Muss man den Hormonhaushalt bei Endometriose unterdrücken? neues Thema
   Wie wirksam ist das Drilling bei PCO-Syndrom?
   Normale Schilddrüsenfunktion und Schilddrüsenantikörper: Sind Medikamente notwendig?

  an Fibexi und Anodien-ich habe Basedow
no avatar
   leonam8
schrieb am 26.07.2013 18:02
Hallo Fibexi,
war heute bei Nuklearmedizin. Habe mit der Ärztin gesprochen: ich habe Morbus Basedow -SD-Überfunktion recidiv. Mein TSH basal liegt bei 0,08;FT3 4,2; FT4 1,52; TSH-Receptor AK 3,50. Ich denbke nicht, dass mit diesen Werten ich schwanger werden kann. Selen hat sie mir auch nicht verschrieben, sie meinte gegen erhöhte TPO-AK muss man nichts einnemen, Selen ist nur ein Spurenelement und hilft dabei nicht wirklich.L-Thyroxin haben wir abgesetzt, in 4 Wochen habe ich Kontrolle. Was denkst du, bekomme ich SD in Griff.
LG


  Re: an Fibexi und Anodien-ich habe Basedow
no avatar
   anodien
Status:
schrieb am 26.07.2013 18:12
Mmh, zu Basedwo kann ich dir nichts sagen, da ist die Behandlung mit Hashi ganz anders. Ich weiß, dass Basedow ggf. mit Sd Hemmern behandelt wird und die sind - bis auf einen glaube ich - wohl plazentagängig. Darunter ist Schwangerschaft schwierig. Schau mal ins Forum www.ht-mb.de/forum. Da gibt es im Bereich Kinderwunsch und Schwangerschaft einen GZSZ Thread. Momentan sind da auch zwei Mädels mit Basedow schwanger, Faithy und Mrs. Flintstone meine ich. Die können dir da viel mehr zu erzählen.

Selen kannst du selber kaufen, nehmen musst du aber gegen hohe AK nicjt zwangsweise was - da hat deine NUK recht.

lg
anodien


  Re: an Fibexi und Anodien-ich habe Basedow
no avatar
   BeaOb
Status:
schrieb am 26.07.2013 19:31
Liebe Leonam,

also ich hatte auch Morbus Basedow, als bei mir Diagnose erstellt wurde, hieß es gleich das ich mit diesen Werten nicht Schwangerschaft werden darf. Da es sich um eine Risiko Schwangerschaft handelt, da es zur einer Fehlgeburt kommen könnte und das Kind eine Behinderung erleiden könnte.

Daher musste ich 1 Jahr Zwangspause einlegen. Ich fing am Anfang mit 40 mg Thiamazol an, das ist das einzige was die Werte runter schraubt. Danach als die Werte einiger Massen im stabilen Bereich lagen, bekam ich eine Radio Jod Therapie. Nun habe ich eine Unterfunktion der SD und nehme L Thyroxin.

Ich hoffe das Du die richtige Behandlung einschlagen würdest. Seelen habe ich auch in meiner Zwangspause genommen, das schade Dir nicht.

Lieben Gruß Bea


  Re: an Fibexi und Anodien-ich habe Basedow
no avatar
   Sternenmami10
Status:
schrieb am 26.07.2013 20:09
Liebe leonam,

Selen tut schon ganz gut, reduziert aber nicht die TRAK. Bei Basedow sind vor allem die erhöht, manchmal auch TPO-Ak. Das spielt aber alles keine Rolle, denn gegen die Ak gibt es keine Medikamente. Das Problem ist die Überfunktion der SD. In der Regel wird der Basedow erst einmal durch Blockierung der SD durch ein Thiazolpräparat- Thiamazol, Carbimazol, Perchlorat etc.- blockiert und dann geschaut, ob die Behandlung anschlägt. Bei einem Wiederanstieg der SD-Hormone, nach Absetzen der Medikation (mindestens 3 Monate nehmen), kann man noch einen Behandlungsversuch damit machen, würde Dir aber wahrscheinlich doch eher zur OP der SD raten, als zu Radiojodtherapie, weil Du danach wieder länger warten musst mit den KiWu- Planungen. Nach Op kannst Du ganz schnell schwanger werden.

Lg Sternenmami


  Werbung
  Re: an Fibexi und Anodien-ich habe Basedow
no avatar
   leonam8
schrieb am 26.07.2013 20:31
Hi Beaob,
Danke für dein Tip. das Problem ist, dass ich 42 bin und ich kann mir ein Jahr Pause nicht erlauben. D.h ich habe keine Chance. Bist du schwanger geworden. ich verstehe nicht zuesrt musste ich L-Thyroxin nehmen, um die werte nach unten zukriegen und jetzt umgekehrt: mein TSH muss nach oben. Werde ich mein ganzes Leben zuerst nach unten und dann nach oben. Das ist doch sch...Jod ist doch tabu, die Ärztin hat mir heute dies bestätigt. Warum hast du Jod Therapie bekommen?
LG


  Re: an Fibexi und Anodien-ich habe Basedow
no avatar
   Sternenmami10
Status:
schrieb am 26.07.2013 20:45
Liebe leonam,

BeaOb meinte Radiojodtherapie, nicht Jodtherapie. Radiojodtherapie ist eine Bestrahlungsart. Deshalb dann auch Zwangspause danach. Zu Deiner bisherigen Therapie kann man eigentlich nichts sagen, vielleicht hat man Deinen Basedow zunächst nur nicht erkannt?

Lg Sternenmami


  Re: an Fibexi und Anodien-ich habe Basedow
no avatar
   BeaOb
Status:
schrieb am 26.07.2013 22:26
Liebe Leonam,

Das richtig ich meinte Radio Jod Therapie. Ich durfte kein geräuchertes, gepöckeltes Fleisch essen, kein Jod zu mir nehmen und auch nicht an Nord oder Ostsee fahren.
Ich war bei Erkennen des Morbus Basedow 33 Jahre alt und das ist jetzt 2 Jahre her für mich war es der bessere Weg, aber ich kann dich verstehen. In deiner Lage wirde ich auch ehr die Op vor ziehen. Bei mir wurde auch erst hin und her überlegt ob meine Werte ehr unter oder überfunktion bedeuten. Dies wurde erst nach meinen ersten Versuch klar. Man hätte bei mir ehr eine Unterfunktion erwartet, da ich eine kleine SD habe, aber sie war halt sehr aktiv.
Und zu Deiner Frage ob schon Schwangerschaft war/ bin. Es ist so ich hatte beim letzten Versuch unseren 3. eine FG. Da meine SD immer noch ein Problem ist. Jetzt habe ich den MAK Wert erhöht, dies ist ein Wert der bei einer Unterfunktion ehr auftritt. Da wird wohl vermutet das das bei mir zu einer FG geführt hat, deshalb nehm ich gerade in unseren 4. Versuch Prednisolon. Hoffe das es mich zu unseren Glück hilft.

Solltest Du weitere Fragen haben kannst Du mir gerne per PN schreiben.

Gruß Bea


  Re: an Fibexi und Anodien-ich habe Basedow
no avatar
   Jellyfish1980
schrieb am 26.07.2013 23:51
Hallo Leonam8

Ich habe ebenfalls MB (schon 2Mal ein Reziziv)
Hatte 2 FG (du kannst in meiner Signatur nachlesen).
Offiziell gilt der MB laut unserer KIWU-Klinik nicht als Grund für die Aborte. Ich bin jedoch ziemlich überzeugt, dass dem so war. Nachdem ich bei Frau Dr. Brakebusch in der Sprechstunde war noch viel mehr!

Nach der 2. FG wurde ich mit Propycil behandelt unter dem man auch schwanger werden darf. Es war nie ein Thema, dass ich warten solle. Die Schwangerschaft ist dann auch geglückt und unser Sohn kam zur Welt.
Etwa 1/2 Jahr nach der Geburt hatte ich das Rezidiv- Ich meldete mich bei Frau Dr. Brakebusch und wir warteten 3 Monate mit dem Versuch Geschwisterkind, bis die Werte besser waren.

Auch diese Schwangerschaft hielt und ich bin ohne Probleme mit der SD in der 35SSW.

Falls du Fragen hast, helfe ich sehr gerne weiter!

LG
Jelly


  Re: an Fibexi und Anodien-ich habe Basedow
avatar    juniwunder2015
Status:
schrieb am 27.07.2013 13:15
Hey okay das ist ja wenigstens mal eine klare Diagnose. Was hat der.nuk hinsichtlich des weiteren Weges wegen KiWu gesagt? Was rät er dir? Wie lange versucht ihr es schon? Habt ihr schon Kinder?

Mit mb kenne ich mich leider gar nicht aus. Aber darüber hat Frau Brakebusch auch ein Buch geschrieben. Ich kann sie nur empfehlen. Heißt glaube Leben mit mb. Schau mal bei amazon oder so. Ansonsten kann ich dich auch nur wärmstens in unser Forum www.ht-mb.de und dann zum Forum klicken empfehlen. Mir wurde da schon ganz toll geholfen.

Alles Liebe




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020